Gibt es noch TFP Models oder nur mehr Pay 1,385

1 week ago
Ich bin es inzwischen ja gewohnt, dass eckisfotos sich große Sorgen um den Ruf der MK macht, wenn ich mal wieder billige Witzchen reiße. Aber wo bleibt eckisfotos, wenn SEE so/easy/ey (in #1357) über Handjobs für 120-150€/h bzw. Blowjobs für 200€/h am Ende der Preisliste (offenbar innerhalb der MK) schwadroniert?
Und wo bleibt die Moderation?
#1361Report
1 week ago
@ Ivanhoe
Ja, es gab hier in der MK auch schon Angebote zu den genannten Themen mit dreistelligen €/h-Gagen ...
und da tfp oder Payshooting eben wohl auch eine monetäre Frage ist, habe ich mir die Überlegung erlaubt, wieso über ein Plus von 500 € (800 - 300) keine Diskussion erfolgt, aber ein Plus von 50 € (80 - Fahrkarte, Verpflegung usw.) zum Drama erhoben wird.
-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-×-
Denn das "nie, nie und nimmer" Gage zu zahlen, erscheint mir doch etwas Hinterfragbares zu sein - und so ist das von SarahFirework geschilderte Verbleiben eines "vielleicht" doch plausibel erklärt. Geht doch lieber mal auf die von mir in #1349 oder von Sarah in #1353 genannten Einzelpunkte ein, anstatt eine zweizeilige Replik auf einen herausgelösten Zweizeiler abzusetzen ...
#1362Report
1 week ago
Zitat Casa de Chrisso:
"Warum erzählst Du mir das alles SEE so/easy/ey? Ich habe lediglich Ecki's blöden Take beantwortet, nicht Deine oder irgendeine Pay-Arbeit in Frage gestellt."

Es ist mühsam, sich zusammenzureimen worauf Du Dich beziehst. Wahrscheinlich geht es darum, dass der Fotograf "User_619196", der sich hier vollmundig selbst gelobt hat und natürlich "NIE Pay" macht, ganz offenbar die Aufmerksamkeit auf seine Sedcard gelenkt hat. Die war leer. Die Obrigkeit hat dann offenbar erkannt, dass dies ein Regelverstoß ist und den User, der nach eigenen Angaben nur zum Bilder ansehen hier war, entfernt.

Ich habe nichts weiter dazu festgestellt. Dass TFP-Fotografen leere Sedcards haben ist eine gewagte Interpretation.
#1363Report
1 week ago
Ivanhoe
Es tut mir sehr leid, dass ich die Moderation vernachlässige :-)
#1364Report
1 week ago
@ artist de identité inconnue

Warum erwarten Modelle das der Fotograf TOP sein muss um TfP mit Ihm zu machen, jedoch ein Model kann auf deutsch völlig untalentiert sein und schreibt ganz deutlich "NUR PAY" was sie ja hier auch von vielen bekommt und dazu weiterhin drittklassige Bilder.
Bietet man diesem Model an ihr mal etwas beizubringen etc wird man im besten falle auf Ignor gesetzt !

Sicherlich ist die Entscheidung, ob ein Fotograf "top" ist, ebenso individuell wie umgekehrt die Ansicht, ob ein Model "top" talentiert ist.
Und anderen Leuten Drittklassigkeit zu unterstellen, macht den eigenen Anspruch nicht besser. Erkläre doch mal lieber, wieso es keine männlichen Models auf Deiner SC gibt, denn diese sind weitaus mehr bereit, auf tfp zu posieren, und offenbar auch zuverlässiger.
Was wohl eine repräsentative Gegenüberstellung der Bewertungen zu tfp und Payshootings ergeben würde ...?
#1365Report
Ich muss mich nicht erklären warum es bestimmte Modelle bei mir angeblich nicht gibt.
Ich habe schon mit vielen männlichen Modellen gearbeitet, auch im Bereich Akt und einige wenige hatte ich hier auch gezeigt! Aber diese Fotos werden ja hier nicht war genommen! Man sieht es doch täglich, welche Art von Fotos hier 1000 Likes und welche NULL bekommen!

