Höffliche Absage an Fotografen= blöd angemacht 116

1 month ago
Peter, es geht mir nicht um Teilakt oder Akt an sich, da ich diese Bereiche sehr wohl shoote. Zum Thema Tfp und Entfernungen habe ich allerdings ganz eindeutig etwas auf meiner Sedcard geschrieben - insbesondere auch unter den Shootingvorgaben. Und was ich mit welchem Fotografen genau mache, das bespreche ich im einzelnen persönlich.

Zudem ist das alles noch lange kein Grund, respektlos mir gegenüber zu werden. Wer etwas nicht versteht, kann mich fragen und für Verbesserungsvorschläge bezüglich meiner Sedcard bin ich ebenfalls offen. Aber blödes und pubertäres Verhalten bei erwachsenden Menschen dulde ich eben nicht.
1 month ago
Leider ist es wirklich so, das von den meisten Models nicht einmal eine Antwort kommt selbst wenn man das Profil vom Model auch genau durch liest und genau weiß was das Model nicht will. Der anstand würde es wenigsten gebieten das man eine kurze Nachricht bekommt. Aber wenn ich das so lese welche schlechte Erfahrungen manche Models hier habe kann ich es sehr gut verstehen. Ich habe noch nie auf eine Absage so reagiert warum sollte ich auch, Geschmäcker sind verschieden und nicht jedem gefällt was wer produziert. Ich bedanke mich auch immer auf eine Absage. z.B. so vielen Dank das du überhaupt geantwortet hast...... Eine bitte an den Models schert deswegen nicht alle über einen Kamm, denn es gibt einige schwarze Scharfe aber es gibt eine Mehrzahl an weißen Scharfen.
Gruß
#83
1 month ago
Vermutlich werden wir nicht abschließend klären können, auf welcher Seite der Kamera die schlechten Angewohnheiten begonnen haben. Es ist auch nicht nur im Bereich der Fotografie so, dass jemand der/die in irgendeiner Form abgewiesen wurde, hinterher behauptet, dass er/sie sowieso nicht gewollt hätte.

Ich finde es auch geradezu lustig, wenn bei einer Anfrage auf irgendeine Info auf der Sedcard verwiesen wird, weil die nicht immer eindeutig sind. Manchmal sind sie auch gar nicht verständlich, z.B. wenn ein Fotograf auf seine Sedcard schreibt, dass er nicht von ausländischen Modellen angeschrieben werden möchte. Da würde es schon helfen, wenn er das auf englisch schreibt ...
1 month ago
Die schlechte Angewohnheit, auf eine persönliche Ansprache/Anfrage einfach nicht zu reagieren wird hier im Forum ja oft genug relativiert und sogar empfohlen. Das sind die Anfänge, die sich dann halt in unterschiedliche Richtungen und mit Rechtfertigungen obskurer Art ausbreiten.
Etwas anderes ist, wenn man ein fruchtloses Gespräch oder einen beleidigenden/würdelosen Auftritt beendet.
Soweit die "alte Schule".
1 month ago
@78 "... habe ich seine Nachricht gemeldet, weil ich so ein Verhalten sehr respektlos finde und ich der Meinung bin, dass man die Moderation darauf hinweisen sollte."

Um Gottes Willen - früher nannte man das petzen: "Papi, Papi, der Thomas hat mir
so eine respektlose Nachricht geschickt!" Ein vernünftiger Papi, der wollte, dass sein Töchterlein groß und
stark wird, hätte gesagt: "Macht das gefälligst unter euch aus!"

Ich frage mich, ob jemand, der nicht mal eine dumme Mail ignorieren kann, stabil
genug für diese Welt und dieses ziemlich konfliktträchtige Metier ist.

Klar, dass ich auch die Jammerei etlicher sparsamer Fotografen über Pay-Anfragen von Models einfach
nur lächerlich finde.
1 month ago
Deine Einstellung in allen Ehren rodivo, aber trotzdem daneben.
Ab einer gewissen Zahl von Arschlöchern halte ich konsequentes Melden respektloser Nachrichten für absolut unverzichtbar für den Klimaschutz, und wo Arschlochverhalten nicht mit Konsequenzen einhergeht gibt es auch keinen Lerneffekt. Also immer schön weiter melden, auf daß wir irgendwann mal ein höflicherer und respektvollerer Haufen werden und die schlimmsten Fälle vielleicht auch einfach mal aussortiert werden. Melden hat nichts mit Schwäche zu tun, ganz im Gegenteil - nicht melden und damit dafür sorgen daß Flitzpiepen auf ewig weitermachen ist schon fast verantwortungslos.
1 month ago
Ok, ich weiß jetzt vermutlich die Gründe, warum das Melden hier weitgehend zwecklos ist:
1. Die Moderatoren werden mit Meldungen überschwemmt, die Lappalien sind.
2. Man zickt herum und meldet, wenn mal jemand zurückzickt.

