Welcher Scanner für Kleinbildnegativ? 24

4 months ago
#19 ich gehe auch diesen Weg für eine übersichtliche Anzahl von Dateien. Falls ich größere Mengen habe, reduziere ich diese durch Selektion.
4 months ago
Ich habe sowohl den Nikon Coolscan 9000 als auch den Epson V750, die Software und die Langsamkeit nervt mich bei beiden. Ich bin jetzt dazu übergegangen, die Negative mit Nikon D850 und 60 mm Macrolinse vom Leuchtpult abzufotografieren und war noch nie so glücklich wie jetzt mit den Ergebnissen.
4 months ago
https://bk.niggemann.photo/galleries/Verschiedenes/filmabfotografieren1.jpg
Ein Tablet als Leuchtpult und Lego als Abstandshalter. Sieht kurios aus, funktioniert aber.
4 months ago
https://bk.niggemann.photo/galleries/Verschiedenes/filmabfotografieren1.jpg
Sidestep:
Damit die Kamera möglichst sicher und gerade auf der Konstruktion steht, wurde außer mittig ein Gewicht in Form eines Batteriegriffs angebracht. Das ist nicht nur hinsichtlich der Gewichtsverteilung, sondern vor allem wegen der geringen Geschwindigkeit der Kamera notwendig. Denn ansonsten müsste man nach jedem Negativ- Diawechsel mehrere Minuten bis zur nächsten Auslösung warten. Oder so.
:-) :-) :-)
Ansonsten eine schöne Idee von einem Mensch, der sich zu helfen weiß.

Topic has been closed