Einfach nur mal danke sagen 29

1 week ago
Hallo ihr lieben MKler,
geht es euch auch oft so, dass ihr für eine Bilderkommentierung nicht einmal ein Dankeschön bekommt. Wenn ich nur auf den Gefällt-mir-Knopf drücke, kann ich es ja verstehen, aber so...
Ich jedenfalls finde es ein bisschen schade.
Liebe Grüße an euch alle
Bernhard
Man kann ja froh sein wenn sie nicht gelöscht werden ...

90% derer die heute noch Kommentieren sind ein eigener Kosmos.

Außer , OH AH SEXY TOLLE AUSSTRAHLUNG , egal wie kacke das Bild auch ist

Da treibt sich fast kein normaler mehr rum
1 week ago
Wozu sollte man das tun? Insbesondere, wenn es konstruktive Kritik beinhaltet? Die meisten hinterlassen Kommentare mit dem Versuch nur eine mögliche Kontaktaufnahme zu verbessern oder um Likes zu erbetteln. Wenn Du Bilder von Modellen inhaltlich kommentierst, wirst Du meistens ignoriert und häufig beschimpft (vor allem durch andere weiße Ritterchen) und mit GIF Bildchen auf 3 jährigem Niveau zugeschüttet. Das tut sich niemand freiwillig an. Wenige gibt es, die sich tatsächlich über inhaltliche Auseinandersetzung freuen. Aber will man das Gefühl des Entenhebens generieren und diese wenigen finden, die noch eine ehrliche Meinung wertschätzen? Worüber sollte man auch diskutieren? Ob irgendwer mal auf die Idee kommt, den oberen Knopf der Jeans wieder zuzumachen?
Ich kann besseres mit meiner Lebenszeit anstellen. Und das denken sich wohl viele. Das Niveau der Social Media (social Idiots) Plattformen wird sich nicht so schnell verändern.
1 week ago
Wenn jemand einen Kommentar schreibt, tut er/sie (bei mir in der Regel er) seine/ihre Meinung kund. Das ist bei mir in Ordnung und gelöscht habe ich auch noch nie etwas. Schließlich ist jeder Kommentar auch Spiegelbild des Kommentierenden und fällt auf diejenigen oden denjenigen zurück. Für ein Toll-gemacht hab ich mich auch noch nie bedankt. Für ein "Toll gemacht, weil ...." hab ich auch schon mal eine Nachricht zurückgeschrieben.
Ich bedanke mich auch nicht, wenn 15 bis 20 Bilder mit "Gefällt mir" markiert werden. Wenn das eine Anfrage für einen Fototermin sein sollte, wäre mir der direkte Weg per PN lieber.
1 week ago
Wenn sich eine Person die Mühe macht, sich eine andere Sedcard anzusehen und eines oder mehrere Bilder zu kommentieren oder mit "gefällt mir" zu versehen, dann ist es aus meiner Sicht ein angemessener Dank, wenn man nach dem Motto "ich kommentiere zurück" handelt. Es muss natürlich eine Ernsthaftigkeit dahinter stecken. Wenn jemand meine drei neuesten Bilder "liked", dann ist offensichtlich, dass die Person sich nur die erste Reihe meiner Fotos angesehen hat, um mich zum Gegenbesuch zu inspirieren. Ich verfahre jedenfalls ernsthaft. Ich schaue mir die Sedcard des Kommentierers an und suche mir dort gezielt Bilder aus, die ich kommentiere oder like.

Woanders erlebe ich, dass ich tatsächlich als Dank eine Profilanmerkung erhalte. Oft ist dann noch einmal das von mir kommentierte Bild verlinkt. Irgendwie beschleicht mich dann das Gefühl, dass derjenige über mein Profil noch weitere Aufmerksamkeit (von anderen) erlangen will. Auch wenn es einige komisch finden, aber ich wäre mehr daran interessiert, dass sich der/diejenige auch mit meinen Bildern auseinandersetzt - auch wenn nur ein negativer Kommentar dabei herauskommt.
1 week ago
Jeder darf das anders sehen und jeder sieht das sicherlich auch ganz individuell.

