Ausstellungsfoto 2019
Die berüchtigste Form, sein Begehren zu befriedigen jedoch, wurde der
sexuelle zigtausendfache Missbrauch von Novizen, Messdienern, jungen
Nonnen, Religionsschülern und Schülerinnen. Und das seit zwei Tausend
Jahren. Die einzige Konsequenz, die die Katholische Kirche bisher daraus
gezogen hat, ist die Aufforderung:
Die Opfer des Missbrauchs sollen ihren Peinigern vergeben.
„Denn Christus liebt den Sünder nicht aber die Sünde.“
Dank an Model Alex (nicht MK)

Comments 9

You may only use this function if you have one active sedcard.
[gone] User556317
3 years ago
Sehr starke, emotionale Bildgestaltung und eine eindeutige Aussage! Hervorragend!

Lg
Harald
[gone] Manfred Schonlau
3 years ago
Super Bild und Aussage!
Wie genial ......
was ein hammer Bild und Augenblick
LG Gerd
3 years ago
.... danke dir heike. wir sind sehr gespannt auf die reaktionen
3 years ago
Eine sooo ernste tieftreffende Aussage und ein Bild was mich fesselt und umhaut. Sehr intensiv. Eine starke aussagende Arbeit. Für mich hier Euer stärkstes und bestes Bild zu diesem Thema. Euer Text so treffend.
LG Heike
3 years ago
Beeindruckend, und treffender Text!

Liebe Grüße
RickB
3 years ago
Stark, beeindruckend!
3 years ago
vielen dank Ralf, mal sehen wie es die besucher der ausstellung sehen ;-))
3 years ago
Starke Inszenierung !!!!!!!

LG Ralf