Körper beschriften - wer hat Erfahrung? 11

2 weeks ago
Hallo zusammen,
ich plane ein Projekt, in dem Körperteile eines Models mit einem literarischen Text bzw. mit einem Songtext beschriftet werden sollen. Hat zufälligerweise jemand Erfahrung, welche Art von Stift man dazu am besten benutzt? Tattoo-Stift? Henna-Stift? Oder was sonst bietet sich an?
Danke für die Infos!
R.
#2
2 weeks ago
@Lunephoto,

ich habe solche shootings schon gemacht. Am besten ist ein:

" edding 250 whiteboard maker " Gibt es in vielen Farben.

Den kannst du einfach mit einem feuchtem Tusch oder den Fingern,leicht von der Haut wischen, ohne das diese rote Stellen bekommt.

vg Jörg
2 weeks ago
Habe diese Idee vor 7 Jahren umgesetzt :) Dafür nimmt man einen nicht wasserfesten Edding Stift.
Ist allerdings ein ziemlich aufwendiges Unterfangen xD


Einen Guten Rutsch an @ wünscht,
EDmund
2 weeks ago
Erinnere mich, das wir damals Exeliner eingesetzt haben.
2 weeks ago
Vielen Dank für die ersten Tipps, Ihr Lieben - ich bleibe dran an dem Thema. Falls es noch weitere Vorschläge gibt: ich bin auch weiter interessiert....
2 weeks ago
Ich habe das mit un-schuld mal realisiert, ist aber schon länger her:
http://www.model-kartei.de/sedcards/model/155722/un-schuld-pretty-awesome/

Das Bild ist hier:
https://schallundrauch.smugmug.com/People/Lost-Location-Darker/i-Wh8twGP

Visa und Schreiberin war Isabelle Martens (get ur look auf FB), aber ich kann Dir nicht sagen, was sie eingesetzt hat. Im Zweifel frag sie bei FB.
Blöd war, dass die Schrift nachträglich leicht verschmiert war, worauf ich beim Shooting nicht geachtet habe.
2 weeks ago
Eye-Liner?
Nachdem ich keine Frau bin weiß ich nicht was sowas kostet und ob der Wasser oder Öl-löslich ist. Das sollte der Stift natürlich sein, damit er danach wieder leicht abgeht.
Eding würd ich deshalb also nicht nehmen obwohl der sicher nicht verschmieren würde. Der geht - je nach Hersteller - nur mit Isopropylalkohol oder Aceton wieder runter, was bei größeren Flächen etwas sehr ungesund ist.

Es gibt übrigens wasserlösliche Kinderfilzstifte ... das wäre erstmal meine erste Wahl v.a. weils die in mehren Farben gibt und günstig sind. Ausprobieren kannst du es ja an dir selbst oder an deiner Frau ;)
2 weeks ago
Hab grad mal gegooglet - der Edding 8020 ist tatsächlich speziell zum Beschriften von Haut.
1 week ago
Liebe Gemeinde, falls noch jemand an diesem Thema interessiert ist: ich habe es mal im Kleinen versucht, und zwar mit dem Wedding 8020. Er schreibt auf der Haut relativ "weich", was das Schreiben längerer Texte zu einem schwierigen Unterfangen macht. Allerdings ist die Schrift gut zu erkennen und sie verwischt nicht durch Schweiß. Das Geschriebene haftet gut auf der Haut und auch Stunden später ist es unverändert. Das Entfernen geht problemlos mit Wasser: nach der Dusche am nächsten Morgen war nichts mehr zu sehen von den Eddingspuren.

Topic has been closed