Was macht uns Fotografen eigentlich so verrückt an TfP 233

6 months ago
Ich als Fotograf verfechte TfP gerade hier in diesem Forum als DIE Möglichkeit die uns alle weiter bringt. Aber erstens wollen Models immer die TfP-Verträge der Fotografen statt ordentliche Model-Release Verträge selber zu haben. Und zweitens. ja zu TfP gehört auch die Rausgabe von RAW.
6 months ago
Hallo Image-Noir

Ich finde TfP gut. Aber ich verwende dazu meinen eigenen Vertrag, welcher wirklich fair ist, weil beide die identischen Rechte am Bild haben und nein, ich gebe absolut keine RAW-Bilder raus. Die Models bekommen von mir alle Bilder, unbearbeitet aber als JPG mit längerer Kante 2048 Pixel. Dazu können sie sich drei Bilder aussuchen, welche ich für sie bearbeite und sie bekommen weiterhin drei bearbeitete Bilder von mir, welche ich aussuche.
6 months ago
RAWs sind das was Negative früher waren. Und da haben wir die Negative auch nicht herausgegeben. Ein Model kann nur dann was mit den RAWs anfangen wenn sie selbst die Bilder bearbeiten möchte. Etwas das ich auf meinem Profil-Text und auch in meiner "Deine Bilder sind fertig"-Nachricht nochmals extra ausschließe.
6 months ago
Mir ist ehrlich gesagt nicht so ganz klar, worauf Du mit Deinem Statement und diesem Thread erreichen möchtest.

Aber wie auch immer, der Satz "Und zweitens. ja zu TfP gehört auch die Rausgabe von RAW." wäre in meinen Augen korrekter, wenn er so lauten würde: "Und zweitens. ja zu TfP gehört BEI MIR auch die Rausgabe von RAW."

Regeln können die Vertragspartner das schließlich wie sie wollen und ich würde mal tippen, dass die wenigsten Fotografen ihre Negative (RAWs) herausgeben werden, auch nicht bei TfP. Mal davon abgesehen, dass die wenigsten Models was damit anfangen könnten. :-)
#5
6 months ago
Sehe das ähnlich wie lechiam

Scheindebatte.

Es ist ein irriger Glaube, dass mit TfP auch nur
irgendetwas einfach zu regeln sei als mit Pay.

Wer irgendetwas mit den Bildern tun will,
was über das Anschauen der Fotos am eigenen PC hinausgeht,
kommt um ein ehrliches Gespräch und einen Vertrag kaum rum.

Das muss in keinem Fall kompliziert sein.
Beim Befahren eines hiesigen Discounter Parkplatzes schließt man
automatisch einen gültigen Vertrag zu den dort ausgehängten
Bedingungen ab. Bis 1,5h ist es "TfP" danach wird es zu "PAY"
Habe noch nie ein Model kennengelernt, welches mit RAW's umgehen kann. Geschweige denn die geeignete Software ist verfügbar. Also jpegs reinwerfen.
erklär bitte mal den Titel mich macht da nämlich nichts verrückt. Ich fotografiere Menschen und die kriegen dafür entstandene Bilder bearbeitet von mir. und um RAW Bilder geht es dabei so gut wie nie.
6 months ago
Sind wir jetzt verrückt "nach" TfP oder "durch" TfP?
6 months ago
Naja. Es gibt schon paar Mädels die mit RAW umgehen können!
War ganz erstaunt dass ein Model danach gefragt hat LOL
....aber es ist selten!
6 months ago
Ihr Lieben - ich kann zwar mit RAWs umgehen, aber es würde mir niemals einfallen die einzufordern. Mancher Fotograf bietet die RAWs an, aber in 95% der Fälle gibt es bearbeitete jpegs.
6 months ago
Ich habe absolut kein Problem RAW Daten heraus zu geben
Bei TFP zumindest
6 months ago
TFP heisst 'Time for Prints' und regelt erstmal gar nicht. Es besagt lediglich, dass die Bezahlung durch Bilder anstelle Geldes erfolgt. Alles andere kann völlig frei unter den Vertragspartnern geregelt werden. Wer da den Vertrag mitbringt spielt überhaupt keine Rolle. Alles was DU machst, kann bei jedem anderen ganz anderes sein. RAWs würde ich nur in großen Ausnahmefällen herausgeben. Das ist aber meine persönliche Einstellung. Keine Ahnung warum Fotografen (Profis wie Hobbyisten) solche Probleme mit einem simplen Tauschgeschäft haben.
6 months ago
RAW rausgeben kommt für mich nicht in Frage.
Ich hab selbst gar keine.

(Naja, ist gelogen.
Bei zwei, drei mir wichtigen Shootings hab ich mal welche gemacht.
Genutzt hat´s aber auch nix.)
6 months ago
RAW Dateien an Modelle rausgeben? Eher würde ich mich erschießen ... !

Aber alle Bilder als Vorschau im Kleinformat und JPG geht auf TfP - Basis,
damit sich die Modelle etwas aussuchen können, was ich dann bearbeite.
6 months ago
Peter Herhold
vor 1 Minute
[/quote]RAW Dateien an Modelle rausgeben? Eher würde ich mich erschießen ... ![/quote]

__________________________________________________________________________________
Na das nenne ich mal wirklich Fotografie mit Herzblut !
#17
6 months ago
Anhand des Titels hätte ich eher ein anderes Eingangsposting erwartet ^^
6 months ago
Ist der Thread dafür gedacht, alles was einem zu den Begriffen TfP und Raw-Handhabung einfällt zum besten zu geben?
Und wo ist die Verbindung zum Titel?
Das könnte ein langer Abend werden.....

Raws gebe ich nicht raus, zumal das Format mit 99,99 Prozent Wahrscheinlichkeit kein Model lesen kann.
6 months ago
"Raws gebe ich nicht raus, zumal das Format mit 99,99 Prozent Wahrscheinlichkeit kein Model lesen kann."

D.h. nur eines von 10.000 Modellen hat Lightroom, Photoshop oder Irfanview? Da wette ich locker dagegen.
Ich habe schon einige Modelle kennengelernt, die selbst fotografieren und Bilder bearbeiten, auch im Raw-Format -- und ich hatte keine 10.000 Modelle.

Manche lassen sie auch von dritten bearbeiten, teilweise besser als ich es könnte (wobei ich dann ein wenig neidisch werde).

Topic has been closed