Eure besten anonymen (Teil)Akt-Aufnahmen 58

Hallo Ihrs.

Ich habe sie gefunden.
Das Model, das mir ohne horrende Honorarvorstellung oder andere Komplikationen aus purem Spass an der Sache helfen möchte, meine Gehversuche in Richtung Aktfotografie zu verbessern.
Hat sie einen Haken? Sie hat einen Haken, aber nur einen kleinen - Veröffentlichung nur wenn sie nicht zu erkennen ist.
Und so suche ich nun nach Inspiration, weil ich bisher schon immer extrem gesichtsfixiert war, was bei ihr eben nicht möglich wäre...

Also bitte ich Euch, in diesem Thread Eure eigenen oder fremden MK-Lieblingsaufnahmen zum Thema "Anonymer (Teil)Akt" zu posten. Vielen Dank!
na dann mal herzlichen Glückwunsch :)

2 years ago
Man könnte natürlich auch einfach die Bildersuche bemühen und nach "Bodypart" suchen.

https://www.model-kartei.de/bilder/suchen/

Also, ist nur so ne Idee...
Danke, Schallkoerper.

Magistus, als offensichtlicher Profi oder Semiprofi solltest Du eigentlich wissen, dass es bei Bodyparts um Detailansichten geht. Komplette (Teil)Akte, bei denen das Gesicht beispielsweise nur durch herabhängende oder wirbelnde Haare verborgen wird, interessieren mich aber ebenfalls bzw. mehr als Bodyparts. Also, ist nur so eine Idee...
2 years ago
sowas vielleicht?

2 years ago
puh, eigentlich mag ich Gesichter dafür viel zu gerne...









wenn das Modell lange Haare hat ist das schwer von Vorteil :)

aber Utensilien wie ein iPad koennen auch helfen, hab da grad aber kein Bildbeispiel. oder natürlich Masken.
2 years ago
ja Haare helfen

2 years ago
Wie artifiziell darfs denn werden? Du kannst ja versuchen, aus der not eine Tugend zu machen. Wie wäre es mit einer Papiertüte auf dem Kopf (meine ich durchaus enrst) - oder einer afrikanischen Maske (Nein! Bitte keine venezianischen Karnevalsmaske! Bitte nicht!). In letzter Zeit geistern immer wieder mal Bilder mit Modellen durch Netz, die Tiermasken tragen. Auch im Fetischbereich gibt es einiges, was die Identität verschleiert. Sei kreativ. Das ist es, was einen guten Fotografen ausmacht. Den ganzen Technikschmonzes kann man lernen - Ideen bekommen eher nicht ;-)
@ Tim Brakemeier:
Ich finde Deine Idee gut, denke aber sie ist eher für sehr qualifizierte "gute" Fotografen zielführend. Bei Spassknipsern wie mir könnten Tiermasken und Fetishware das Ganze vielleicht doch in eine Ecke stellen, in die Model und ich nicht möchten. Für mich isses ja heutzutage noch schwer genug, ein Aktbild halbwegs ordentlich aussehen zu lassen.

Oh wie gern würde ich Euch erste Ergebnisse zeigen, aber darf nisch.
Schau einfach mal. :-)






















2 years ago
Der Einwand ist sicher nicht ganz unberechtigt. Auch nach meiner Einschätzung kann man sich mit einer ausgereiften Technik inhaltlich mehr erlauben ohne Gefahr zu laufen, dass die Ergebnisse billig wirken.

Andererseits wenn ich mir Bilder wie diese hier von Dir anssehe:

 

dann stellst Du Dein Licht ein bisschen zu sehr unter den Scheffel!
2 years ago
Moin, hier mal ein paar meiner Beispiele:








Ich finde gerade im Bereich "Akt" ohne Gesicht, da geht doch einiges.

Hier noch mal Beispiele meiner Kollegen:







Gruß Jens
@ Tim Brakemeier:
Danke für Deine "warmen Worte". Bild 1 ist mit einer in der Lagerhalle bestehenden Leuchstoffröhre entstanden. Bild 2 mit Available Light und einer Bridge.
Mein Model ist experimentierfreudig, ich denke wir probieren mit den hier aufpoppenden Inspirationen ein bisschen herum.

@ Patrick Michael Weber:
Bild 7 geht so ein bisschen in die Richtung, wie ich mir denken könnte. Die Ausstrahlung des Models nicht ganz verlieren und sie trotzdem "tarnen". Sehr nice.
@ Nema Boxer

Wenn ihr euch gut versteht, dann solltet ihr im Zweifelsfall "einfach drauf los knipsen" und so viel ausprobieren, wie möglich ist. Zwischendurch immer wieder den Bildercheck am Display machen und sobald man etwas gefunden hat, was beiden gefällt und auch den "Vorgaben" entspricht, weiter daran arbeiten und es dann gezielt verfeinern.
2 years ago
Gilt es auch noch als "anonymer Akt, wenn das Model unten genannt wird? ;-)
Und wieso gibt es noch keinen Tröt "der Beste anonyme Akt meines Vorschreibers"? :)





Alternativ: Man kann ja auch Aktfotos machen, da gibts "garnix zu sehen"



Oder eine Kombination aus beiden:

2 years ago
...oder auch so:

Herzlich
-ekk.
2 years ago
Na dann versuche ich auch mal was beizusteuern:
 
 
 

 
2 years ago



20 Zeichen oder länger
2 years ago
Ich hab bei den geposteten Beispielbildern ein Tattoo gesehen,
achte vielleicht auch da drauf.

Topic has been closed