Eure Fotos auf Pornseiten 58

4 months ago
Hallo meine lieben,

lange war ich nicht mehr hier, aber da ich nun bei meine Recherce nach den betroffenen Mädels auch ein MK-Mitglied gefunden habe, möchte ich auch hier noch einmal aufmerksam machen, denn das Thema betrifft nicht nur die Damen, sondern auch euch Urheber, also die Fotografen:

Im Grunde nichts, was man nicht wissen sollte.. Es vor Augen zu haben, ist dennoch etwas anderes!

DARUM GEHT ES:


⁣⭐Bilder, die hier auf den SC zu finden sind, wurden und werden weiterhin auf einschlägigen P-Seiten veröffentlicht z. B. die Seite mit dem Nagetier im Namen.Die Freizügigkeit der Bilder spielt dabei KEINE Rolle.
Zu finden sind dort: - Bilder mit Wasserzeichen - Bilder mit Zoom auf Gesichter - Bilder mit Räumen/Fenstern im Hintergrund

Es ist ALLES dabei. Auch Bilder von Userinnen, die lange Hosen, lange Oberteile und Jacken drüber anhaben. Teilweise sind dort Alben zu finden, die älter als ein Jahr sind.


Was können wir tun? ⁣
> INFORMIEREN. Pusht den Thread, kopiert diesen Text und erstellt einen neuen, wenn dieser hier gelöscht wird.

> Macht über Bewertungsportale auf diesen Zustand aufmerksam
> Anzeige erstatten (macht Screenshots, wenn ihr euch gefunden habt, sammelt alle Beweise)

⁣⭐ Userinnen, die dort erkannt werden oder sich selbst erkennen, sollten die Möglichkeit haben, dagegen vorgehen zu können. Sich zu vernetzen und evtl. ein gemeinsames, zivilrechtliches Interesse anzumelden, sowie gesammelt die Betreiber zu kontaktieren. Dies KANN einen Unterschied machen.

⁣⭐ Die einfache Rückwärtssuche via G-Bilder linkt einige dieser Bilder auf KK zurück, aber auch auf weitere dieser Seiten. Leider ist diese Methode sehr lückenhaft, kann aber dabei helfen, weitere Seiten ausfindig zu machen.

⁣⁣⭐ ACHTUNG: Zu vielen Bildern, wird an Premium Kunden auch die ____Privatanschrift mit rausgegeben____! Es muss eine aktive Kreislerin hier geben, die Bilder auf diese Seiten stellt. Der Firmensitz ist im Ausland und sehr schwer greifbar.
Es kann nur schnell was getan werden, wenn nachweislich eine minderjährige unter den Bildern ist.

Ich habe jetzt noch nicht mit "Model Kartei" gesucht, aber unter Kleiderkreisel, ebay Kleinanzeigen, Kleiderkorb ist schon ausreichend zu finden. Und ein Model habe ich hier schon gefunden, weil sie wohl auch bei KK sein soll.

Bitte sucht einfach mal selbst bei X Hamster durch und leitet rechtliche Schritte ein.
Dieses Problem wird wohl leider immer aktuell bleiben. :-/
4 months ago
Auf die Schnelle konnte ich hier 6 Fotografen/Models ausfindig machen, da sie entweder teilweise mit Namen genannt oder anhand ihrer Copyright-Angaben auf den Bildern genannt wurden. Bitte verseht eure Fotos damit. Ich habe die betroffenen Personen bereits angeschrieben, die anderen konnte ich leider nicht finden.

Versucht auch verschiedene Schreibweisen. Die Damen sind manchmal mit ihrem (ganzen) Namen eingetragen, aber leider mehr "anonym".
4 months ago
@Patrick Michael Weber Natürlich. Dessen muss man sich bewusst sein. Dennoch sollte man, wenn einem entsprechende Quellen bekannt sind, dies zur Anzeige bringen.
Das Problem gab es vor ein paar Jahren schon mal wegen dieser Anonib-Seiten. Die wurden dann irgendwann gelöscht, aber leider sind die Bilderposter sehr kreativ darin, sich schnell neue Portale zu schaffen. Das sollte einem klar sein und darum sollte man regelmäßig auch nach neuen Seiten suchen, wo die gleichen Bilder neu gezeigt werden.
Zur Anzeige bringen kann man sowas natürlich, aber es wird wahrscheinlich praktisch nie etwas bringen, da solche Portale, wie du bereits erwähntest, meist im fernen Ausland liegen.

Umgekehrt sind solche Zustände einmal mehr der Beweis dafür, daß mit Fotos, sobald sie ins Netz gestellt wurden, leider viel Unfug getrieben werden kann. Und darüber sollten sich alle Beteiligten im Klaren sein. Besonders die Models.
4 months ago
Stimmt, es bringt vielleicht nichts. Aber Nichtstun ist in meinen Augen auch keine Lösung. Deswegen schaut bitte einfach, ob ihr etwas von euch findet oder von Models und Kollegen, die ihr kennt.

Und ja, man muss sich dessen bewusst sein. Models und Fotografen vielleicht mehr, als z. B. die Leute, die Second-Hand-Kleidung verkaufen, teilweise "neu" in dem Bereich sind, nicht ahnen, dass Bekloppte per PN Bilder abgreifen etc- Deswegen: Aufklärung, teilen, bewusst machen.
4 months ago
Zur Anzeige bringen kann man sowas natürlich, aber es wird wahrscheinlich praktisch nie etwas bringen, da solche Portale, wie du bereits erwähntest, meist im fernen Ausland liegen.