Fast alle Männer waren nicht hier in der MK, wollten auch NICHT hier gepostet werden, weil es Ihnen im Vergleich zu so vielen weiblichen Models einfach zu "pornografisch" auf der MK zugeht.

Was die "Drittklassigkeit" angeht, bin ich da der einzige der sich wundert was für Fotos hier teilweise von absoluten Neulingen, die bei einem so tollen Fotografen waren, gepostet werden?
Einfach mal die Beine so weit auseinander das man bis zu den Mandeln blicken kann... wenn das der Anspruch der MK Fotografen und Modelle ist.....

Ich bin raus.
#1366Report
1 week ago
Dann biste halt raus! Tschüss!
#1367Report
1 week ago
Mk zu pornografisch? Beine weit auseinander, bis man Mandeln(??) kucken kann? Und welcher Anspruch?
Bei den "neuen Fotos" von gestern, kommen von 762 Bilder mal gerade 1% in die Nähe von open Legs.

Ein anderer kann ja mal zählen wie viele Penisse man gestern sehen konnte.
#1368Report
1 week ago
@ artist de identité inconnue

Fast alle Männer waren nicht hier in der MK, wollten auch NICHT hier gepostet werden, weil es Ihnen im Vergleich zu so vielen weiblichen Models einfach zu "pornografisch" auf der MK zugeht.

Das ist doch eine nachvollziehbare Erklärung - aber wenn niemand den ersten Schritt tut, dann wird sich auch nichts ändern ! Denn genau so ein SFX-Bodypainting fände ich auch an einem Mann sehr wirkungsvoll !


Auf diesem Bild haben 3 Menschen Spaß ... und wie anhand des Bildausschnitts erahnbar, war da ein Fernauslöser im Spiel, oder genauer in meiner linken Hand, die ich nach hinten abgewinkelt habe.

Wenn niemand bereit ist, sich zu erklären, niemand gewillt ist, etwas zu hinterfragen bei sich selbst wie auch bei anderen - wozu wird dann überhaupt diskutiert ? Anprangern kann man vieles, aber wenn man selber nichts unternimmt, dann ändert sich bekannt auch nichts. Vor genau 55 Jahren hatte ein Mann den Mut, etwas zu tun, was heute unter "Diversity" läuft : Er nahm im Essener Lokal "Pik Ass" an einem Minirockwettbewerb teil - dokumentiert in einem tollen Bildband über das Ruhrgebiet der 60er Jahre, als sicherlich vielen erst mal das Wort "Tunte" zu diesem Auftritt einfiel, obwohl es schon bald darauf normal wurde, wenn Frauen Jeans trugen ... um die erotische Signalwirkung ihrer Beine zu verbergen.
#1369Report
1 week ago
Hier fehlen eindeutig Emojis. Ganz eindeutig. Wie gerne hätte ich jetzt einfach einen Popcorn-Emoji gepostet .. ;) ;)
#1370Report
1 week ago
SarahFirework
Ich entschuldige mich hiermit für die Begriffsstutzigkeit vieler Fotografenkollegen hier. Du hast in ausführlichen klaren Sätzen Dinge aufgeschrieben, die für mich und viele andere Selbstverständlichkeiten sind und für den Rest mindestens verständlich sein sollte.

Nur eines solltest Du bedenken: Sehr viele - vor allem jüngere - Menschen sind nicht (mehr) in der Lage, Beiträge/Nachrichten zu verstehen, die länger als 280 Zeichen sind. :-)
#1371Report
SEE so/easy/ey
Denn genau so ein SFX-Bodypainting fände ich auch an einem Mann sehr wirkungsvoll !

Ich hatte so viele Jobausschreibungen hier laufen ( auch für männliche Modelle ), jedoch OHNE Erfolg!!
Irgendwann hat man einfach keine Lust mehr hier noch Jobausschreibungen zu starten wenn nichts zurückkommt oder die Modelle nicht mal gewillt sind NUR 25€ Beteiligung zu geben aber selber horrende Summen VERLANGEN!!

