Bilddateien an Models versenden 34

1 week ago
Angenommen, ihr wollt einem Model eine ganze Anzahl hochauflösender Bilder zur Verfügung stellen: Welches Verfahren wählt ihr? DVD, Memory Stick oder Wafer per Post zusenden, Bilder zum Download auf Wetransfer oder Dropbox parkieren oder Einzelversand per Mail oder ...?
Ich mache es so:
Alle Bilder per 7-ZIP in eine ZIP-Datei packen, in die eigene Dropbox legen und den Link zur ZIP-Datei ans Model schicken. Das Model kann dann die Datei komplett herunterladen oder die ZIP-Datei in der Dropbox öffnen und einzelne Bilder herunterladen.
Das Praktische dabei ist, dass das Model nichts außer einem Web-Browser braucht, also auch keine eigene Dropbox.
1 week ago
Bei Models klappt Dropbox hervorragend.

bei anderen besonders über 50, nur bei jedem zweiten. Die benötigen USB-Stick oder gar Papier
Google Fotos oder SD Karte per Post (selten). Google Fotos hat den Charme, dass es bei mir immer gleichzeitig mein back-up ist. Kosten dafür halten sich in Grenzen.
Dropbox zu fast 100%
@Chris (#4):
Du speicherst RAW-Dateien in Google Fotos?
ganz klar Dropbpx...
1 week ago
Ich nutze Google Drive und Dropbox. Je nachdem was gerade voll ist.
Entweder als ZIP Datei von meinem Server oder über WeTransfer...
Andreas von Speyer schrieb:
@Chris (#4):
Du speicherst RAW-Dateien in Google Fotos?

... nein, nur jpgs.
#11
Ich nutze picdrop.de
1 week ago
Ich nutze meinen Webspace bei meinem Provider, lade die Bilder per
FTP hoch und die Modelle können sich die Bilder dort ganz einfach als
ZIP-Datei runterladen. Kostet 4,95 € pro Monat, geht aber sicher auch
irgendwo noch billiger ...
1 week ago
Dropbox in smartphonefreundlicher Auflösung.
1 week ago
Wetransfer ....................
Eigene NAS von Synology... Dort kann per App (oder auch ohne) direkt betrachtet, ausgewählt und heruntergeladen werden. Oder eben alles auf einmal.
1 week ago
Wenn das Model aus der näheren Umgebung kommt, dann gibt es nach der Bildauswahl/Bearbeitung meist eine Nachbereitung bei mir und einer Pina Colada. Bei der Gelegenheit dann eine CD. Ansonsten per Wetransfer.
1 week ago
Das Einfachste für mich ist immer,
wenn die Menschen ihre eigene SDHC-Card
(auch Micro-SDHC-Card) zum Shooting mitbringen.

Ich fotografiere dann sofort mit der Karte und gebe sie mit.
Einfacher, sicherer, schneller und problemloser geht es für mich nicht.
Bei mir per Dropbox für Jpg, auf mein NAS lasse ich niemanden
6 days ago
Ich hasse dropbox.
Wetransfer ist besser

Topic has been closed