Budget Gage Honorar- Modelsauf der Suche nach dem schnellen Geld 3

5 days ago
Es ist ein leidiges Thema, bei dem sich die Geister scheiden:
Das Model-Honorar (Stundensatz) bzw. die Modelgage oder das Model-Gehalt

Was ist eine Model
Models erhalten eine Gage für Modeljobs im Mode- oder Werbebereich. Je nach Absprache werden Halbtages- oder Tagesgagen gezahlt, zuzüglich Reisekosten. Die Gage ist von Art und Umfang des Auftrages, sowie von der Bekanntheit des Models abhängig. Es wird unterschieden zwischen New Faces (Anfänger), Profimodels und Topmodels. Gerade am Anfang einer Modelkarriere entstehen viele Kosten, um das Model aufzubauen. Je bekannter ein Model ist und je mehr Veröffentlichungen es vorweisen kann, desto höher kann die Tagesgage angesetzt werden. Fotoshootings werden dabei oftmals besser bezahlt als Laufstegjobs. Professionelle Shootings beginnen bei einer Tagesgage von 500 Euro und können sich bei einer zunehmenden Anzahl an Veröffentlichungen bis zu 5.000 Euro und mehr steigern. Editorials und Covershootings werden weniger gut bezahlt, erhöhen aber dafür den Marktwert des Models.

Die größte Auszeichnung ist wohl ein Cover auf der Vogue, das zu hoch dotierten Werbeverträgen führen kann. Wird eine Buchung annulliert, kommt es zu einer sogenannten Ausfallgage, die bei sehr kurzfristigen Absagen zum Tragen kommt. Sie bildet einen bestimmten Prozentsatz der Tagesgage und richtet sich in der Höhe nach dem Zeitpunkt der Annullierung. Zu der Gage kommen meist noch die Nutzungsrechte an den Bildern (Buyouts) hinzu. Die Modelgage plus die Rechteabtretung nennt man Honorar. Das Honorar variiert je nach Auftragsvolumen und Nutzung der Bilder und Aufnahmen.

Verwandte Begriffe
Agenturprovision

Buchung / Booking

Buyouts

Direktbuchung

Reisegage
5 days ago
Und was soll uns der Beitrag nun sagen?
5 days ago
O.k. - nehmen wir es mal als ein Art Wikipedia-Beitrag. Da hier keine Frage oder ähnliches steht, machen wir mal zu.

Topic has been closed