Bildbearbeitung der Profis 15

Hier einfach mal die Arbeitsweise der Profis aufgezeigt. Vielleicht kann man ja was lernen...

Laut Posting soll es sich tatsächlich um einen echte Auftrag gehandelt haben 200-250 US$)
#2
1 week ago
Vielleicht ging es hier um die Produktion einer Comic Serie und da finde ich die Bearbeitung gar nicht so übel.

Darüber hinaus gilt auch hier die alte Bergsteiger Regel, solange du den Gipfel nicht erreicht hast, niemals nach unten schauen.
1 week ago
Das riecht nach Fake. Ich glaube nicht dran.

Zwei Indikatoren:
Die Bearbeitung erfordert einiges an Mühe, um sie so schlecht hinzubekommen. Ein paar Clicks mit einem typischen Schnellbea-Programm würden wesentlich bessere Ergebnisse erzielen.
Für die Fotografin, Lesa Hall, finden sich sonst keine Einträge und keine Spuren im Netz. Sie existiert außerhalb dieser Fotoserie im Netz überhaupt nicht.
1 week ago
Gibt schon ein wenig weiteres Material ...
https://www.linkedin.com/in/lesa-hall-29b05169
1 week ago
Ok, ich bin nicht bei linkedin. Sieht es denn da so aus, als ob das Profil echt wäre und so jemand solche Fotos verbricht?
Nee, könnte auch ein Fake Profil dort sein. Keine Bilder drin, nichts...

Generell stimmt es schon, dass es nicht einfach ist es so hin zu bekommen, selbst wenn man diverse Filter bis auf anschlag zieht. Aber trotzdem schick.
1 week ago
Hier einfach mal die Arbeitsweise der Profis aufgezeigt.

Da bleib ich lieber Amateur in der Bildbearbeitung ;)

PS: denke auch, daß das Fake ist.
1 week ago
Sieht man doch das da jemand eine Photoshop Maske auf die Gesichter gesetzt hat. Das war selbstverständlich ein Spaß.
#10
Naja da muss man nicht mal im Digitalen bleiben. Das gibt es in echt ja auch
Jesusbild übermalt
1 week ago
*lol* ja, an das kann ich mich auch erinnern.
Aber bei der wurde nicht behauptet, daß sie für die "Restaurierung" bezahlt wurde.

@ Carsten
Haste auch nen Link für mich / uns?

Eine Theorie zu den obigen Fotos habe ich ... im Fernsehen wird ja auch öfters verpixelt.
Was ist wenn die "Fotografin" die Fotos so veröffentlicht hat, weil sie sich nicht um die Zustimmung der Familie gekümmert hat, nicht wollte, daß die Personen im Internet erkennbar sind ..... etc. ihr wißt worauf ich hinauswill ;)
1 week ago
Bei diesen Fotos brauchst kein Model-Release, das geht auf jeden Fall so.
6 days ago
Brauch kein Mensch.
Lass uns über andere Dinge reden.
@Seekworld: Im vorliegenden Fall hat die Familie veröffentlicht...

Topic has been closed