Ringlicht oder Blitz 41

6 months ago
@Art and Action Studio
Es ist doch ganz einfach mit den Spitzlichtern / Lichtreflexionen. Setze deine Lichter so ein das Du nur eine Reflexion im Auge bekommst. Das ist mit Verständnis von Licht und Schatten, ein bissel Übung und Modellführung, bei Personenfotografie durchaus möglich.
Genau das zeige ich oft bei meinen Shootings wenn ich zwei, drei vier Lichtquellen einsetze und dann doch nur eins im Auge zu sehen ist. Sollte sich doch mal ein weiteres einschleichen, das sind 2 klicks in der RAW-Entwicklung ;-)

Thema Ringlicht.
Wenn Du einem Model ein z-B. 50cm Ringlicht vor das Gesicht stellst ... ja was soll da passieren..
Im Gegensatz zum Ringlicht welches ich z.B. bei Macroaufnahmen verwende hat dieses genau diese Wirkung der Ring-Reflection auf dem Auge ;-)

Natürliches Licht und natürliche Schatten in Bezug auf die Sonne, unserem natürlichstem Licht....
Eine Lichtquelle und trotzdem können sich unter Umständen mehrere Schatten bilden, die dann natürlich sind.
Ja und wenn Du heutzutage in den Abendstunden ein Streetshooting durchführst... viele Lichter viele Schatten, viele Reflexionen ... was durchaus sehr sehr schön wirken kann.

Man sollte auch nicht die " Kunstfotografie " mit der " Werbefotografie " vergleichen. Auf den Titelblättern ist doch eh nichts mehr " natürlich " an diesen Models. Und leider möchte sich jeder Hobbyfotograf in Sachen Beautiretoushe damit messen und es denen gleich tun.
Jeder so wie er mag, mit oder ohne " unnatürlichem " Licht / Schatten / Reflexionen ....

Topic has been closed