Google translatiert Models (...und Fotografen)... 27

2 weeks ago
Heute mal wieder ein kleines Fundstück zum Wochenende... ;-)

Von der Website eines spanischen Models mittels Google Translate ins Deutsche übersetzt:

"Man muss ein Künstler und ein Verrückter sein, ein unendlich melancholisches Wesen, mit einer Blase brennenden Giftes im Darm und einer Flamme höchster Sinnlichkeit, die immer in seiner subtilen Wirbelsäule leuchtet, um den kleinen tödlichen Dämon unter den Gemeinsamen sofort durch unbeschreibliche Zeichen zu erkennen die Mädchen, und da ist sie, unbestätigt und unwissend über ihre fantastische Kraft"
2 weeks ago
zu #14 und #15: Da muss ich mal eine Lanze für die Übersetzer brechen. Das Übersetzen von Speisekarten ist eine Wissenschaft für sich. Sehe ich sehr häufig in Ungarn, wo man sich größte Mühe gibt, Speisekarten 3-sprachig zur Verfügung zu stellen. Es ist nicht ganz so einfach.... :)
2 weeks ago
Übersetzen ist alles andere als einfach. Deshalb scheitert Übersetzungssoftware ja auch in den meisten Fällen gar kläglich.

"Es wird uns daher gesagt, dass Hood am frühen Tageslicht in der Reihenfolge und bereit für den Kampf erscheinen und auf die östlichen Schiffe fallen soll, indem er sie mit seiner gesamten Flotte feilt und so das Feuer aller konzentriert auf einige der Feinde; Dann wandte er sich ab, um den Kanonen der anderen zu entkommen, und schlug vor, seine Flotte zunächst zu tragen und dann anzuheften, um sie in einer langen Prozession an dem Teil der feindlichen Schiffe vorbei zu kreisen, der für den Angriff ausgewählt wurde. Der Plan war kühn, aber im Prinzip unbestreitbar solide; Einige gute konnten kaum scheitern, und wenn De Grasse nicht mehr Bereitschaft zeigte als bisher, konnten sogar entscheidende Ergebnisse erhofft werden."

Das Ergebnis eines Versuchs, Alfred Thayer Mahans Buch "The Influence Of Sea Power Upon History 1660-1783" mittels Google Translate ins Deutsche zu übersetzen...

Eine sinnvolle Übersetzung wäre:

"Hood beabsichtigte, wie berichtet wird, im ersten Tageslicht einzutreffen, in Schlachtformation und bereit zum Gefecht, um die östlich stehenden Schiffe überraschend mit seiner gesamten Flotte anzugreifen, und so sein gesamtes Feuer auf wenige Schiffe des Feindes zu konzentrieren, um dann abzudrehen und den Kanonen der übrigen Schiffe auszuweichen; erst zuzuschlagen und dann abzudrehen, um seine Flotte in einer langen Linie hinter jenen feindlichen Schiffen kreisen zu lassen, die für den Angriff ausgewählt worden waren. Der Plan war gewagt, aber grundsätzlich vernünftig; einige gute Ergebnisse konnten kaum ausbleiben, und solange de Grasse nicht mehr Kampfbereitschaft zeigte als bisher, durfte sogar auf entscheidende Ergebnisse gehofft werden."
2 weeks ago
Tom Rohwer
kannst du den englischen Original-Text posten? ...... ich kenn da was ;)
1 week ago
Der Firma Wirth lag einmal eine Bestellung aus China für 1000 runde Sofas vor. Alle grübelten was damit gemeint war. Bis ein findiger Auzubi auf die Idee kam, das Kugellager gemeint sein könnten.
1 week ago
@seekworld:
Theoretisch ja, ich muss dafür aber erstmal die Stelle wiederfinden, die ich als Beispiel rausgesucht hatte. Erinnere mich gerne noch mal dran, wenn ich's in den nächsten 14 Tage nicht gemacht habe, dann habe ich es nämlich wahrscheinlich vergessen...

Topic has been closed