Castingbilder („Polaroids“) 6

[gone] elve.at
7 years ago
Castingbilder („Polaroids“)

Castingbilder sind vollkommen unbearbeitete Bilder auf welchem ein Model ungeschminkt gut erkennbar ist.

Für Portraitaufnahmen reichen „Castingbilder“ vom Gesicht (Kopf inkl. Hals) von vorne und jeweils seitlich mit angehobenem Haar. Diese Bilder sind vor allem für die Visagistin, den Bildbearbeiter und den Fotografen wichtig, damit man im Vorfeld planen kann und einen Eindruck bekommt, von der bevorstehenden Arbeit.

Für Fashion, Lifestyle und Bademode (Dessous) sollte zusätzlich noch der gesamte Körper in einem möglichst einfarbigen Bikini dargestellt werden, von vorne, beide Seiten und von hinten. Auch diese Aufnahmen sind für die Visa, den Bildbearbeiter und den Fotografen wichtig in der Vorplanung. Der Fotograf kann aufgrund dieser Bilder die Posen planen, welche vorteilhaft zum Model passen könnten, die Visa erkennt eventuelle Stellen, welche abgedeckt werden müssen, der Bildbearbeiter erkennt den Arbeitsaufwand am Model besser und der eventuell vorhandene Stylist kann das Outfit passend zum Typ mit allen anderen Beteiligten abstimmen.

Ab Teilakt sind aktuelle Bilder von der Brust und vom Gesäß ebenfalls vorteilhaft. Es bringt wenig, wenn das Model mit gut bearbeiteten Bildern auf der Sedcard mit vollen Brüsten posiert, beim Shootingtermin jedoch davon nichts zu sehen ist und man wiederum die Bildbearbeitung bemühen muss. Gerade Narben nach einer Brust-OP müssen immer öfter durch die Bildbearbeitung entfernt werden. Bei diesen Aufnahmen muss das Gesicht nicht auf dem Bild sein.

Für alle Castingbilder gilt:
Genügend „Schärfe“ bei den Aufnahmen und in ausreichender Größe.
Castingbilder sollen aktuell sein und völlig unbearbeitet.
Castingbilder sollen die Realität, ungeschminkt und ungeschönt wiedergeben.

Hinweise:
Jeder Fotograf könnte ein Shooting mit solchen Castingbilder beginnen und diese dem Model zur Verfügung stellen.
Beispiele dafür finden sich auf meiner Sedcard unter Galerie.

Anmerkung: diesen Beitrag habe ich für Models und Fotografen verfasst, da hier oft nachgefragt wird, was Castingbilder eigentlich sind. Gedanken darüber dass auch da geschummelt werden kann, da die Aufnahmen ja digitalisiert sind, muss man sich nicht unbedingt machen, da man bei einer absichtlichen Täuschung das Model ja nicht fotografieren muss. 
7 years ago
Gute Idee, stimme Dir voll zu ! Darf ich Deinen Text verwenden ?

Gruß Jens
[gone] elve.at
7 years ago
Hi Jens,

ja!

Gruß
Robert - elve
7 years ago
Hi Robert,

danke. Ich habe mal einen Teil Deines Textes auf meine Sedcard übernommen. Auf Wunsch fertige ich bei jedem TFP Studio Shooting einige Castingbilder auf neutralem Hintergrund an und stelle sie dem Model zur Verfügung.

Guß Jens
#5
7 years ago
Gut und treffend formuliert!

Topic has been closed