Für mich war das der Allerwichtigste Grund, meine Sedcard für alle Bildkommentare
zu sperren, damit deutlich wird, dass ich selber nur Bildkommentare abgebe,
weil ich das möchte und nicht, weil ich irgendeine Art der Gegenleistung
erwarte. Auch kein Dankeschön.

Wer anderen eine unaufgeforderte Dienstleistung erbringt, braucht sich über
keine Reaktion verwundern. Weder über ein "Danke schön" noch über Ärger.
Bei Menschen ist alles möglich und wer irgendwo seine Meinung kund tut,
darf das durchaus als Privileg ansehen und nicht als ein Vorgang, bei dem der
andere einem nun irgend etwas schuldig sei. Dem ist nicht so.

Kurz gesagt, tu einfach das, was Du selber gern möchtest. Denn dann hast
Du Deine Befriedigung durch das Tun und nicht durch die erhoffte Reaktion.
#7
1 week ago
Ja sorry, aber ich habe besseres zu tun, als mich für jeden Kommentar oder für jedes Kompliment zu bedanken... Am besten noch bei jedem einzelnen, oder wie?

Ich finde das nicht schade, sondern ganz normal, dass nicht auf alles eingegangen wird. Man kann es teilweise auch überhaupt nicht leisten.
1 week ago
man kann es auch übertreiben
einige danken sogar in der kommentarfunktion
folge: für jeden kommentar ein danke also zwei kommentare für das selbe bild
1 week ago
Ich bedanke mich für einen Kommentar, indem ich kurz einen drüber schreibe. Diese ganze Zurückkommentiererei etc gibt es bei mir nicht. Wenn ich ein Bild finde und es mir gefällt, gibt es ein like oder einen Kommentar und fertig. Ich erwarte dann aber auch keine "Gegenleistung".
Wenn man Dank erwartet, dann ist der Kommentar nicht selbstlos oder sachbezogen, sondern in Erwartung des Dankens geschrieben.

Danken innerhalb der Kommentarfunktion (#9) mache ich persönlich ganz gerne. Den vorhergehenden Kommentator*innen wird zwar gedankt (was die meisten wohl sowieso nicht mitbekommen), hinzu kommt aber, dass das Bild erneut im Stream auftaucht, was erneute Aufmerksamkeit außerhalb der SC mit sich bringt.
Elsi Spring, da hast du vollkommen Recht. Du darfst jedoch nicht vergessen, dass männliche Modelle wie berni.grbr eher seltener Kommentare erhalten als weibliche Modelle. Wenn man, nur als Beispiel, deine Seite ansieht, so ist, wie bei fast allen weiblichen Modellen die Verteilung der likes zwischen "Akt" und "nicht Akt" ca. 3:1. Dann schau mal bei weiblichen Modellen, die kein Traumfigur und schönes Aussehen haben, vorbei und du wirst merken, sie haben nicht einmal 10% der likes, selbst wenn sie extrem qualitativ hochwertige Fotos haben.
Das soll keine Kritik sein, eher eine Feststellung.
Frauen sind halt meistens auf ihr Aussehen fixiert und Männer sind Schw..zgesteuert.
Das nennt man Evolution.
1 week ago
zu Jürgen Krall (#12: "Männer sind Schw..zgesteuert").

Mag ja sein, aber doch nicht nur. Es gibt z. B.
Sublimierung und die Kultivierung eines guten
Geschmacks. Deshalb kann man von Likes und
Kommentaren durchaus auf die ästhetische
Kompetenz der Absender schließen, sofern
es sich nicht um bloße Wichtigtuer handelt. Oder um Leute,
die sich irgendwelche
positiven Rückmeldungen erhoffen.

PS. Die Diskussionen hier werden immer läppischer.
Ich möchte Corona zurück!
1 week ago
Ich weiß, dass es einen Unterschied in der Verteilung der Geschlechterrollen gibt. Fotografen bekommen in der Regel auch weniger Kommentare oder Likes als Models, können damit aber in der Regel gut umgehen. Ich verstehe es beispielsweise auch nicht, warum einfache Selfies oder billige Muschibilder deutlich mehr Zuspruch erhalten als hoch professionelle Aufnahmen. Kann ich nicht nachvollziehen, allerdings heule ich dann auch nicht rum.