Und dann schreibt uns jemand im Forum über Respekt, der Beiträge anderer für "daneben" hält und seine Mitmenschen als "Arschlöcher" und "Flitzpiepen" betitelt - ohne zu merken, dass er seinen Beitrag gar nicht hätte schreiben können, wenn hier rechtzeitig aufgeräumt worden wäre.
1 month ago
Mensch Ecki, ich wollte noch "nicht Du, Ecki!" am Ende schreiben und dachte dann das sei übertrieben.
Leute, die Models in PNs dumm anmachen, beschimpfen oder belästigen sind aber nunmal Arschlöcher, Flitzpiepen und gehören hier nicht her. Ich rede nicht von Lapalien. Und da ich das nicht tue habe ich auch keinerlei Sorgen um meine Existenz hier.
Und ich halte Rodivo's Beitrag tatsächlich für daneben - Models sollen nicht melden und sich lieber eine dicke Haut anschaffen ist der absolut unbrauchbarste Vorschlag wenn man Interesse an einem funktionierenden Miteinander interessiert ist.
1 month ago
... ich sollte innerhalb von 15 Minuten auf Fehler prüfen, nicht 'ne Stunde später. Naja.
1 month ago
Dark Queen, Du fragst "warum müsst ihr immer grad unhöflich werden wenn man als Model nicht mit euch shooten will weil ihm die Bilder nicht gefallen?"
Ließ Dir den einen oder anderen Thread hier im Forum durch und Du kannst Dir die Antwort selber geben. Der überwiegende Teil der Kameranutzer hier hält sich jeweils für den einzig legitimen Nachfolger Helmut Newtons. Wie kannst Du als Model es also wagen, ein Angebot von so einem Fotogott abzulehnen? Da darfst Du Dich nicht wundern, wenn ab und an mal die schwer zu zügelnden Pferde mit den Herren durchgehen!
1 month ago
lass einfach jede Art von Begründung weg, das kommt imn dem Falle IMO noch mehr als Geringschätzung rüber.
Andersherum sag ich dann zbsp "ich kann dir leider kein PAY anbieten".
1 month ago
@Casa (89)
Weshalb wird man hier ständig von irgend jemandem missverstanden?
Ich (86) habe NICHT gesagt, man dürfe ÜBERHAUPT NICHTS melden. Aus dem Kontext wird
klar, dass ich Lappalien meinte, wie Ecki (88) ganz richtig erkannt hat.
Ich "melde" ja auch kein Model, das mit ungewaschenem Haar
oder mit Pickeln am ganzen Körper zum (Pay-)Shooting erscheint.
Da sag ich mir: Pech gehabt, that's life. Ich renne auch nicht
gleich zum Kadi, wenn mir jemand einen Vogel zeigt, obwohl das
als strafwürdiges Vergehen gilt.
1 month ago
Gut, Sorry, dann war ich vielleicht zu voreilig.
1 month ago
@Casa
Mal zwei Ratschläge:
1. Du solltest bei Deinen Beiträgen alles vermeiden, was respektlos rüberkommt. Wenn Du Dich positiv von anderen abheben möchtest, dann solltest Du bestimmte Begriffe nicht verwenden.
2. Du solltest Beiträge von anderen ganz lesen und das Differenzieren erlernen:
Rodivo hat vermutlich sehr bewusst als Beispiel die Fotografen angeführt, die wegen Pay-Angeboten von Modellen "jammern", obwohl doch ganz eindeutig auf der Sedcard steht, dass sie Modelle nicht bezahlen. Sollten sie die Modelle melden? Wohl eher nicht, oder? Und wenn diese Fotografen den Modellen dann eine "schnippische" Absage deswegen schreiben? Sollten dann Modelle solche schnippischen Antworten der Fotografen bei Moderatoren melden? Wohl auch eher nicht, oder? Das kann man jetzt noch beliebig weiterführen und auch die Rollen vertauschen.
Wenn es natürlich um Arbeitsbereiche geht, dann sollte man melden - das steht ja in jeder Erstnachricht so drin - vielmehr oben drüber.
1 month ago
Ecki, hör auf jetzt nochmal extra Deinen Senf dazuzugeben, wenn wir bei Ratschlägen sind könnte ich Dir zig geben die Du eh nicht liest und befolgst. Wenn ich Rodivo falsch ausgelegt habe, dann habe ich jetzt Sorry gesagt, die Mentalität die ich ihm fälschlicherweise unterstellt habe existiert aber genauso wie die massenhaften absolut unangebrachten Nachrichten von Fotografen an Modelle - der Grund meiner falschen Auslegung - von denen Du ja auch immer von Hörensagen faselst, weshalb ich von Dir eh nichts ernst nehme. Daß DU solche Nachrichten nicht schreibst aber Dich jedesmal sofort angesprochen fühlst ist Dein Problem.
In diesem Forum ist eh nichts höflich und jeder kloppt auf den anderen ein, kannst ja mal die Zig Beiträge der Mitschreiber analysieren anstatt ausgerechnet mir - denn wir triggern uns ja gerne gegenseitig - plötzlich Ratschläge für Knigge und Netiquette geben zu wollen. Das Forum hat aber nichts mit dem Umgang zwischen Models und Fotografen zu tun, der in der MK das wichtigste und fundamental für das Funktionieren ist. Wenn ich im Forum auf Doofheit/Sexismus/whatever treffe dann drücke ich mich dementsprechend aus, und genauso verfahren zig Fotografen auch mit mir (und ich durfte mir auch schon einiges anhören). Trotzdem weiß ich mich dort, wo es drauf ankommt, sehr gut zu benehmen, mach Dir da keine Sorgen um mich.
1 month ago
Rodivo, hast du richtig aufgepasst? Wenn ein Fotograf mich blockiert, dann kann ich ihm nicht mehr antworten. Demnach ist es also ein bisschen schwierig, das "unter uns" auszumachen. Und es wird sogar darum gebeten, dass wir derartige Nachrichten melden. Also unterlasse es doch bitte den anderen, was bzw. wen sie melden. Du musst es ja nicht gut finden und hältst es für Petzen: OK, mir aber egal. Und wie andere mit Problemen in der realen Welt fertig werden, sollte ja wohl nicht dein Problem sein.

