Sony Macro F90mm 2.8 für Sony-E Mount 7

3 months ago
Hey,

hat jemand von euch Erfahrungen mit dem Sony Macro F90mm 2.8 für Sony-E Mount ?

https://www.calumetphoto.de/ … bjektiv-schwarz/SONSEL90M28G

Ist es eine Investition wert?

Empfehlenswert?

Wie sind eure Erfahrungen dazu?
3 months ago
Hi,ich hatte es mal für Makros und Portraits genial,aber die Geschwindigkeit des AF scheint einer größeren Serienstreuung zu unterliegen meins hat bei weniger licht gepummt und das hat mich dann doch gestört und habe es verkauft und mir dann das 85er Sigma gekauft,ansonsten von der Quallität der Bilder leider geil.
3 months ago
Es kommt auch darauf an, an welchem Gehäuse du es nutzt. Ich nutze das 90mm an einer Sony a3 und es liefert sehr gute Daten insbesondere wenn Du in einer Umgebung von mindesten 8 LW fotografierst. Auch der AF ist da sehr zügig. Ja, ich stimme meinem Vorredner zu, wenn die Lichtverthältnisse schlechter werden, in dunklen Räumen, wo Du zwingend mit Blitzlicht fotografieren musst, kommt der AF an seine Grenzen. Da pumpt er häufiger
Allerdings muss ich anders herum feststellen, welches System käme da bei fehlenden Kontrasten und Referenzwerten nicht an sein technisches Limit?
Ich nutze die Optik in der Regel für Portraits und bin sehr zufrieden. Wenn Du ein Bokeh Fetischist bist, dann könnte es ggfs von der größten Blende zu wenig für Dich sein aber für solche Fälle nutze ich ein Canon f1.2 85mm. Die Geschwindigkeit für ein Makro halte ich sonst für mehr als ausreichend. Die 28cm Mindestabstand, die dich auf ca 1fache Vergrößerung bringen sind für mich auch ok.

Die Optik ist sehr leicht und handlich, sie sitzt sehr stramm auf dem Bajonettverschluss. Die Verarbeitung ist solide. Über Lackabrieb kann ich noch nicht meckern. Aber dazu ist es einfach noch nicht alt genug.

Die MTF (Modulation Transfer Function) ist für meine Einsatzzwecke ausreichend. Interessant finde ich das die MTF von Sony selbst gegenüber denen unabhängiger Tests deutlich abweicht.
Hier etwas Lesestoff
https://www.digitalkamera.de/Zubeh%C3%B6r-Test/Testbericht_Sony_FE_90_mm_2_8_Macro_G_OSS_SEL-90M28G/9509.aspx

https://www.dpreview.com/products/sony/lenses/sony_fe_90_2p8_macro_g_oss/user-reviews
Unterm Strich war es für mich eine gute Investition und das Preisleistungsverhältnis ist auch ok
3 months ago
@ MAINpics
Sony a3 ? ... da meinst Du wohl alpha 7 III oder alpha 7R III ... oder doch die NEX-3 ?
Klar, mit der NEX-3 wäre das 90er FE 2.8 G OSS auch verwendbar.
Ansonsten fallen mir noch a300, a350 und a380 ein, das wäre aber kein E-mount, sondern das MA/Dynax-Bajonett.
3 months ago
nachtrag zu #3
danke See für den Hinweis
ich verwende die sony alpha 7iii (für mich a3)
hatte ich mir auch mal angeguckt.
Habe mich aber das Tamron 90mm makro 2,8 mit Adapter entscheiden. (an der A7iii)

meine Entscheidungskriterien waren:
1. Ist das Tamron in der Abbildungsleistung mMn noch besser
2. ist das Tamron plus Adapter noch ein paar Hundert Euro günstiger, und ich habe den Adapter für spätere Anwendungen
3. War die Fokusgeschwindigkeit egal da ich bei Makro meistens manuell fokussiere, allerdings könnte ich nicht sagen das es mit AF merklich langsamer wäre
3 months ago
... kommt auf den Einsatzzwck an, ich hatte es, es ist sehr scharf, der AF gut aber nicht rasend schnell. Stabi ist eingebaut, falls es ein Macro sein muss und die Kamera keinen IS hat, sehr empfehlenswert.

Für Portraits würde ich eher das Sony FE 85 mm F1.8 (SEL-85F18) kaufen, ist leichter, lichtstärker, viel günstiger und auch sehr scharf. Je nach Kamera ist bei Sony auch der Augen-AF sehr sehr gut, daher würde ich für Portraits auch nur ein natives Objektiv kaufen.

Es gibt auch ein Viltrox 85 mm F1.8, das gut sein soll, und Tamron hat auch ein 85 angekündigt, beide sind aber schwerer und da das original Sony 85/1.8 auch rel. erschwinglich ist, würde ich das Sony kaufen

Topic has been closed