Wenn man nach jedem Kompliment oder Kommentar ein Dankeschön erwartet, sollte man eventuell mal die Erwartungshaltung überdenken. Ich finde das wirkt echt schon so ein bisschen nach Aufmerksamkeit betteln.
#15
1 week ago
Wer anderen - egal was die tun - wegen "Bettelei nach Aufmerksamkeit" beschimpft, sollte seinen eigenen Auftritt hier (und anderswo) mal überdenken. Jede Anmerkung, jeder Forumsbeitrag, jedes Foto und - streng genommen auch jede ganze Sedcard - wollen Aufmerksamkeit. Und ich erinnere mich jetzt nicht zufällig an Threads, wo jeweils ein TO sich beklagt, dass sein toller und konstruktiver Kommentar unter einem Foto einfach vom Sedcardinhaber gelöscht wurde und obendrein noch Gebrauch von der Ignore-Funktion gemacht wurde.
Klarstellung: Auch wenn ich gerade ein Zitat von Elsi Spring benutzt habe, so bedeutet das nicht, dass sich mein Beitrag gegen sie richtet.
1 week ago
berni.grbr

Vielleicht erwartest (oder erhoffst) du hier vom gemeinen Publikum einfach etwas zuviel.

Jeder hat zu diesem Thema eine eigene Meinung und danach richtet sich eben auch sein Verhalten insoweit.

Auf "likes" reagiere ich überhaupt nicht. Diese Funktion ist mir persönlich einfach zu oberflächlich und zu nichts sagend in Bezug auf eine Bild Beurteilung.

Erhalte ich einen Kommentar dann bedanke ich mich aber grundsätzlich dafür. Egal ob dem eine positive oder eine negative Reaktion beinhaltet ist. Gleichgültig ob der Inhalt oberflächlich oder inhaltlich fundiert ist. Muss man aber bestimmt nicht so sehen.

Ich möchte damit einfach der Erwartung eines Gegen Kommentars vorbeugen. Meine Meinung soll immer offen und ehrlich sein. Das kann ich aber nur wenn ich dem auch im vollen Umfang nachkommen darf. Und genau da liegt das Problem: nicht wenige wollen nur eine Lobhudelei über sich und ihre Bilder ergehen lassen. Aber genau das ist mir eben zu wenig.

Im übrigen interessieren mich viel mehr die Anzahl der Klicks auf meine Fotos. Daraus kann ich nämlich ein gewisses (Grund) Interesse an einem Bild erkennen.
1 week ago
Jürgen Krall Photographie
Begriff "Schw.."
Man sollte nicht von sich auf andere schließen!
Im Ernst: Die Verwendung solcher "Argumente" in fast jedem Thread scheint mir auch der Ruf nach Aufmerksamkeit durch die jeweiligen Autoren zu sein. - Es nervt.
1 week ago
Ist ja schön, wenn man in Erinnerung bleibt...

eckisfotos, das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun. Das, was du da gerade ansprichst hatte den Hintergrund, dass ich das Verhalten unangemessen fand. Also was hat das mit diesem Beitrag hier zu tun? Um Aufmerksamkeit zu bekommen, muss ich keine Bilder machen lassen und diese auch nicht hochladen. Dass ich Aufmerksamkeit erhalte durch das, was ich jahrelang mache, ist ein positiver Nebeneffekt. Ich bettel da nicht drum und erwarte diese auch nicht, sondern habe es mir erarbeitet. So viel mal dazu.
Georg P. Meine Aufmerksamkeit hat berni.grbr erhalten.
eckisfotos Ja, ist halt so. Ganz von der Hand zu weisen sind halt die evolutionären Einflüsse nicht. Ich schließe mich da nicht aus. Bei hübschen Mädels verweile ich auch ein paar Sekunden länger.

Topic has been closed