oder
ein Tag mit Karolina
Gestern war ich mit Karolina Karolina auf den Spuren von
"Berlin Babylon".
Mein Fotografen Kollege Gilles Soubeyrand hatte sie auf mich aufmerksam gemacht.
Nach einem Telefonat, verabredeten wir uns zeitnah für ein Shooting.
Als Karolina in mein Atelier kam, war ich von ihrem Aussehen völlig fasziniert.
Sie hatte dieses "gewisse Etwas", das man immer wieder auf Bildern aus den Zwanzigern, Dreißigern und Vierzigern des letzten Jahrhunderts sieht oder auch in der Fernsehserie
Babylon Berlin
sehen konnte.
Neben meinen digitalen Kameras packte ich also meine Rolleiflex aus und schraubte ein altes Tessar 2,8/50 (das Querformat) auf meine Backup Kamera (Mark II).
Zu den Klängen von
"Schöne Isabella Aus Kastillien" und "Bei mir bist Du schön!"
arbeiteten wir viele Stunden Outdoor und im Studio.
Den Tag beendeten wir dann erschöpft bei meinem Lieblingsvietnamesen in der Wuhlheide.
Viel Freude beim Betrachten
Alex

Comments 4

You may only use this function if you have one active sedcard.
1 month ago
Ich liebe dieses Bild...
3 years ago
Hallo mein lieber Gilles,
ich danke Dir sehr für die Empfehlung.
Es hat wirklich sehr gut gepasst.
Und Karo erinnert mich auch sehr an diese Zeit.
Liebe Grüße
Alex
3 years ago
Ich freu mich so, dass ich euch zusammen gebracht habe. Ich spürte einfach, dass sie zu deinem Stil passt.
Aber ganz ehrlich: Ich wusste gleich, das durch eure Begegnung gute Bilder rauskommen würden. Aber jetzt bin ich echt platt, dieses grandiose Bild zu sehen, das an eine Zeit erinnert, in der die Frauen selbstbewusster wurden und darum kämpften, als Persönlichkeit aus dem Schatten der Männer zu treten. Mir fällt dazu prompt Marlene Dietrich ein und die Anfänge des Tonfilms.
Liebe Grüße
Gilles
3 years ago
Herrlich, das Bild, das Model und deine Geschichte.
Da bin ich auf mehr gespannt.
LG Hans-Peter

Photo details


  • 395Views
  • 4Comments