model-kartei.TV - Episode 7

model-kartei.TV - Zingst Edition

Zingst, ein kleiner malerischer Ort an der Ostsee, verwandelt sich dreimal im Jahr in die fotografische Hauptstadt beim Umweltfotofestival. Mit Umwelt und Natur haben wir allerdings nur periphär was zu tun, bei uns nennt sich das meist "Location". Unser Grund dafür sich dort rumzutreiben sind die vielen Leute die dort rumspringen und eine gute Ausrede um Outdoorfotografie zu betreiben.

Martin zeigt uns auch gleich an einem schönen Lost Place ein Setting mit bernie84 in einem Brautkleid. Heute gibt es wieder low-tech Kost mit einem Systemblitz und Highspeedsynchronisation, auch genannt Kabelauslöser.
Bernadette hält danach einen kleinen Plausch mit Julija über die Vorbereitung für ein Outdoorshooting.

Zurück zur Location: California Sunbounce hat ihn eingeflogen und war so freundlich uns Steve Thornton für ein Interview zu überlassen. Wir haben ihn danach auch heil wieder zurückgebracht, mit zwei Metern Cowboy will man sich nicht anlegen! Es geht um Locations, die immergrüne andere Seite des Zauns und ganz simpel: das Beste aus dem zu machen was man hat.

Nochmal Bernadette, nochmal Martin, nochmal Brautkleid. Wir haben drei Meter weiter ein neues Setting bezogen und machen mit viel mehr Technik ganz andere Bilder.
Wir hoffen diese Folge gefällt euch und wünschen viel Spaß!

Kommentare 46

vor 3 Jahren
Prima Informationen von euch !!! Gegenlichtaufnahmen und Lost Places Shoot mit einem Hochzeitskleid... Tolles Setup !!
Auch jetzt habe ich wieder einiges dazu gelernt. Vielen Dank!
vor 3 Jahren
Genau diese Erklärung von Technik und Lichsteuerung setze ich bei meinem nächsten Nachtshooting ein

Vielen Dank!!
Top:
- tolle Locations
- einfache und schnelle Erklärungen
- guter Fachkommentar auch mal von einem Fotograf, der manche Dinge wieder ganz anders sieht
Tipp:
- Bitte endlich mal richtig Male-Models einbeziehen (keine Minisequenzen)!!! --> wenn keine verfügbar sind, stelle ich mich zur Verfügung ;-)
vor 3 Jahren
Ich find's ganz ok. Auch wenn ich die Tipps nicht immer komplett nachvollziehen kann (eine Lichtquelle unterhalb der Augenhöhe des Models wirkt hier nicht natürlich), gefällt's mir irgendwie besser als die vorherigen Folgen.
Diesmal war's klar ein Workshop, weshalb man auf dicke Hose machen konnte und alles nehmen, was man braucht. Nur wär's vielleicht für die Zukunft besser auch mal ein bisschen Richtung Low End zu denken. Nicht jeder Zuschauer hat 2 Generatoren rumstehen.
;-)
Ich bin eigentlich ein großer Fan der Videos von Model-Kartei TV. Was mir persönlich sehr gut gefällt das man als Fotograf eben auch etwas über die Sicht von Models und Visa erfährt.
Leider habt ihr bei dem Interview mit Steve Thornton keine Übersetzung gehabt. Das ist sehr schade da nicht jeder so gut Englisch spricht damit er die wohl ganz guten Aussagen auch versteht. Warum war es nicht möglich das man die Aussagen kurz zusammenfast oder auch mit Hilfe von Untertiteln ( Die Zeit zwischen Aufnahme und Ausstrahlung waren mehre Monate ) ins Deutsche übersetzt? Es sind hier bei Model-Kartei nun mal nicht alles Berufsfotografen und Sprachgenies. Vielleicht sollten die Betreiber der Seite sich das ab und zu mal wieder in Erinnerung rufen. Die Qualität der Seite ist in den letzten Jahren leider sehr stark gesunken.
vor 3 Jahren
Bei mir läuft es weder mit Chrome, noch mit Firefox oder Safari. Bei Firefox habe ich kein Bild dafür aber den Ton. Bei Safari das Bild aber keinen Ton. Mit Chrome läuft überhaupt nix. Ich würde mich echt gerne mal die Videos anschauen, aber anscheinend ist es nicht möglich das Ganze vernünftig zu implementieren.
vor 3 Jahren
Besten Dank für Eure Mühe.
Ich finde es bewundernswert, dass Ihr Euch trotz der notorischen Nörgler den Spass nicht nehmen lasst.
Es ist ja wohl klar, dass nicht jede Folge gleich informativ für alle Berufsgruppen sein kann.
Zu den Video-Abspielproblemen kann ich nichts sagen, läuft bei mir einwandfrei!
Lasst Euch nicht unterkriegen!
vor 3 Jahren
Ab 10.35 finde ich es doch recht lustig.

