Wer bewertet zuerst ? 28

7 months ago
Hallo Zusammen,
konnte in der Suchfunktion nicht wirklich was dazu finden - vielleicht ist die Frage auch zu einfach ?! und ich stelle mich blöd an :-)))

Aber grundsätzlich die Frage -> wer bewertet zuerst ein Shooting ? der Fotograf oder das Modell ?

Gruß,
Paul
#2
#3
7 months ago
Theoretisch - Logisch betrachtet - der Fotograf.
Das Model hat seine Arbeit getan (ebenso die Visa und andere Beteiligte).

Der Fotograf darf aber (meistens) noch den Punkt "Bezahlung" (bei TFP) abarbeiten (die Bilder bearbeiten) womit das Model/Die Visa (und wer noch auf Bilder wartet) noch offene Posten haben, die mit in die Wertung eingehen könne.
ich finde das sollte ausgelost werden
wie beim fußball der anstoß
#6
7 months ago
bei mir gibt es die jpg bilder gleich nach dem shooting, wenn das model mag
Gibt es denn niemanden, der das in seinem Vertrag bis ins letzte Detail geregelt hat? Welch ein Versäumnis.
7 months ago
@bazi
Das ist ein Scherz oder?
7 months ago
@TO
Wie schon geschrieben wurde ist das nicht festgelegt und die Reihenfolge in meinen Augen auch völlig unerheblich. Es gibt keine Abhängigkeit. Jeder hat seinen Beitrag geleistet sobald die Finalen Fotos ausgetauscht wurden. Es macht in meinen Augen daher keinen Sinn, dass das Modell vorher eine Bewertung abgibt, außer sie will die Ergebnisse und die Rraktionszeit außen vorlassen.

@all
Was haltet Ihr von Standard-Textbausteinen einer Bewertung, welche zB. Vorbereitung, Kommunikation, organisatorischer Ablauf des Shoots, Atmosphäre, Dauer, Anzahl Finale Bilder, Visa/MuA ja oder nein, Lokation (Studio, Outdoor, on-Location), TfP/Pay, Reaktionszeit etc und natürlich noch einem freien Textfeld sowie einem Rating des Shoots von 1-5 umfasst? (5Sterne Bestnote)

Damit könnte die Motivation gesteigert werden Bewertungen abzugeben, die vergleichbarer sind und es würden viel mehr Informationen bereit gestellt.
Das ist ein Scherz oder?

Jein. Wenn ich im Forum oft so lese, was manche für einen Schmarrn in ihre Verträge glauben schreiben zu müssen, dann halte ich den Gedanken nicht mal für so abartig.

Was haltet Ihr von Standard-Textbausteinen einer Bewertung, ...

Rein gar nix. Wer nicht imstande ist, sich frei zu artikulieren, der braucht auch keine Bewertung schreiben. Shootingvereinbarungen und Bewertungen habe ich ohnehin immer schon nur auf ausdrücklichen Wunsch des Modells gemacht. Oft auch die Vereinbarung erst nach dem Shoot geschlossen. Mit den Richtigen funktioniert es nämlich auch ohne. :)
#12
7 months ago
Sagen wir doch mal, wie es wirklich ist: Wer zuerst bewertet ist der potentielle Looser, denn er oder sie ist danach der Laune des Shootingpartners nahezu hilflos ausgesetzt. Ich habe lange Zeit auch gedacht, dass ich bewerten kann, sobald das Modell das Studio verlassen hat. Das ist auch eine Weile gut gegangen. Dann hat sich irgendetwas verändert und 3 Modelle haben es geschafft, meine Bewertung nicht zu erwidern. Dann kam es, wie es kommen musste: Ich schrieb ein Modell an, welche dann kein Interesse an einem Shooting mit mir hatte. Begründung: "Es ist verdächtig, dass Dich kurz hintereinander 3 Modelle nicht bewertet haben." Da wusste ich, dass ich etwas ändern musste. Seitdem bewertet bei mir zuerst das Modell - oder es findet eben keine Bewertung statt.

Nebenbei haben die Modelle ohnehin das kleinere Risiko. Bei Ihnen kommt es darauf an, wie sie aussehen. Wenn die Anzahl negativer Bewertungen zu groß wird, dann Löschen sie ihren Account und melden sich neu an. Neue Modelle bekommen sowieso mehr Anfragen. Es ist lange her, dass Moderatoren dieses Treiben unterbanden. Bei Fotografen zählt viel mehr die Erfahrung. Daher ist die beschriebene Vorgehensweise für Fotografen nicht so empfehlenswert.
7 months ago
@eckisfotos
Mit dem Neuanmelden isses nicht immer getan, hatte hier auch so einen Schmerzfall, die sich 3 negative eingefangen hat, mit jeder Neuanmeldung (immer die gleichen Fotos...) kamen kurze Zeit später auch die 3 negativen wieder zum Vorschein :-)
7 months ago
Ecki hat recht, das System lässt sich so ganz leicht aushebeln. Und das ist in der neuen Version auch nicht besser geworden - entgegen allen Betäuerungen vorher, wo wir immer auf die neuen Version vertröstet wurden. Fällt keinem Moderator der alte Profilname der neuangemeldeten Modells ein, so bleiben die alten Bewertungen verschwunden. Zu einer Suche nach Alter/Adresse o.ä. sah sich der Moderator in einem mir bekannten konkreten Fall nicht in der Lage.

Und wer zuerst bewertet ist dem anderen ausgeliefert. Was dazu führt, daß man nur positive Bewertungen zuerst scheiben kann.
Cool wäre vielleicht eine Art Treuhand-Funktion, bei der die Bewertung des einen erst freigeschaltet wird, wenn der andere ebenfalls eine Bewertung abgeben hat.

So könnte man zumindest das Problem umgehen, dass einer sich die Mühe macht, aber im Gegenzug keine Bewertung erhält. Da es sich hier um eine Referenz für potenzielle zukünftige Modelle / Fotografen handelt, ist es ja schon eine wertvolle "Währung" bzw. ein wichtiger Anhaltspunkt.

Die Idee Kriterien vorzugeben, Stichwort Standard-Template, finde ich ganz gut. So sind Bewertungen vergleichbarer. Jedem ist ja etwas anderes wichtig - manche Aspekte werden sonst vielleicht nie beleuchtet.
7 months ago
auf die vielen Anregungen hin werde ich das in Zukunft in meinem vertrag regeln
das war ein guter tipp
7 months ago
@alexkl:
Wie kommst Du darauf, dass man nur positive Bewertungen zuerst schreiben kann?

Ich nehme zunächst mal an, dass Du nicht "kann" - sondern "sollte" meinst. Ich denke aber, dass die meisten wissen, was gemeint ist.

Trotzdem: Mein Schluss ist ein anderer: Man sollte als erster schreiben, wenn man eine negative Bewertung abgeben möchte, denn die fast unvermeidliche negative Erwiderung darauf gilt als (nicht so ernst zu nehmende) Rachebewertung.
#19
1 week ago
es fragt sich ja für wen die fehlende bewertung negativ ausgelegt wird

Topic has been closed