Logo des Fotografen mitten im Bild... 20

6 months ago
Ihr habt das sicher auch schon gesehen oder vielleicht sogar praktiziert ihr das selbst, dass mitten im schönen Bild ein sattes Logo erscheint und vom eigentlich Inhalt des Bildes oder der gewollten Wirkung ablenkt.

Ich kann mir keinen Reim drauf machen, dass man sein Bild zerstört nur um sein Logo zu sehen. Dass das Bild mit oder ohne Logo geschützt ist, kann ja niemand bezweifeln.
Soll das eine unerlaubte Nutzung des Bildes verhindern, oder dient das der Selbstdarstellung, ich habe keine Ahnung.

Ich für meinen Teil kann es noch verstehen wenn es irgend wo dezent in der Ecke oder am Rand sitzt, aber mitten im Bild?

Ich finde, das Bild geht dabei oft kaputt...

Wie geht es Euch damit und was praktiziert ihr?
#2
Ist mir selber auch schon öfters negativ aufgefallen. Kleines Logo am Rand - keine Frage. Aber oftmals ist es wirklich so wie Du es ansprichst: das Bild wird "zerstört"
Wers nötig hat und sich darauf einen schubbern muss seinen Namen quer drüber zu ziehen - bitte.
Ich für meinen Teil verzichte bis dato auch nach 10 jahren mal noch komplett drauf.
Was ich mir bei den Bildern auf manchen Model Sedcards denken könnte - ist:
Sie haben für Einstandsbilder mal ein shooting gemacht - und wenn Sie dann die Fotos ohne Logo / Wasserzeichen haben wollten - hätten Sie dafür zahlen müssen.
Kenne einige Fotografen die es so praktizieren.
Ergebniss: Das Mädel spart sich die Kohle und lädt Bilder mit Wasserzeichen / Logo hoch.
Obwohl ich mein Logo selbst eigentlich ganz ok finde ist es auf keinem meiner Bilder mehr drauf. Hoffe ich mal, denn früher fnd ich es durchaus chick und "en vogue". Heute sehe ich es eher wie Carsten. Albern, braucht man nicht, genauso wenig wie Zensurbalken auf manchen Social Media Sites.
Das hat schon seine Richtigkeit, denn das Logo ist in diesen Fällen meist auch das Beste am Bild.
6 months ago
Ich verwende ein Logo (als Streifen im Bild), um der üblichen
"Nippelretusche" für Facebook & Social Media genüge zu tun.
Kann man dafür ganz gut verwenden, wenn es um Akt geht ...

Ansonsten verwende ich Logos im Internet nur am Rand und
auf Papierabzügen gar nicht.
#7
6 months ago
Die greifen sich nicht nur die Bildrechte, sondern man wird
auch mehr oder weniger lange gesperrt, sobald irgendwo
Brustwarzen (weibliche) zu sehen sind.
6 months ago
In der Tat zerstört ein zu großes oder ungünstig platziertes Logo oft das Bild . Ich verwende , wenn überhaupt , ein ganz kleines , das ich meistens ganz unten rechts anbringe . Sollte es dort jedoch stören , kann es auch in eine andere Ecke .
[gone] Erotic_Emotions
6 months ago
Ich hatte mich schon immer gegen ein Logo entschieden, weil 1. es beschissen aussieht und 2. es mir scheiß egal ist, wenn meine Fotos geklaut und zweckentfremdet werden.

Ich sehe das als Kompliment, wenn jemand mein Foto für seines ausgibt. Ich kann es auch nicht mehr zählen, wieviele meiner Fotos aus Facebook, Instagram oder anderen Fotoplattformen geklaut wurden.

Fotos, die ich ins Netz einstelle dienen nur einem Zweck. Nämlich der Werbung. Fotos die ich ins Netz einstelle sind unbearbeitet und es stört mich deshalb auch nicht, wenn dadurch gewisse Nutzungsrechte verloren gehen.

Kommerzielle Fotos finden niemals den Weg ins Netz, außer durch den Auftraggeber, der mich dafür bezahlt hat.

Würde ich jetzt meine Fotos vor unerlaubter Nutzung schützen wollen, dann würde ich es genauso machen.

Das Logo mitten durchs Bild. Warum? Es dient nur der Werbung als Hobbyfuzzi. Wer interessiert sich denn schon für die Hobbyfotos auf Facebook und Co.?

Bevor ich ein Foto auf Briefmarkengröße trimmen würde, dann lieber ein Logo quer durchs Bild. Ob sich jemand daran stört ist deren Problem und nicht meins.

Also dann eben kein Logo und mal ehrlich, es ist schon sehr peinlich und zum totlachen, wie sich manche immer aufregen und mit Anwalt drohen, wenn ihre Hobbyfuzzi Fotos geklaut werden.

Einschreiten würde ich nur, wenn Fotos auf einer Sexplattform oder sonstigen Plattformen erscheinen, die das Model schädigen oder wenn damit richtig viel Kohle gemacht werden könnte.

