Hilfe bei der Suche für Objektiv für Olympus OM-D E-M5II 6

Hallo, 

ich suche für für meine im Betreff beschriebene Kamera ein passendes objektiv und bin verwirrt durch unterschiedliche Ratschläge.

was ich möchte sind professionelle Fotos im Bereich "Menschenfotografie" wenn man es so nennen kann. Ich besitze ein objektiv mit einer Brennweite 12-50. Blende 1:3,5-6,3. 

was als ich weiß ist, dass die Blende weiter aufgehen muss, damit der Hintergrund verschwommener ist, damit das Model besser in Szene gesetzt wird. Die Art meiner Fotos kömmt ihr meiner SC entnehmen. Da hab ich aber teils noch mit schlechterer Kamera die geliehen war fotografiert. Nun dachte ich schon an Weitwinkelobjektive nach, da man tolle Fotos in der Landschaft mit Menschen erwirken kann, aber das ist nur ein Gedanke von vielen. Ich vermute dass ich eine Blende von 1:1,8 haben sollte um Bilder in meiner Vorstellung erreichen zu können. Festbrennweite wäre lt meiner Recherchen zu empfehlen. Ist das so? Dieses Thema beschäftigt mich noch sehr. Von einer anderen Fotografin wurde mir 1:1,8 mit Festbrennweite 50mm empfohlen. Ein Berater von Olympus sagte Weitwinkel 1:2,0 Festbrennweite 12 mm.

was für einen Unterschied die Blende macht kann ich verstehen aber wie sehr die Festbrennweite meine Fotos beeinflusst kann ich schlecht einschätzen da ich nur Erfahrung mit einem objektiv habe. 

Kann euch nun nur meine Fotos zeigen und hoffen dass ihr grob ne Vorstellung bekommt was ich gerne fotografiere und was ich brauche um es professioneller zu machen vom objektiv her.

danke und sorry für den langen Text
4 years ago
Hallo Karo
Ich habe selber das 4/3 System. Das beste Preis/Leistungsverhältnis hat das Olympus 45mm 1.8. Es ist klein leicht und kann freistellen. Noch besser geht es mit dem Oly 75mm 1.8, aber das ist eigentlich nur im Freien zu gebrauchen, für Innen ist es zuviel Tele. Noch besser freistellen kannst Du mit dem PanaLeica 42mm 1.2, aber das ist schon ganz schön teuer. Was auch noch sehr gut ist: Panasonic 25 1.4. Sehr universell, kann Portraits gut freistellen, Ganzkörper aber nicht so gut. Wenn Du möchtest, kannst Du gerne mal vorbeikommen und die Objektive bei mir ausprobieren....
LG Thomas
4 years ago
Hallo Karo,  viel Ahnung von den Zusammenhängen von Schärfentiefe, Brennweite und Blende scheinst du nicht zu haben, muss ja aber nicht sein. Das schon empfohlene Olympus 45 /1,8  ist das was du suchst.
anTon
4 years ago
Sieh dir mal die Sigma Art Objektive an sind günstig und gut das 60mm 2.8  das 19mm 2.8 oder das 30mm 2.8.Wenn Du dir eins dieser Objektive kaufen solltest,nicht wundern die klappern im ausgeschalteten Zustand wenn die Kamera an ist hört´s mit dem klappern auf.
4 years ago
Meine Empfehlungen wären - bezogen auf Modelshootings - ebenfalls die "bezahlbaren" Festbrennweiten 25 mm Zuiko, 45 mm Zuiko und 60 mm Sigma. Bei µFT gibt es allerdings noch 2 Dutzend weitere Möglichkeiten vom Kowa Prominar 8,5 mm bis zum 300er Spiegeltele ... je nach Anwendungszweck. 
4 years ago
Das 12-40 2.8 Pro dürfte das mit Abstand vielseitigste und qualitativ beste Objektiv für People Fotografie sein.
Ich besitze auch das 45 1.8 und die etwas weiter offene Blende bringt in der Praxis nicht wirklich etwas.
Das Objektiv ist nicht gerade preiswert, aber es ist wirklich überragend und steht den Festbrennweiten nicht nach.

Ich verwende bei Shootings schon zwei Bodies, ein Body und Festbrennweite wäre mir persönlich viel zu unflexiebel / langsam.

Gruß
Dirk

Topic has been closed