Das Thema war übrigens auch ein ganz anderes. So viel zum Thema "Klärt das mal unter euch"...
Ende November 2019 sagte ich aus beruflichen Gründen ein Shooting ab das für ca. zehn (!) Wochen später ausgemacht war. Das Model schrieb sofort sehr ungehalten zurück dass sie das Geld für ihre Kinderbetreuung von mir fordert. Außerdem hätte sie ja Urlaub nehmen müssen (obwohl wir den Termin auf ihren Wunsch hin extra auf Freitagnachmittag gelegt hatten). Sie meinte dass Fotografen, die absagen, normalerweise das Modelhonorar zahlen. Danach blockte sie mich auf ihrem Account.

Ich finde es schade, denn ich hätte das Shooting gerne noch gemacht, aber leider...
Viel zu oft stelle ich fest dass ein Model meine Nachricht auch nach etlichen Monaten nicht gelesen hat. Dass außerdem bei "letzter Login" ein mehrere Jahre altes Datum steht. Wäre es nicht besser einen solchen Account nach meinetwegen fünf Jahren automatisch nichtöffentlich zu schalten und nach zehn Jahren zu löschen?
1 month ago
Ich bin jetzt seit 2007 bei diesem "Verein" hier.

Gut, 4-5 "Models" (deshalb auch in Anführungszeichen) wurden in diesem Zeitfenster vielleicht auch mal "blöd". Aber das ist auch schon wieder eine Weile (Jahre) her. Ganz aktuell musste ich aufgrund CORONA alle Termine absagen. Auch die Workshops für nächsten Monat. Jedes, aber wirklich jedes Model hatte dafür Verständnis.
Gut, da stehen ja auch noch die Einreise Modalitäten im Raum. Zumindest bei den vorgesehenen ausländischen Models.

Aufgeschoben ist schließlich nicht aufgehoben.

Und wenn ein Model nicht nur wegen "der Marie" einen ausgeschriebenen Job annimmt, sondern sich auch von Art und Inhalt der Veranstaltung etwas verspricht, dann wird das auch insoweit akzeptiert.

Vielleicht liegt das - zumindest ein ganz klein wenig - auch an den jeweiligen Auswahl Kriterien.
#100Report

Topic has been closed