Das Meisterwerk „das letzte Abendmahl“ von Leonardo da Vinci ( http://www.panoptikum.net/maria-magdalena/ ) fasziniert die Menschheit schon seit dessen Erschaffung. Viele Bedeutungen werden dem Kunstgemälde zugeschrieben.

Iphigenie (MK) wollte dieses Werk neu erschaffen, mit einer neuzeitlichen Idee und Bedeutung. Dabei sollte diese Version möglichst multikulturell und in seiner Bedeutung außerordentlich werden. An dem Projekt zur Entstehung dieses Bildes wirkten über 20 Personen mit. Es trafen die verschiedensten Menschen mit verschiedensten Charakteren, Herkunft, Lebenseinstellungen und Lebensalter aufeinander dies gibt dem Resultat einen unschlagbaren Charakter und Sinn. Die Botschaft dieses Bildes ist die Verabschiedung von Vorurteilen, Rassentrennung, Verurteilung usw.

Ich danke Iphigenie, der Projektleiterin sowie allen anderen Modellen, den beiden Fotografen Tom Davis und Adrian Bitzi und dem Adagio Luzern für die tolle Zusammenarbeit!!! Alles Liebe, Jackie

Comments 4

You can only use this function if you have one active sedcard.
sehr ordentlich nachgestellt !!!

ich hatte meine Models nicht ganz so gut im Griff:

http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/916/display/22634108

:-)))
[gone] Georgi totale leere-sehr traurig
7 years ago
DAS IST GRANDIOS!!!!
Lg
Georgi
7 years ago
ja die 12 weiblichen Aposteln sind echt gut gelungen.
Da würde sich sicher auch Leonardo da Vinci freuen !
Gute gemacht.

Herzliche Grüsse André
7 years ago
Da ist euch ein beeindruckendes Bild gelungen. Mein Glückwunsch dazu. All diese Leute (wörtlich) an einen Tisch zu bekommen ist schon eine Leistung. Klasse Arbeit.

LG Gerd