Da könnte man doch glatt meinen, ein erfolgloser Vorstadtgängsterrapper aus Bielefeld, ist für RTL II nach Beaumont/Texas gereist um sich von einem Großgrundbesitzer und leidenschaftlichen Square Dancer, erklären zu lassen, wie man eine richtige Tea Party feiert :-)
vor 3 Jahren
Die Bilder sind grauenhaft :D
schade das Interview hätte man übersetzen sollen /müssen ...
sorry nicht alle verstehen Englisch ..oder nicht genug ....
oder mit Untertitel
sehr schade....
vor 3 Jahren
There were great ideas here in this video.. really liked what Steve Thornton explained about the 5 elements of photo shooting.. something to remember the next time I do an outdoor shoot..
vor 3 Jahren
Endlich herausbekommen, wie man's sehen kann:
Einfach runterladen ...
vor 3 Jahren
I dont kmow what the peoples have problems with the videos.
they are work really well on my apple.

cu Willi
Julija sieht super aus!
Sie hat einen langen Hals, aristokratisches Profil und grundsätzlich eine ausgeprägte Erscheinungsform.
Gut, dass es solche Videos gibt - da kann mann auch mal Visagistinnen und französische Verkäuferinnen aus dem Unterwäscheladen rausfischen!

LG
vor 3 Jahren
Ohne Übersetzung nur Zeitverschwendung :(

LG Andrej
vor 3 Jahren
Habe jetzt Flashplayer und Shockwaveplayer in der neuesten Version installiert - und das Video funktioniert immer noch nicht ?!? Any ideas ?
vor 3 Jahren
ALLE Videos nur als Hörspiel nutzbar.... aber wie es scheint, ist das ein Massenproblem hier, welches auch nicht behoben wird.......sehr schade :(
Hier läuft ja gar nix!?
Auch ich benutze Firefox.
Gruß Steffen
vor 3 Jahren
Weil die Frage nach den Produkten aufkam:

Der Galgen ist dieser hier: http://shop.model-kartei.de/amazon/product/B000PARX00/
Die Marke der Softbox versuche ich noch zu eruieren. Aber persönlich kann ich die Firefly empfehlen.

LG Hendrik
vor 3 Jahren
Ich fand es diesmal - auch als Model - sehr informativ, da es als MOdell ebenfalls wichtig ist, die "Denkweise" eines Fotografen zu verstehen. Dass die Schwerpunkte der Folgen unterschiedlich liegen, ist ja kein problem! Wenn es z.B. bald eine folge mit infos über posing zu diversen fotografie-themen bzw. stilen gibt, kann man als modell eben mal richtig was lernen - wenn man es nicht onehin selbst weiß.
Im ganzen fand ich diese Folge auch sehr flüssig und abwechslungsreich, besonders Martin hat sehr flüssig geredet und wirkte viel weniger gestellt als sonst.
vor 3 Jahren
@ RaSch-Foto

na du bist ja auch ein fotograf. aus der sicht eines fotografen war diese folge mit sicherheit sehr lehrreich und informtiv, wie ich ja auch schon vorab erwähnte. aber ich als model, konnte eben keinerlei nutzen daraus ziehen, ja noch nicht einmal anregungen gewinnen. das habe ich bedauert und fand es in den vorherigen folgen besser gelöst.
vor 3 Jahren
für uns nicht englisch sprechende generation wäre ein untertitel beim interview schön gewesen !!!!
lg.theodor
vor 3 Jahren
@ Darkman:
Der Ton ist super.
Ich will was SEHEN!
Warum funzt der Link, den ich unten angegeben habe, nicht?
Als Du mir den Link von Folge 6 gegeben hast, klappte das wunderbar.
[gone] Silver Star
vor 3 Jahren
ein super tolles video mit auch supern ergebnissen ..
einfach klasse :)

Sabii
vor 3 Jahren
Hallo,

zur Info, wir haben die Videos nochmal re-encodiert, da ein paar Beschwerden ueber die Ton-Qualitaet eingegangen sind. Wir hoffen das die nun fein ist.

Gruesse,
Darkman
vor 3 Jahren
Sehr coole Folge. Kann mich Camilla gar nicht anschließen...
für uns nicht englisch sprechende generation wäre ein untertitel beim interview schön gewesen !!!!
vor 3 Jahren
mir persönlich war in dieser folge der fokus zu sehr auf das interview und die technischen belange der fotografie gesetzt. ich habe so gut wie keinen input aus modeltechnischer sicht ziehen können. das fehlte hier total. zu viel gerede, zu wenig bewegte bilder. das fand ich sehr schade.
vor 3 Jahren
Ich habe wie immer keinen Ton bei den Videos !