Das hat dann auch etwas mit Respekt dem Fotografen / Bodypainter / MakeUp-Artist über zu tun! Mit solchen Aussagen wie Nö 25€ ist mir zu teuer o.ä. wird die Arbeit derjenigen in keinster Weise honoriert.

@Marcus Sawyer : Ich frage mich noch immer was ich dir getan habe, das du mich auf Ignor gesetzt hast. Wir kennen uns weder persönlich noch haben wir außerhalb des Forum mit einander Nachrichten ausgetauscht!!
#1372Report
1 week ago
In der ganzen of oberflächlich oder zT nur emotional geführten Diskussion um TFP vs PAY wird von den meisten nicht verinnerlicht, dass die Vorbereitung auf ein Projekt meistens deutlich mehr Budget verbraucht als das Honorar für ein Modell. Deshalb ist es dem Verantwortlichen ja auch so wichtig, das die Ergebnisse später den Vorstellungen entsprechen oder sie vielleicht sogar übertreffen?

Das kann sowohl von einem Berufsmodell, Semi-Berufsmodell und ggfs sogar von einem Hobbymodell geleistet werden. Pauschal lässt sich das aber nicht bewerten, weil die Bewertung subjektiv ist und manchen Fotografen und Modellen auch der Weg zum Ergebnis wichtig ist.

Die persönlichen Beschimpfungen hier im Forum sind ein ganz anderes Thema. Sie sind nicht nur albern sondern in erster Linie respektlos und zeigen nur den Charakter des Nutzers. Bei einem physischen Treffen sitzen solche Leute meist wortlos in der Ecke.
#1373Report
1 week ago
artiste incompris:
@Marcus Sawyer : Ich frage mich noch immer was ich dir getan habe, das du mich auf Ignor gesetzt hast.

Er setzt nahezu _jeden_ auf "ignore". Mit irgendetwas muss man sich ja interessant machen. Man muss schon ein völlig charakterloser Geselle sein, um bei dem nicht auf "ignore" zu landen. Aber tröste dich: Du verpasst nichts.
#1374Report
#1375
1 week ago
@ Ivanhoe
Ich finde Deine Bilder toll, und ebenso finde ich Marcus Sawyer's Bilder toll !
Formulierungen wie "völlig charakterlos" klingen für mich da schon tiefschlagartig ...
Hier wird eine Verbalschlacht nach der anderen ausgefochten, und eigentlich wären wir uns viel näher, wenn ich das mal so im Hinblick auf unsere SC's sagen darf.
@ MAINpics und Moments & Emotions : Danke für Eure guten und sachlichen #1373 und 1375 !

Die Diskussionen um tfp/pay enden leider immer wieder völlig aufgeheizt, anstatt Argumente voneinander anzunehmen. Letztlich ist es doch so, daß dieser Grenzbereich des "vielleicht", so wie SarahFirework es schon bestens beschrieb, immer mitspielen wird.
Ein aufrechnendes Vergleichen wie "wenn Du bei X oben ohne posierst, warum posierst Du dann für mich nicht auch oben ohne ?" bringt doch absolut nichts.
Und wenn ein Paymodel in ihrer Jobofferte schreibt : "60 €/h für Dessous & Teilakt oben ohne, 70 € für Teilakt unten ohne/Akt und 90 € für freizügig", dann ist das eben ein präzises Angebot, das man so annehmen oder bleiben lassen kann.
Natürlich gibt es bessere, künstlerische Teilakt- oder Aktszenen, und eben welche, die dann gerne "unterirdisch" genannt werden.
Da entscheidet dann eben auch das Model, ob es sich darauf einläßt, daß evtl. "unterirdische" Bilder entstehen oder nicht. Vor allem ist dann auch genau diese Entscheidung zu respektieren, und wer dann solch ein Resultat nicht sehen möchte, soll doch bitte einfach weiterklicken !
Denn final wird hier aus der bilateral völlig einvernehmlichen Kooperation zwischen Model und Fotograf durch Unbeteiligte "Sand ins Getriebe" gestreut.

