Comments 17

You may only use this function if you have one active sedcard.
Sieht ja richtig cool aus :-D
Absolut mein Fall!
Klasse Arbeit.

LG André
7 years ago
jepp das rockt
7 years ago
Irre gutes Model(Motiv), sauber in Szene gesetzt.
Eine Aufnahme, die einfach angenehm ist. Somit auch gelungen. Ein subtiler, erotischer Hauch ist selbstverständlich auch da. Tatsächlich eine willkommene Abwechslung.

Liebe Grüße von

Mäcki
[gone] Iriselle van Raven
7 years ago
Absolut klasse!!! Ich mag die knalligen Farben!! Megastarke Aufnahme!!

GLG Iriselle
[gone] Frustbaer Pictures
7 years ago
Wow!! Hammer das Bild!!
Auch das Model einfach top und reizvoll!!!

Lg micha
7 years ago
starke Arbeit
klasse Farben und tolle Freistellung
durch die Tiefenschärfe
gefällt mir sehr gut

gglg Xenia
8 years ago
Cooles Model, geiles Foto!

LG
Abraxia
8 years ago
das ist echt scharf. ihr blick, die roten haare, hier passt einfach alles sehr gut zusammen.

lg sara
8 years ago
Ein wahsinns Bild. Super Styling & Ausdruck. Passt alles zusammen!

Beste Grüße,
Hanna
8 years ago
sehr schick das model und das bild auch
[gone] kunterbuntschwarz
8 years ago
Eine Starke Arbeit Susanne.

lg ans Meer

Hardy
8 years ago
Toll, ich mag das Farbenspiel..
sehr schön aufgenommen!
Nette Kurven, geile Tattoos..
Blick vom Model wirklich gut..

lg Winni
8 years ago
Alles dabei - Karneval, Fussbal, Erotik ;-)
bunte Mischung eben ...

lg TT
[gone] Tattoomodel-Rose
8 years ago
Geil, dass haut mich um.
Was für ein geniales Bild und ein hammer Model.


Lg Julchen
[gone] khzimmer (nichtmehr in MK aktiv)
8 years ago
:-)

St. Pauli kenn ich trotz zwei Jahren in HH nur vom Hören-Sagen, doch diese selbstbewusste junge Frau wirkt kein bischen wie eine Bordsteinschwalbe auf mich sondern wie eine muntere Großstadt-Elfe, die das Leben mit Schwung anpackt und geniesst.

Bildhübsch ist sie obendrein und Du hast ihren lebhaften Blick perfekt eingefangen, ein poetisches Portrait einer Klasse Frau, die ich in etwas anderem Outfit sofort als coole Bikerin angesehen hätte.

Liebe Grüße,
Karl-Heinz