lg Nina
[gone] Sam Winter
vor 3 Jahren
Die Flash2SB wird nur mit dem Innenreflektor und viel Power gar keinen lichtformenden Effekt haben. Was sich maximal ändert ist, dass ihr die punktförmige Lichtquelle von der Fläche her etwa vervierfacht. Natürlich hättet ihr auch direkt den Blitz ohne SB nehmen können, aber dann wird kein überteuertes Spielzeug Zubehör verkauft. :P
vor 3 Jahren
Die allermeisten von uns sprechen und verstehen Englisch; ich kann auf einen (ablenkenden!) Untertitel sehr gut verzichten. Sehr störend fand ich, dass das MK-Logo bei dem Braut-Shooting mehrmals durchs Bild "geflogen" ist. Das Interview mit Steve Thornton fand ich etwas dünn. Für alle, die den Bildstil von Herrn Thornton nicht kennen, wäre es vielleicht sinnvoll, mal ein oder zwei seiner Bilder zu zeigen. Die Erklärung von Martin Krolop zur Lichtsetzung beim Brautshooting ist super. Gruß, Andreas
vor 3 Jahren
Toller Beitrag
vor 3 Jahren
Unabhängig von dem Untertitel-Shitstorm hier - meiner Meinung nach die deutlich beste Modelkartei TV Folge.
Hat mir richtig gut gefallen. Abwechslungsreich, informativ und einfach rundum gelungen.
vor 3 Jahren
Ein gelungener Beitrag. Ich habe ihn mir mit viel Interesse und Freude angesehen.
Gruß
Andreas
#12
vor 3 Jahren
Auch ich meine, dass es kein Problem gewesen wäre Untertitel einzublenden! Auch wenn man grob der Unterhaltung folgen konnte, fehlen Feinheiten. Ich hatte schon einige Probleme zu folgen.
Die Produnktionszeit war von Pfingsten bis jetzt war ja lang genug!
LG Peter
[gone] Steve Zhì
vor 3 Jahren
Ich muss Jan zustimmen. Auch wenn die englische Sprache allgegenwärtig ist, sollten wir doch nicht vergessen woher wir kommen. Medien sollten dabei erst Recht eine Vorreiterrolle einnehmen.
Oder anders ausgedrückt: Wie traurig ist es bitte seine eigene Muttersprache im eigenen Land einfordern zu müssen?
vor 3 Jahren
@Jan: Ach komm schon. So schlecht ist das Englisch von Martin wiederum auch nicht ;)
kleine Anmerkung zum Interview mit Steve Thornton
Multi-Kulti kann schon mal richtig ignorant sein!
Persönlich konnte ich dem Geschehen zwar folgen, aber ich bin überzeugt, das es einige Interessierte Zuseher gab, an denen das Beste vorbei gerauscht ist... der Inhalt!
Ganz müssen wir unsere Muttersprache doch noch nicht verleugnen. (Lösung: Texteinblendungen sind technisch möglich)
Nach 2 Minuten noch immer nichts .........
vor 3 Jahren
Hallo Cornel.

Die Aussage über Zingst sollte nur unterhaltsam werden weil vorher weder ich noch irgendeiner meiner Bekannten Zingst kannten. Deswegen eine kleine versucht humorige Einleitung.
Ich werde mal schauen ob und wie ich das sinnvoll verbessern kann. Weder will ich Zingst noch den Besuchern zu Nahe treten, aber so wie ich Zingst nicht kannte, kennen "Auswärtige" sicher auch nicht so tolle Städte wie "Sterbfritz" oder "Linsengericht". Beides im Odenwald. ;)

LG Hendrik
vor 3 Jahren
Klasse Folge, wieder einige Infos mitgenommen :) Super Statement vom Steve, das Problem alles "equal" unter einen Hut zu bringen hab ich auch des öfteren :)

Vielen Dank, keep it up :)
vor 3 Jahren
Hallo zusammen!

Diese Episode musste ich mir als alter Zingster und natürlich auch beim Fotofestival Dabeigewesener auf jeden Fall angucken :)

Ich kann mich dem DJ nur anschließen: mir ist auch aufgefallen, dass eine kurze zusammengefasste Übersetzung im laufenden Interview oder eben eine nachträgliche Untertitelung der Sache sehr förderlich wäre!
Ein bißchen Englisch kann sicher jeder; nicht jeder aber so perfekt, dass man den teilweise etwas in seinen Cowboy-Bart brummelnden Steve nahtlos verstehen kann ;)

Ansonsten: gut gemacht, gefällt!

Und als weiterführenden Tip: "Umwelt-Fotofestival Horizonte" in Zingst wieder 24.5. - 1.6. 2014!
Es lohnt sich! :-)


Alex.
Hallo,

Die Einleitung in eurem Text zu diesem Video ist nicht gerade gelungen, weil was als Witz gelten soll, klingt eher überheblich. Ich glaube das die Meisten, die mit Fotografie zu tun haben, wissen, wo Zingst liegt und alle die in den östlichen Bundesländern aufgewachsen sind, kennen diesen Ort als bekannten Urlaubsort. Zingst mit einem Blitzhersteller zu assoziieren ist eher unwahrscheinlich.

Normalerweise meckere ich nicht so schnell, aber diese Einleitung ist mir direkt aufgestoßen.

Nehmt's nicht übel.

LG Cornel
Hallo

Eigentlich guck ich mir diese Videos ganz gerne an. Was mich aber stört ist der englische Part, der nicht übersetzt wird. Denkt bitte auch an diejenigen die nicht so perfekt Englisch können und übersetzt das 1:1 mit Untertitel. Dürfte ja nicht so das Problem sein, oder? :)

Weitermachen!