Neues Jahr - Neues Glück (2018) 34

Moinsen und erst mal frohes Neues...
Keine Angst, Neujahrsansprachen braucht kein Mensch, da ich für mich persönlich allerdings einige Ziele festgelegt habe (in MK und auch fotografischer Sicht), würde mich interessieren, ob und was ihr euch so vorgenommen habt. Auch hier bitte nur MK-technisch oder Fotografie/Model bezogen.

Wollte ihr mehr hier machen? Weniger? Wo sonst noch im Netz?
Neue Technik besorgen?
Weiterbilden in Workshops oder selber welche geben?
Mit speziellen Fotografen/Models zusammenarbeiten?
usw.

Ich selbst will die verbleibende Woche noch nutzen um meine sozialen Netzwerke etwas zu ordnen und auch im Auftreten professioneller zu sein. Das wird sich auch auf meinen Auftritt hier auswirken. VIP werde ich wohl bleiben. Einige "neue" Models würde ich gerne shooten, aber auch meine "alten" Favoriten nicht vergessen.

Das große Ziel für mich allerdings wird die Spezialisierung des gedruckten Bildes sein, weswegen ich mir im letzten Jahr schon mal den SureColor P600 zugelegt habe. Also weg von der Bilddatei auf der Festplatte und hin zu etwas physich greibaren. Ich freue mich drauf und bin gespannt, was es alles zu lernen gibt.

Auf ein gutes und spannendes Bilderjahr für euch alle!
Technik kann ich mir nicht leisten, ich hätte allerdings gerne ne Hasselblad 500 C/M. mal gucken.

ansonsten habe ich nur vor ein paar Trips zu machen, Berlin....Leipzig...in Marburg ist eine nette Person, da könnte ich mir die Stadt auch mal anschauen.

ich denke neue Leute treffe ich eh, mein Fokus liegt darauf die Menschen die inzwischen irgendwo studieren oder arbeiten und nicht mehr so greifbar sind wenigstens einmal zu treffen.

Bilder greifbar machen...ja genau...gute Idee !
5 months ago
Mein Ziel für 2018 ist, nachdem ich in 2017 mir alles erstmal selbst beigebracht habe, weiter meinen Weg zu gehen und neue Dinge auszuprobieren. Bei Portraits wie auch bei Landschaften. Timelapse sind ein großes Ziel dieses Jahr und vor allem die Erweiterung meiner Photoshopfähigkeiten in Bezug auf Portraits.

An Ausrüstung habe ich jetzt eine einfache aber solide Anfängerausstattung die ich erst mal weiter nutzen werde aber liebäugle mit der Canon 80 D (Crop) oder einer gebrauchten Canon 6 D Vollformat als Update zu meiner jetzigen 1300 D. Denke aber die 80 D wird es da mich der Cropfaktor nicht stört und die 80 D einfach mehr Funktionen als die alte 6D hat.
5 months ago
An meiner Technik werde ich in diesem Jahr nichts ändern. Für das was ich Fotografisch umsetze bin ich gut ausgestattet. Ich hoffe in diesem Jahr endlich alle Bilder für meine Ausstellung fertig zu bekommen und noch mehr analoge arbeiten umsetzen zu können.
Ansonsten freue ich mich auf viele neue Menschen die ich vor meine Linse zerren darf oder die sich vor meine Linse trauen ... Meine "alten" Kontakte hier in der MK sind mir eh immer willkommen.
--------------
5 months ago
Mein Vorsatz für diese Jahr ist.....besser werden
Finde ich cool irgendwie, dass eine Aufrüstung für jene, die hier schreiben, eher nicht in Frage kommt, sondern erst mal der Gebrauch von Vorhandenem. Viele denken ja die neueste Technik macht gute Bilder...
5 months ago
Ok, ich weiß auch, dass ich mir auch keine neue Technik kaufen werde - außer die alte geht kaputt.
#8
5 months ago
Hmmm?...schätze, das ist nicht der beste Zeitpunkt für mich zu schreiben - aber...wie ich halt eben bin...mache ich es trotzdem!

Vorgenommen habe ich mir, mich nicht mehr auf payjobs hier zu bewerben - selbst wenn diese z. B. "Rückenakt" ohne Altersangabe mehr als umsetzbar wären, bekomme ich einfach zu oft die geradeaus oder diplomatische Absage wegen meines Geburtsdatums. Schließlich ist auch meine Frustgrenze beschränkt und es liegt mir manchmal auf der Zunge zu fragen, ob wir vom Fotografieren sprechen oder die Hintergründe doch anders gelagert sind?!

But...that´s just my 5 cents.
5 months ago
@styana:
"Ich habe vor neben dem modeln , das Fotografieren ebenfalls zu lernen, die Frage ist halt wo fängt ein Laie an.? Spiegelreflexkamera, oder doch anderes.? Ich werde es ja sehen. :)"

Als Ärztin und Apothekerin empfehle ich da eine Olympus OM-D EM10 mit einem Panasonic 20 1.7. Im Prinzip geht jede Einsteiger-DSLR mit einer lichtstarken Festbrennweite 50 1.8.

"Bis jetzt nur großes gelaber, am Ende nix draus geworden.
Ich hab das Thema aufgeben und lass mich nicht mehr reinlegen zwecks Workshop."

