Verbindung zwischen Hintergrundrolle und Alukern 26

3 years ago
Hallo alle zusammen,
vielleicht hat jemand eine Idee, wie man die Papprolle des Hintergrundkarton mit dem Alurohr verbinden kann, damit es beim Hoch- und Runterlassen nicht durchdreht. Ich habe zuletzt mit kleinen Holzkeilen experimentiert, die nach und nach wieder herausgefallen sind.

Viele Grüße
Helge B.
3 years ago
Ich habe vom Baumarkt so Plastik - Halte Zangen (Sowas wie Wäscheklammern in groß). Damit dann die Rolle rechts und links "Klammern" (Also Paprolle und Hintergrundkarton) - Da das Papier sich jetzt nicht mehr abrollen kann dreht sich nichts mehr.
3 years ago
Danke für Deine schnelle Antwort. Ich hab dabei vergesessen zu erwähnen, dass ich ein fest montiertes Wandsystem mit Kette verwende und nicht jedesmal auf eine Leiter steigen will, um Klammern anzubringen. Bei Mobilsystemen ist das okay.
Es muss irgendetwas sein, dass man zwischen das Papprohr und den Alukern klemmen kann. Quasi als Mitnehmer.

Viele Grüße
Helge
3 years ago
Hast du bei dir keine Klemmen am Wandsystem die du in die Papprolle steckst und festschraubst?.

Ansonsten mal nach alten Unterlegkeilen (Baumarkt - werden meist als Abstandshalter für Laminatverlegung verwendet) suchen, eventuell sind die klein genug um die Papprolle am Rohr zu fixieren.
3 years ago
Genau das wäre meine nächste Idee. Zwischen Alurohr und Pappkern sind ca 5-8mm Luft. Die Keile dürfen nicht zu "steil" sein, d.h. genug Auflagefläche zwischen beiden Seiten haben, damit sie nicht wieder herausfallen. Dabei dürfen sie auch nicht zu fest sitzen, da die Papprolle mit der Zeit nachgibt.
Ich hatte nur gehofft, dass jemand das gleiche Problem hatte und möglicherweise eine andere elegante Lösung gefunden hat.
Viele Grüße
Helge
3 years ago
Da ich mit dem Hintergrundsystem eigentlich immer die 270cm Rollen nehme habe ich statt einer Alu Rolle diese Endklammern , die man in den Pappkern rein steckt und dann festschraubt.

Einfache Alternative (Könnte funktionieren) mal ein paar Tempos knüdeln und reindrücken, vielleicht reicht die erhöhte Reibung durch die Papiertaschentücher (Oder Küchenrollenpapier Blätter)
3 years ago
Ich nutze vermutlich das gleiche System wie @Der Spatz und habe das Problem nicht. Wenn ich dich richtig verstanden habe, steckt bei dir die Papprolle mit dem Karton auf einem Alurohr? Da sollte doch eine kleine Blechtreibschaube oder wenn du es noch "eleganter" machst, eine Flügelschraube - Loch in das Alurohr bohren und Gewinde schneiden - helfen. VG Siggi
3 years ago
Das funktioniert leider nicht. Ja sicher, die Halterungen könnte ich auch direkt mit der Papprolle verschrauben. Ich habe mich für Alukern entschieden, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass sich die Rollen ohne Kern leichter in der Mitte durchbiegen.

Jedenfalls vielen Dank für Deine Antworten.
Viele Grüße
Helge
3 years ago
Ich habe die Holzkeile zusätzlich mit Fotoknete "ummantelt". Ist auch nicht perfekt, aber ich stehe deutlich seltener mit dem kleinen Hämmerchen auf der Leiter um die Keile wieder einzuschlagen.
VG, Burkhard
3 years ago
Hallo Siggi,

ja genau. Die Papprolle sitzt auf einen Alurohr. Eine Idee war, irgendwie von innen eine Schraube/Dorn zu schrauben, der die Papprolle als Mitnehmer arretiert. Ist aber zu kompliziert in der Ausführung.
Viele Grüße
3 years ago
Hallo Burkhard,
dann weißt Du ja was ich meine. Eine andere Idee habe ich noch: ich habe noch eine Flasche flüssigen Latex, in die man die Holzkeile taucht kann. Vielleicht vermindert sich dadurch das Herausfallen? Habe die Holzkeile auch schon Isolierband und Panzerband umwickelt. Hat aber nicht lange gehalten.
Viele Grüße
3 years ago
Hallo Helge,
und ein mittelfristiger Wechsel des ganzen Systems? Mein Hintergrundsystem mit vier Kartonrollen (275cm) habe ich über zehn Jahre in Betrieb und ein "Wegrollen" oder "Durchdrehen" noch nicht erlebt. Eh du da dich weiter damit rumärgerst ... Ist natürlich eine feste Lösung und benötigt entsprechenden Platz. Heißt: es ist eine Dauerlösung, die nicht überall möglich ist. VG Siggi
3 years ago
@Siggi
Ich habe das selbe System. Halter für insgesamt 4 Rollen inkl. Kettenzug. Ich bräuchte nur die Alurohre weglassen und die Aufnahmen in die Papprollen verschrauben. Meine Befürchtungen sind, dass sich ohne Stabilisation die Papprolle irgendwann durchhängt bzw. sich durchbiegt. Darum bin ich auf Alurohre als Aufnahme gekommen.
3 years ago
Ah okay, jetzt verstehe ich es. ;-) Meine Erfahrung in mehr als zehn Jahren Dauernutzung: Da hat sich bislang nichts durchgebogen oder - gehangen. Die Pappkerne sind sehr stabil und die Hintergrundexpans halten sie zuverlässig. Probier es. VG
3 years ago
Hab mich wahrscheinlich etwas ungeschickt ausgedrückt, Siggi. Ich schätze es führt kein Weg daran vorbei, die Alurohre auszubauen. Ja die Expander halten die Rollen ohne durchrutschen. Das habe ich schon ausprobiert. Habt erstmal alle zusammen vielen Dank für eure Antworten.
Falls jemand noch einen Vorschlag hat - immer heraus damit.

Viele Grüße
3 years ago
@Siggi
Ich habe das selbe System. Halter für insgesamt 4 Rollen inkl. Kettenzug. Ich bräuchte nur die Alurohre weglassen und die Aufnahmen in die Papprollen verschrauben. Meine Befürchtungen sind, dass sich ohne Stabilisation die Papprolle irgendwann durchhängt bzw. sich durchbiegt. Darum bin ich auf Alurohre als Aufnahme gekommen.
3 years ago
Wie wäre es mit einem Fahrradschlauch... Reinstecken und aufpumpen.
3 years ago
Könnten Gummiringe, eine Art Dichtungsgummi auf dem Alurohr für genügend Halt Alurohr und Papprolle sorgen?
3 years ago
Bei mir sind die Alurohre ein paar cm länger als die Pappkerne. Ev. könnte man von außen eine kurze Schraube mit z.B. Unterlegscheibe (oder Blech) zum Pappkern festklemmen verwenden (beidseitig).
Was ich auch mal gemacht habe: den Hintergrundkarton von der Papprolle auf das Alurohr umspulen. Ist nicht perfekt geworden, klappt aber. Dabei den Anfang des Hintergrundes am Rohr festkleben!
3 years ago
BTW: Ohne Rohr habe ich auch probiert -> bog sich innerhalb von ein paar Tagen ziemlich stark durch. Das ganze bezieht sich auf den ca. 270 cm breiten Hintergrund.

Topic has been closed