Luminar 4: euer Eindruck? 54

3 months ago
Das ist nicht alles.
Ich habe jetzt mal nur kurz getestet was man für vernünftige Bildbearbeitung braucht und da hab ich schon 4 Bugs gefunden.
Ich mach doch keinen Tester für Skylum
3 months ago
Wo sollen die Bugs denn sein? Bin gerade die Filter nochmal durchgegangen, bei mir funktioniert alles,.
3 months ago
Kein Histogramm
Keine Radialmasken, keine Verlaufsmasken
Keine Rückgängig- und Wiederholen-Funktion
Fehlerhafte Presets, Abspeichern von eigenen Presets nicht möglich
Kein Klonen und Stempeln, kein Dodge und Burn
Rudimentäre Ebenen-Funktion, transparente Hintergründe von PNGs werden z. B. nicht erkannt
Früherer Katalog und ältere Presets können (noch) nicht übernommen werden
Keine 3D-Transformation
3 months ago
Das sind die Sachen die mit den nächsten Updates nachgereicht werden sollen aber keine Bugs. Momentan kann man in der Tat mit Neo noch nicht wirklich arbeiten, da es leider elementare Funktionen sind die momentan noch fehlen. Wer den vollen Preis dafür gezahlt hat der wäre mit einem anderen Hersteller eindeutig besser gefahren. Ich bin auf die automatischen Maskier Funktionen gespannt, wenn die nicht wirklich grandios funktionieren war es das bei mir mit Luminar. Hier liegt die Latte durch LR und Photoshop schon mächtig hoch.
2 months ago
... Luminar 4 gab's vor kurzem kostenlos, weiss aber nicht mehr, wo ich das gelesen hab. Bei Interesse googeln ...

Nach Luminar 4 kam AI, dann Neo, ein Update auf Neo hab ich mir gekauft, das funktioniert aber nicht richtig und ist offensichtlich erst halb fertig. Und ein Update wird es vermutlich so schnell nicht geben, da die Entwicklung in der Ukraine ist.

Ich nutze die meisten Luminar-Funktionen praktisch nicht, so'n Zeugs wie Himmel austauschen und Körper verschlanken würde ich grundsätzlich nicht machen, so was macht man nicht ... und es sieht meist auch unnatürlich aus.

Als RAW-Entwickler ist es auch nicht zu gebrauchen, ich hab damit keine vernünftigen Farben hinbekommen und ich habe auch keine Objektivkorrektur entdeckt.

Aber dennoch ist es für den faulen Bildbearbeiter gar nicht mal so übel, um am fertigen Bild die Haut noch ganz leicht zu glätten oder für Spielerein mit irgendwelchen Effekten.

Man kann ja momentan mal nach der kostenlosen Version von Luminar 4 schauen und die Software mal ausprobieren. Nebenbei - diese alte Version ist viel übersichtlicher, komme damit besser klar. Sollte die Entwicklung weitergehen (und hoffentlich bald dieser furchtbare Krieg aufhören), dann schauen, wie sich Neo entwickelt.
2 months ago
Also gerade die Grundfunktionen wie RAW Entwicklung fand ich erstaunlich gut. Habe das mal sowohl mit LR 2022 als auch mit Exposure X7 verglichen und da hat sich Neo erstaunlich gut geschlagen. Aber natürlich, das Programm ist nicht fertig und ob es noch fertig wird ist fraglich.
2 months ago
Habe ja Neo als Geschenk meiner Freundin erhalten und hätte mich bei der Installation mit der Mailadresse anmelden sollen, mit dem das Programm gekauft wurde.
Weil das Quatsch wäre, habe ich während dem Krieg den Support in Ukraine angeschrieben dies zu ändern.
Dies wurde in 24 Stunden erledigt und diese Neo Version läuft bei mir unter PS als Filter.
Interessent fand ich den Ortoneffekt welcher bei manchen Vorlagen erstaunlich gut ist.
Das spart Bearbeitungszeit. Also das ganze Volk der Ukrainer ist sowas von tapfer und krass, das sie in so einem Zustand noch ihre Kunden bedienen.
Über ihren Kampf für freiheitliche Wert bleibt eh nur Bewunderung übrig.
Hoffe das der Westen nicht bereut trotz aller Drohungen, geholfen zu haben.
1 month ago
Muss jetzt echt mal meine anfängliche Abneigung aufgrund der V4.... widerlegen. NEO spart tatsächlich Photoshopzeit und läuft als Filter recht gut. Hier mal ein Bsp mit dem Preset (Toskana).
Die bereits oben angemerkten Bugs oder fehlenden Funktionen sind größtenteils behoben und es ist doch ein brauchbares Tool für eine schnelle Bearbeitung.
1 month ago
Ja es sind einige Filter dabei die man sonst nur in den großen Tools wie Photoshop oder Affinity Photo findet. Was fehlt sind selektive bearbeitbare automatische Masken, so das man solche Arbeiten dann doch lieber in Photoshop oder Affinity erledigt.
Das Hauptaugenmerk bei Luminar liegt aber ohnehin ehr darin bestimmte Arbeiten die bisher Spezialkenntnisse erfordert haben auch Laien zugänglich zu machen, eben mit dem Kompromiss das man nicht detailliert arbeiten kann sondern bestimmte fertige aber immerhin individuell bearbeitete Schablonen zur Verfügung hat.
1 month ago
Ich hatte mit Luminar 4 eine Woche lang einen Riesenspaß. Dann merkt nan aber in 1/1 Ansicht wie unsauber die Ergebnisse sind. Da es sehr schnell zu lernen ist, kann jeder mit der Testversion diesen Spass haben.

Die Kombination aus Lightroom 6 und einem alten Photoshop Elements ist sehr viel stärker. Lightroom 6 kann ewig am Leben bleiben, da es den Adobe dng Konverter gibt.
1 month ago
Schon Photoshop Elements und seine Bildverarbeitung ist stärker als Luminar.
1 month ago
Also mit dem letzten Update haben die vermutlich auch den RAW-Converter verbessert. Habe den heute mal für die Entwicklung statt mein geliebtes Camera Raw benutzt und bin echt beeindruckt.
Die machen echt einen guten Job und das noch während es Bomben hagelt.
2 weeks ago
Mit dem Update auf Luminar Neo 1.06 bekommt man nun endlich die Maskierfunktionen und besonders geil, manuellen Zugriff auf die automatischen Masken. Seit Version 1.05 verwende ich das Programm wieder und mit der Version 1.06 wird Luminar N zu einem richtig mächtigen Tool.
Ich musste in letzter Zeit sehr viele Bearbeitungen machen und da lernt man die Kompakten Filter von Luminar schätzen
Seit 1.05 lassen sich auch die Transfer Kopien aus LR oder anderen RAW Konvertern direkt überschreiben, ohne das man erst umständlich den ursprünglichen Pfad auswählen muss.
Ich war lange Zeit ziemlich sauer wegen des unausgereiften Programms und wollte das nächst Pay Update nicht mehr ordern aber mit dem neuen Update hat Skylum einiges wieder gut gemacht.
2 weeks ago
Wie 1.06.
Muß gleich mal schauen aber ich habe noch 1.05 drauf.
Kommt das Update automatisch und ist noch kolo.?
Ich nutze es nur als Plug in in PS. Masken mach ich da aber viele Bearbeitungen sind echt schnell erledigt.
Ein brauchbarer Filter.

Topic has been closed