@ artist de identité inconnue
Gemessen am Gesamtaufwand für das SFX sind die 25€ Unkostenbeteiligung sicherlich gerechtfertigt. Da müßten nun die Models, weibliche wie männliche hier schreiben, wieso sie das SFX nicht haben wollen, bzw. nicht zur Unkostenbeteiligung bereit waren.
Umgekehrt kann man aber dafür anhand der Bewertungen und Markierungen sehen, wo es geklappt hat, und tolle Ergebnisse zustandekamen.
Hier ist es natürlich auch so, daß schon beim Shooting eine Doppelfunktion Deinerseits besteht (Bodypainter/Fotograf) und dann noch die Bildbearbeitung hinzukommt - wobei Mehrfachfunktionen im Shooting eben das relevante wären. In die Warte eines Models kann ich mich nur schwer versetzen, so habe ich dies hier auch in den Diskussionen mit seekworld empfunden. Vergleichen kann ich aus eigenem Erblicken, also eben ohne Doppelfunktion mit Bondage, die der Rigger am Model vornahm und ich dies fotografierte. Das Model hatte offensichtlich Gefallen daran und fühlte ich sehr wohl dabei - so jedenfalls mein Eindruck. Dies wollte ich nur erwähnen, weil beim Bodypainting auch die Ausführung dieses Paintings eine Körperempfindung beim Model hervorrufen wird. Aber das wäre bei Fangopackungen und therapeutischen Massagen auch nicht anders.
#1376Report
1 week ago
Hier fehlen eindeutig Emojis. Ganz eindeutig. Wie gerne hätte ich jetzt einfach einen Popcorn-Emoji gepostet .. ;) ;)

Hier fehlt eindeutig die große Sandkiste, in der sich die Leut' um die Schäufelchen streiten können....
#1377Report
Mich erstaunt, wie viel man zu diesem Thema schreiben kann, oder besser, wie häufig das Thema verfehlt wird. Bei der Ausgangsfrage

"Kann es sein das alle Models nur mehr PAY shooten?
Ich finde fast keine TFP Models mehr.
Fahrkosten sind finde ich okay.
Oder sind meine Fotos zu schlecht für Models das sie TFP shooten wollen?
Bin Hobbyfotograf. "

geht es weder um teure Fotoausrüstung oder Studiokosten, sondern im Kern darum, ob es TFP-Models gibt und ob die Qualität der Bilder eine Rolle spielt. Aus meiner Sicht kann ich Beides bestätigen.

Manche Models habe bei mir tfp wegen meiner anscheinend unterirdischen Bilder abgelehnt. Ich versuche, dann nicht zurückzuschießen (denn oft fehlt ein brauchbares Modelportfolio), sondern bedanke mich für die Antwort und gut ist...

Über die mk kommt eine eher überschaubare Anzahl an tfp-Shootings zustande, aber sie kommen. Das mag daran liegen, dass die diese Plattform explizit auf Akt ausgerichtet habe, eben, um auch nicht überschwemmt zu werden.

Bei Instagram (und auch Facebook) habe ich andere Schwerpunkte. Hier gibt es häufiger Zusagen oder auch Anfragen.

Die häufigsten TFP-Shootings entstehen über die Mund-zu-Mund-Propaganda oder oft auch so: "hey, du hast so tolle Bilder von meiner Freundin gemacht, was kostet ein Shooting"; da ist tfp nicht weit.
#1378Report
SarahFirework
Danke für Deine Zeilen in #1353, der Zeitaufwand des Lesens lohnte sich :) und ich stimme Dir zu.

Falls Du eines schönen Tages Interesse an meinem Lichtsaumprojekt haben solltest (s. meine Sedcard ab der dritten Bilder-Reihe), würde ich gerne die Hälfte Deiner Fahrt- und Übernachtungskosten übernehmen. :)
#1379Report
5 days ago
SarahFirework Du kannst hier Emoji setzen , indem Du die rechte Maustaste drückst und dann ganz oben "Emoji" , dann erscheint eine Auswahl
#1380Report

Topic has been closed