Sony Alpha 7R IV legt wieder vor 57

3 years ago
Vielleicht hat es der eine oder andere noch nicht gesehen aber Sony bietet ab August ein 61 MP Gehäuse für 4K EUR an. Wer die ausnutzen will, sollte seine Optiken sehr sorgfältig auswählen.

Für Canon wird es immer schwerer in diesem Rennen Schritt zu halten, weil auch mit diesem Entwicklungsschritt die Nutzung der Canon Gläser mittels Adapter an einer Sony kaum noch möglich ist, ohne deutliche Einbußen im Sinne der Abbildungsleistung und Auflösung hinzunehmen.
3 years ago
Sony ist sicher interessanter als Canon, wenn man was neues kauft. Die MP-Zahl ist eher für die Landschaftsfotografie gut, aber wenn man schon in ein System investiert, dann ist es von Vorteil wenn es prinzipiell auch Landschaftsfotografie sehr gut kann.

Auch Panasonic hat eine "High MP"-Kamera nun, die "DC-S1R (Kleinbild) 47,3 Megapixel". Daten.
Mit dem neuen L-Mount. Man mag sich fragen, hat ein realitv neuer Mount Zukunft ? Ich würde sagen, ja: Denn es ist eine Kooperation von Sigma, Leica und Panasonic, und Sigma und Leica sind ja sehr langlebig, auch wenns Volumenmäßig nicht die Top-Hersteller sind, und auch von Panasonic sah man immer technisch schnell fortschreitendes mit Ausnahme des bis 2017 kleinen Sensors. Panasonic baut Kamera(teile) für Leica und wird vermutlich als "Abfallprodukt" mit dieser Technik immer auch eigene Kameras preiswerter als Leica anbieten. Auch neue Sigma-Systemkameras werden mit L-Mount ausgeliefert. Es ist zu erwarten, dass es L-Mount-Kameras neben Kleinbild auch mit APS geben wird.

Desweiteren gäbe es die Fujifilm GFX100 (Mittelformat) mit 102,0 Megapixel ( Geld dafür habe ich nicht ).
3 years ago
Welcher Kameranutzer dieser Plattform meint bei ehrlicher Selbsteinschätzung, er bräuchte 61MP? Selbst die halbe Auflösung ist für den normalen Fotografen mehr als ausreichend. Es ist immer wieder sehr erheiternd, wie schnell technikversierte Menschen auf solche Zahlenrekorde "hereinfallen". Das ganze ist umso lustiger, als dass die wirklich spannende Zahl dieser Kamera dabei unter den Tisch fällt: Der angekündigte Dynamikumfang von 15 Blenden. Das ist ein Wert, der dem Normalfotografen wirklich etwas bringen kann.
3 years ago
Da sich die Chipgröße und damit auch nicht die Pixelgröße verändert, wird die Steigerung keinen großen Effekt auf das spätere Bildergebnisse haben.

Aber der Pixelwettlauf ist in der Fotografie bei den meisten Nutzern mit dem Kauf der größeren Autos bei zeitgleich weniger Innenraum vergleichbar. Dafür gibt es auch keine rationalen Motive.
3 years ago
"Da sich die Chipgröße und damit auch nicht die Pixelgröße verändert" kann es sein, dass da ein kleiner Irrtum vorliegt? Mehr Pixel auf gleicher Chipgröße = kleinere Pixel. Und daraus resultiert, sollte sich da nichts geändert haben: Kleinere Pixel = stärkeres Rauschen.
3 years ago
Du hast natürlich recht, ich habe mich nur bescheuert ausgedrückt. Die Pixel werden natürlich kleiner (und nicht größer) . Der Sensor bleibt gleich groß.
[gone] User556317
3 years ago
.. für die Hobbyisten des Fotogewerbes die meinen Leistung ist blöd:

Ich hatte letzte Woche eine Phase One mit 101 MP und "grösserem" Sensor... SW und interpoliert und mit PS bearbeitet geht auch locker > 400 MP..

Diejenigen die wissen was das ist, wissen was das kann, diejenigen die es nicht kennen.. naja.

So, und nun könnt ihr das wieder zerreissen oder ignorieren oder sonstwas - WURSCHT
3 years ago
H. Steffen

".. für die Hobbyisten des Fotogewerbes die meinen Leistung ist blöd:

Ich hatte letzte Woche eine Phase One mit 101 MP und "grösserem" Sensor... SW und interpoliert und mit PS bearbeitet geht auch locker > 400 MP..

Diejenigen die wissen was das ist, wissen was das kann, diejenigen die es nicht kennen.. naja.