Es gehört eben zum Berufs-/Hobbyrisiko eines Models und eines Fotografen, wenn Fotos ins Netz hochgeladen werden. Die werden eben desöfteren geklaut.

Aber da gibt´s ja noch das Logo quer durchs Foto als "Diebstahlsschutz".


LOL
Starker Post!
Absolut richtig. Wenn auch nicht schon immer, so denn doch seit geraumer Zeit ähnelt mein Mindset dem von Erotic Emotions.
[gone] Erotic_Emotions
6 months ago
Danke Michael. Ich werde jetzt aber nicht rot im Gesicht.

LOL

Entscheidend ist nicht das Logo, sondern der Wiedererkennungswert deiner Fotos. Wenn man das erreicht hat, dann erübrigt sich ein Logo von selbst.
Lach, das war auch nicht Sinn der Sache, aber der Grundgedanke ist richtig (wie ich finde).

Ein Schweizer Fotograf sagte mal in einem Interview, dass er seine Bilder auf seiner Website ganz einfach per rechtem Mausklick auch runterladen könnte. Der Interviewende war recht überrascht, aber er meinte einfach, dass Buchverkauf, Aufträge und Workshops das ist womit er Geld verdient. Die paar downloads von Leuten die Seine Bilder an die Wand hängen wollen sind doch eher "Fans", die eben auch für Verbreitung sorgen.

Fand ich gut,den Gedanken. Mein Bilder werden sowieso nicht geklaut - da fehlt ja noch einiges -, aber seitem verzichte ich auf Logos, Zensurbalken oder anderen "Krempel". Die Bilder gehören ja trotzdem mir... Also, was soll's?
[gone] Erotic_Emotions
6 months ago
So ist das Michael. Wobei man auch den Rechtsklick sichern kann. Hatte ich immer auf meiner Homepage und selbst bei 500px konnte man das im Portfolio so einstellen. Bei beiden kam immer der Hinweis: "Dieses Foto gehört...".

Nur gegen Screenshots ist niemand sicher. Ob die Fotos allerdings für verwertbar gelten sei dahingestellt.

Leider werden Screenshots häufig dazu benutzt, jemanden zu schädigen.
Ja, das stimmt wohl, allerdings ist mir das Sperren der Maustasten oder der kleinen Nachrichten bei Betätigen dieser zu albern. Das hab ich früher mal gemacht (vor 5 Jahren oder so).
Wer will kann auf meiner Website die Bilder runterladen. Wer sie kommerziell nutzt und dann damit Geld verdienen will, bekommt Schwierigkeiten sofern möglich. Wie gesagt, das Bild gehört mir ja noch.
6 months ago
In meinen Fotos steckt meine Intention, mein Können, mein Geist.
Es geht darum, mitzuteilen wer ich bin, wie ich andere Menschen sehe, behandle und entwickle.
Es geht um mich - meine Sichtweise und Sehnsüchte.

So wie in der Mitte jedes Gullydeckels die Firma der Gußform verewigt ist, so spricht meine Weltanschauung aus den glänzenden Augen meiner Models. Ich liebe, achte und nutze sie um meine Welt zu zeigen.

Logo ?

Nicht erforderlich. Ich bin kein Cowboyhut und keine Kamera sondern ein Mensch.



Auch ohne Logo.
6 months ago
DAs sind einfach nur Vorschau-Bilder / Auswahlbilder für Kunden -
6 months ago
Ich mach ein Logo unten Rechts rein....das schützt nicht vor Diebstahl, das ist schlicht Marketing. Wenn ich Angst um Bilderklau hätte würde ich so ein Track - Dienst verwenden....soll sich ja finanziell durchaus lohnen...
#19
6 months ago
"Selbst mit richtig guten Bildern lässt sich nicht so einfach das dicke Geld machen, mit großen Verlusten aus dem Klau von MK-Bildern ist wohl nicht zu rechnen."

Warum muss es denn immer ums Geld gehen?
Warum darf es einen nicht stören, wenn Andere geklautes Bildmaterial veröffentlichen, zu welchem Zweck auch immer?
Es gibt ja auch Fälle, da werben Andere mit geklauten Bildern um Shoots zu erwirken und zum Beispiel dich als Model zu täuschen. Du ärgerst dich dann wenn nicht nur das Shooting, sondern auch die Bilder hinterher ein Schock sind, aber der Fotograf ist dann ein Wichtigtuer, wenn er sowas verhindern will?
Dann gibt es auch noch eine unerwünschte Verwendung, wenn zb im Fetisch-Blog im Zusammenhang mit Dingen mit denen man absolut nichts zu tun haben will eigene Bilder auftauchen... etc etc

Und es gibt auch hier genug Beispiele, wie Fotos mit eindeutigen Logos mitten im Bild dennoch wenig stören und gut aussehen können. Nicht nur Bilder sind eine Kunst, auch Logos und Schriftzüge ;)

Einfach mal hier ein wenig durchstöbern...

Topic has been closed