Nikon 85 mm, 1.8 G Beispielbild 58

1 year ago
@Charisma1962
Anstatt dich angegriffen zu fühlen, was ja NICHT der Fall ist, solltest du solche Infos nehmen, abspeichern und daraus lernen!

@...
Wiedermal eskaliert eine Disskusion zu .....

....
Es ist echt besser das Forum hier zu meiden. ....
[gone] Charisma1962
1 year ago
Jörg, RatSCHLÄGE sind auch Schläge! Behalte sie für dich!
1 year ago
Lt. Shades of Grey mögen viele Frauen aber schon gerne...
[gone] Charisma1962
1 year ago
Du bestimmt, so wie du hier nach Gegenwind lechzt.
1 year ago
zumindest sträube ich mich nicht mit allem mir zur Verfügung stehenden Mittteln dagegen Dinge dazuzulernen und unterstelle allen anderen Leuten hier erstmal nur guten Willen, und nehme nicht alle Hilfestellungen als Angriff wahr. Würde Dir bestimmt das leben leichter machen.
[gone] Charisma1962
1 year ago
Nein, weil ich gerade sehr überlastet bin und deshalb wirklich nur die Info brauche, die ich selbst abrufe. Ungebetene Ratschläge braucht niemand. Wissen, was einen interessiert, kommt vorbei, einfach so, ganz ohne Schlaumeiergetue. Also erspare du auch dir weitere gute RatSCHLÄGE, was mir so das Leben leichter macht!
1 year ago
@Charisma1962
[... deshalb wirklich nur die Info brauche ...]

Du möchtest als Fotografin unterwegs sein, dann brauchst du das Wissen, das s.g. Vollformat,- Objektive und Sensoren ganz andere Tiefenschärfeeigenschaften haben als eine APS-C Kamera mit entsprechenden Objektiven!
Das hat nichts mit Schlaumeier oder sonst etwas zu tun.

Aber wie es scheint, fühlst du dich ständig von den Leuten angegriffen.
[gone] Charisma1962
1 year ago
Jörg,

ich fühle mich nicht angegriffen, sondern überfordert!

Ich finde es seltsam, dass man mir keine Lern-Zeit zugesteht - bist du als "Meister" vom Himmel gefallen? Es bleibt doch den Modellen überlassen, ob ihnen meine Ergebnisse gefallen!

PS: Auf dich reagiere ich allerdings allergisch, weil das ein wiederholter Versuch dieser Art ist.
1 year ago
Ich glaube ihr beide funkt auf komplett verschiedenen Wellenlängen, die jede für sich ihre Berechtigung hat, aber für eine unterschiedliche Herangehensweise steht.

Männer bevorzugen oft den technischen Zugang zur Fotografie und versuchen alle Variablen, die ein Bild beeinflussen können, zu verstehen und zu kontrollieren während viele Frauen erstmal mit Emotion an die Aufnahme herangehen und sich im weiteren Verlauf die technischen Details aneignen, die ihnen in einem konkreten Fall weiterhelfen.

Egal welchen Weg man als Anfänger geht, man wird irgendwann entweder ein technisch gutes Bild ohne großartige emotionale Wirkung erzeugen oder eben ein emotional wirksames Bild mit technischen Defiziten. Und man wird sich immer Kritik der "anderen Seite" gegenüber ausgesetzt sehen.

Den guten Fotografen macht es irgendwann aus, das beste aus beiden Welten zu vereinen.
1 year ago
blos, die technische Seite wird heute zum grossen Teil von Automatikfunktionen der Kameras und Smartphones übernommen. Die emotionale Seite nicht, bin gespannt ob das auch mal automatisiert wird.
1 year ago
Man kann selbst wenn man wie ich mit 100 Jahre alten Holzkameras hantiert zuviel in der Technik gefangen sein. Das braucht gar keine digitalen Sensoren und Automatikmodi :-).
1 year ago
@shoshin
[...Männer bevorzugen oft den technischen Zugang zur Fotografie...]
Das kann und will ich für mich NICHT so annehmen.
Ich gehe mit Leidenschaft und voller Emotionen an meine Fotografie. Die Technik ist für mich nebensächlich.

Worum es hier im Thema ging ist wieder einmal völlig vom Wege abgekommen; Boketh / Schärfentiefe bei bestimmten Objektiven und da ist es schon SEHR wichtig ob ich APS-C, Voll,- oder gar Mittelformat habe und entsprechende Objektive.

Und wenn sich da jemand auf den Schlips getreten fühlt ....
1 year ago
@Jörg: Natürlich gilt sowas nie für alle. Aber ich denke schon, dass Männer eine Tendenz dazu haben. Ich habe auch noch nie eine Frau mit fünf benzingeneratorbetriebenen Blitzen in einem Lost Place fotografieren sehen. Männer schon ^^.

Wir können gerne weiter übers Bokeh sprechen :-). Für mich hat die erzielbare Schärfentiefe und die Qualität des Bokehs den größten Einfluss auf die Kaufentscheidung für eine Kamera.
1 year ago
die Firmen dachten ja mal, daß man die weibliche Käuferschaft leicht gewinnen kann, indem man die Kameragehäuse hübsch herzchenrot und mit blinkenden Glasperlen verzierte oder in modischen avocadotönen statt schwarz angeboten hat. die Linsen der Objektive waren wohl leicht pinkfarben eingefärbt.
Ergebnis: ich habe nie eine Frau mit so einer hübschen Frauen-Kamera herumlaufen sehen. Höchstens mal einen Mann.
Also muss eine Kamera für Frauen zumindest technisch schwarz aussehen.
1 year ago
Hallo liebe Kollegen,
vielen Dank für die vielen tollen Tipps und Beispielbilder. Ich habe mir gestern das 85mm 1,8 G gebraucht gleich um die Ecke bei einem netten Fotografen für einen fairen Preis geholt. Leider hatte ich nur ganz kurz Zeit gegen Abend ein paar Bilder damit zu machen, aber ich bin total begeistert von den ersten Ergebnissen. Ich hoffe ich finde heute noch ein "Opfer" damit ich das schöne Wetter für herbstliche Bilder nutzen kann. Auf die Aussage das man gebraucht Probleme mit Back- und Frontfokus haben kann, ich habe natürlich meine Kamera mitegnommen und das gleich vor Ort getestet. Das war sogar mein erstes Objektiv was null Korrektur brauchte. Zum Glück kann man ja bei der D610 und auch der D800 den Fokus anpassen, bei Bedarf. Ihr habt mir auf jeden Fall sehr geholfen...Vielen Dank dafür und jetzt ab und Fotos machen ;-)
Liebe Grüße Stefan
1 year ago
Hallo Stefan Pixelnova,

so ist gut.
Du hast Dich für das Objekitv entschieden und willst nun damit arbeiten.
Letztlich arbeitet man mit dem, was man hat und holt das Beste damit heraus.
Viel Erfolg.

Freundliche Grüsse, stephan
#57
1 year ago
schade daß man models nicht gebraucht kaufen kann...

Topic has been closed