Kommst zu mir und ich zeige Dir, wie es geht. Dann ließe sich das gleich damit verbinden:

"Ja ich möchte mehr mal in die Richtung Streetstyle und Fashion shooten."
5 months ago
@Anka52:
"Schließlich ist auch meine Frustgrenze beschränkt und es liegt mir manchmal auf der Zunge zu fragen, ob wir vom Fotografieren sprechen oder die Hintergründe doch anders gelagert sind?!"

Klappt es denn im TfP-Bereich besser?
5 months ago
@pam
klar...und natürlich meist mit der Frage nach freiz. akt oder SC...und meist von den Fotografen, die selbst "nur wenn es meine sc bereichert tfp anbieten"...
5 months ago
@Anka52:
Das ist nix Neues, dass solche Aufnahmebereiche angefragt werden ... sind halt überwiegend Männer am Start. Und das mit der SC-Erweiterung steht ja auch bei fast jedem zweiten dabei, um sich Anfragen von Leuten vom Hals zu halten, die man als schlechter empfindet.
5 months ago
Bei mir stehen 2018 mehrere Dinge an :

- im Frühjahr eine 4-wöchige Indien-Reise , die sich auch fotografisch lohnen soll ,
- das Scannen vieler Bilder , die noch in alten Fotoalben ihr Dasein schmachten ,
- ein Versuch , bei Photoshop einzusteigen , damit ich nicht immer auf fremde Hilfe angewiesen bin
- schließlich nach längerer Pause hier auch mal wieder was veröffentlichen
- und natürlich auch einige Shootings mit für mich neuen Models machen .

Euch allen ein wie auch immer erfolgreiches Jahr 2018 wünscht Urgan
#15
5 months ago
@Styana,
meine ich ernst!
Die von Pam vorgeschlagene Cam ist gut. Ich selbst hab sie als zweit und nebenbei Kamera. Micro Four Third System und macht sehr schike Bilder. Ein gutes Einsteigermodel und es lohnt sich auch dann, wenn man alles verwirft und nur noch Urlaubsfotos knipsen will...

@Anka52
Ja, das höre ich oft von Models, wobei man ja auch sagen muss, dass Deine SC zeigt, dass Du weißt wie es geht - also das Modeln. Für mich war das Alter immer egal, wenn der Look stimmt und das, was mir persönlich gefällt.

Vielen Dank übrigens an alle. Finde spannend was so geplant wird.
[gone] Christian.W
5 months ago
Von mir auch frohes neues 2018 !

Also mein Ziel ist es dieses Jahr 2018 mehr in die Portraitfotografie einzusteigen als 2017!

Equipment habe ich mir zu Weihnachten 2017 schon besorgt eine Canon 5D Mark3 sowie habe ich mir schon ein Studio ausgesucht, wo ich dann hin und wieder dann Models Shooten kann, wenn das Model lieber in einem Studio Shooten mag statt outdoor.
Dann gibt es auch das ein oder andere Model mit dem ich auch dieses Jahr 2018 weiter zusammen arbeiten möchte und freue mich auch schon auf die Zusammenarbeit.

Workshops werde ich nicht besuchen, da ich mir das alles selbst beigebracht habe was ich kann in der Fotografie und auch mir weiterhin alles andere selbst beibringen werde.

Habe jetzt Instagram endeckt für mich und werde dort auch jetzt aktiver sein neben Facebook und der Fotocommunity.
5 months ago
Jetzt hat es der Threaderöffner geschafft, dass ICH eine Statistik für 2017 gemacht habe, wahrscheinlich die erste in meinem Leben.

TfP-Shoots: 22
Pay ich: 26
Pay Model: 2 (zweimal das gleiche Model)
Modelsharings: 3 (anteilig gezahlt)
Aktworkshop von mir gehalten: 1
Aktworkshop von mir besucht: 1

1) Wollt ihr mehr hier machen? Weniger? Wo sonst noch im Netz?
Bei mir haben sich im vergangenen Jahr sehr schöne Kontakte hier über die MK ergeben, außerdem schreibe ich ja zum Leidwesen Vieler gerne im Forum ;)

2) Neue Technik besorgen?
Ich habe mir 2017 das Sigma 70-200 2.8 OS und das Tamron 24-70 2.8 VC gegönnt und gebe dafür eine D750 mit dem 24-105 f4 von Sigma ab, habe ja zwei.

3) Weiterbilden in Workshops oder selber welche geben?
Beides, siehe meine Statistik

4) Mit speziellen Fotografen/Models zusammenarbeiten?
Das ein oder andere besondere Model schwebt mir vor, aber muss mal schauen, was mein Pay-Budget hergibt.

Verbessern möchte ich noch meine Kommunikation mit den Modellen und meine Shoots besser vorbereiten, mit Moods und kleinem Schlachtplan. Bin leider chaotisch und das schadet oft der Qualität.
Cool, allerdings sollte die Frageliste nur ein grober Anhalt sein. Mich interessiert alles :)
Weswegn ich das mit der Shootingreise cool finde (@ Foto@). Das wäre auch etwas, was ich mir so in diesem Jahr vorstellen könnte. Mal schauen.

Das mit den Workshops nicht besuchen und sich alles selbst beibringen kann ich total verstehen (@Christian.W). Liegt bei mir aber an der natürlichen Phobie anderen Fotografen gegenüber. Aber auch hier sollte man nie nie sagen...

Topic has been closed