Wenn die Seitenbetreiber oder die Webhoster ihren Sitz in den USA haben, hilft ein DCMA-Request sehr zuverlässig weiter.
Die Strafen für Urheberrechtsverletzungen sind in den USA deutlich heftiger als in Deutschland. (Tätig werden können in der Hinsicht aber nur die Fotografen als Urheber.)
4 months ago
Und was ist mit dem Recht am eigenen Bild? Bei Models z.B.
In erster Linie geht es tatsächlich um Fotos von ek und KK, aber ... Da sind die Urheber ja auch die Mädels. Was ist denn mit den Seiten, die genannt werden? KK, MK etc- müssten die nicht auch tätig werden können?

Naja, im Grunde .. ich bin zum Glück nicht zu finden ^^ Aber ich möchte so viele wie möglich aufmerksam machen. Danke für die Beteiligung.
Ich selbst habe schon Betreiber von Pornoseiten, anderer Bilderforen und sogar den Seitenbetreiber eines Strip Clubs in Schweden angeschrieben. Immer mit Erfolg (löschen der entsprechenden Bilder). Ich musste mich "nur" als Besitzer der Fotos zeigen und mit einem Anwalt drohen. Zum Prozess ist es noch nie gekommen.

Ich freue mich auch immer über Hinweise, wo solche Bilder zu finden sind. Diese kamen bisher oft vom Model selbst oder deren Fans. Allerdings bemühe ich auch ab und an mal die Bildersuche in Google.
4 months ago
Zitat: Nitroglycerin ...

Und was ist mit dem Recht am eigenen Bild? Bei Models z.B.

Modelle haben zwar ein "Recht am eigenen Bild", aber ihre Beschwerden
werden meistens ignoriert, weil sie nicht die Urheber der Bilder sind. In
solchen Fällen sollten Modelle den Fotografen / die Fotografin bitten
etwas zu unternehmen, da diese die Urheber mit den passenden Rechten
sind.

Beispiel:

Ich hatte bisher drei Fälle von Bilderklau, bei den sich die Modelle bei
den Firmen (alle mit Sitz in Deutschland) beschwert haben - was den
den Firmen jedoch vollkommen egal war.

Erst nachdem ich als Fotugraf / Urheber Ärger gemacht hatte, waren
die Bilder ziemlich schnell verschwunden und es gab auch noch eine
gewisse finanzielle Entschädigung, um Abmahnungen zu vermeiden.
4 months ago
Von mir wurde bisher meines Wissens nur ein einziges Bild geklaut. Aber es stimmt schon - es ist etwas schwierig, da immer hinterherzusuchen.
4 months ago
#9
... dir jedenfalls vielen Dank für diesen Beitrag !
...die werden leider immer dreister, und es wird offensichtlich auch zunehmend leichter für solche "Unternehmen" :-(
#14
4 months ago
Michael Gundelach - With Design In Mind ...

Ich freue mich auch immer über Hinweise, wo solche Bilder zu finden sind.
Diese kamen bisher oft vom Model selbst oder deren Fans. Allerdings
bemühe ich auch ab und an mal die Bildersuche in Google.

Bei mir war es in allen drei Fällen purer Zufall - hätte ich selbst nie gefunden.

Der härteste Fall war bei mir bisher:

Ich hatte Fotos für die Website eines Bauchtanzstudios in Hannover gemacht.
Die Tänzerin fährt wenig später nach Berlin, geht in ein türkisches Restaurant
und sieht sich dort selbst als Dekoration auf dem Titelblatt der Speisekarte!

Ich wäre selbst gern dabei gewesen, denn an dem Tag hat in der Bude die Luft
gebrannt ... ;-)
4 months ago
@Runa, immer dreister? Sammelei und Wiederveröffentlichung gibt es ca., seit es das Internet gibt. Und Seiten, die für die Sammler eine Plattform bieten und dann über Werbung kassieren seit Ende der 90er. Also neu oder schlimmer geworden ist da gar nichts.

Was Peter beschreibt ist ja noch ein anderer Aspekt. Allerdings ist der Fall ja noch etwas anders gelagert als das, was Models gern als "Pornoklausel" im Vertrag haben wollen.
@ Peter Herhold

Mein "lustigster" Bilderklau wurde ausgerechnet von einer katholischen Kirchengemeinde in Österreich für deren Gemeindemagazin begangen. Aber immerhin hatte man den Namen des Models als Urhebernachweis genannt.

:-D
[gone] User_588787
4 months ago
Schon wieder so ein Thread mit viel Rauch um Nichts. Der Dame ist wohl langweilig.

Wer sagt denn, dass die Fotos auf den betreffenden Seiten zweckentfremdet werden oder geklaut sind?

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt."

sagte schon Albert Einstein.
4 months ago
Dazu eine technische Frage:

Wie kann ich im Web nach Kopien von Bildern suchen, die ich z.B. hier in
der MK veröffentlicht habe? Bietet Google (oder andere Suchmaschinen)
dafür ein spezielles Programm an?

Habe ich bisher noch nie versucht, aber einen Test wäre es wert ...
4 months ago
@Peter: Google Bildersuche: Suche -> Bilder -> URL: dann den aktuellen Pfad des Bildes einfügen
Musst du halt für jedes Bild extra machen - oder du hast ein Plugin für den Browser.

Topic has been closed