So, und nun könnt ihr das wieder zerreissen oder ignorieren oder sonstwas - WURSCHT2


Das ändert aber nichts daran, dass bei 99% aller Aufnahmen, ob von Hobbyisten oder Profis, nicht Megapixel und auch nicht Dynamikumfang der limitierende Faktor sind, sondern Kreativität, Vorstellungsvermögen, Ideen, Bildgestaltung etc.
...und dazu mit maximal 2 MP hier,bei FB oder IG hochgeladen werden :-)
3 years ago
Ich mache auch heute noch Shootings mit 6MP. Und die Bilder sind hochauflösend genug. Meine "beste" Kamera macht 12MP. Was soll ich mit dem Datenmüll auf meiner Festplatte?
#11
3 years ago
@H.Steffen

Man kann auch mit einem 40 Tonner Brötchen holen fahren - ist jedem unbenommen.
3 years ago
@lechiam

Wofür hilfreich? Sehe ich mir Ihre Bilder an, so gehe ich davon aus, dass sie so komponiert sind und keine großen Ausschnittsvergrößerungen darstellen. Drucken Sie Plakatwände? Wenn ich mir meine A2 Prints anschaue, die ich von 24MP Dateien aus der D3X gedruckt habe und sie mit A2 Prints vergleiche die ich von 46MP Dateien aus der D850 gedruckt habe, kann ich keine großen Unterschiede sehen.

PS: Ich habe die D3X vor 2 Jahren nicht wegen der Dateigröße gegen die D850 ausgewechselt. Grund war für mich die bessere Handhabkeit, der schnellere AF, der Klappmonitor, der Dynamikumfang, das kleinere Gehäuse ;-)
Kleinbildsensor 36*24 mit 24MP oder mit 61MP alles andere an Technik mal weggelassen und beide mit einem 50mm f/1.4 ausgestattet erzeugen erstmal das selbe Foto mit dem selben Look.

Das viele nun denken, oh ich hab ja nun die Auflösung einer " Mittelformat " ist schlichtweg falsch gedacht.
Mit einem KB-Sensor kann ich nicht den Look des MF-Sensor erzeugen.
36 * 24 zu 56 × 41,5 Den Sensor-Cropfaktor kann sich jeder selbst ausrechnen ;-)

Es muss doch jedem Bewusst sein, das man mit so einem MP Boliden auch ganz andere Objektive, Speicherkarten etc benötige, ganz zu schweigen von den immensen Daten die auf einem zukommen.
Hochzeit, Taufe etc mit 61MP ... huuuiiiii ... da brauchts dann gleich mal einen neuen Rechner, weil selbst der alte I7 GEN xyz mit 32GB RAM in die Knie geht. ;-)

Das Argument, ich kann ja nun reinzoomen und einen tollen Bildausschnitt mit noch Ausreichend MP zu kreieren macht doch schon bei der Aufnahme etwas falsch. Warum sollte man ein Foto mit 61MP machen um dann 40MP wegzuschneiden?

Klar will jeder Hersteller mit seinen neuen Kameras punkten und diese an den Markt bringen aber mal ehrlich, welcher Fotograf braucht 61MP im KB-Format?
#15
3 years ago
@shoshin Beitrag #8

Kann ich aus meiner Perspektive 100 Prozent zustimmen.
Aber für einige ist die Kamera kein Werkzeug, um seine Bildideen und Konzepte effektiv und reibungslos umzusetzen sondern reines Statussymbol. Da zählen vor allem PS oder Pixel.
es gibt auch Leute, die fahren 700PS-PKW, um sich auf der Autobahn oder in der Stadt im Stau die Reifen platt zu stehen :-)
3 years ago
@Tim Brakemeier #13:
Ein Bild flächendeckend auf A2 mit 24 MP ausgedruckt hat eine effektive ppi von 240. Mit 42 MP wären wir hier bei 320 ppi (62 MP = 380 ppi).

Sollten Sie den Unterschied nicht aufgrund immer schlechter werdender Augen sehen können, sollten Sie sich ernsthaft überlegen, die Druckerei zu wechseln. ;)

Selbst bei hochauflösenden Zeitschriften wird es mit 24 MP für eine DIN A4 Doppelseite knapp.
3 years ago
Wie haben die bloß früher Zeitschriften gedruckt? Also damals, als die noch gekauft wurden? :-/
3 years ago
Nur weil man früher mit Pferden die Landwirtschaft betrieben hat oder sich über längere Strecken fortbewegt hat, muss man das heute nicht auch noch tun. Nennt sich Fortschritt. ;)

Topic has been closed