Akt um jeden Preis ? 154

5 months ago
Leider sind die MK-Regeln was gestellte Suizide angeht nicht so eindeutig wie bei Akt, sorry. Da wäre wahrscheinlich tatsächlich mehr Grund zu diskutieren. Wenn sie auftauchten, woran ich mich nicht erinnern kann. Ich bin mir aber sicher sie gingen alle durch, wegen eindeutig künstlerischer Absicht.

"Gewaltdarstellungen müssen eine klare künstlerische Absicht erkennen lassen, und dürfen weder gewaltverherrlichend noch -verharmlosend sein"
#141Report
5 months ago
Genau genommen ist auch diese Regelung wieder schwammig und variabel interpretierbar ... ist die Heroinspritze am Boden nach dem gespielt "goldenen Schuß" gewaltverharmlosend ? Oder die Rasierklinge und die "durchschnittene" Pulsader ? Klare künstlerische Absicht ... oder eigentlich eine "sozialkritische" Aussage ? Fallen meine Revolverszenen wie z.B. "für einen Rubel mehr" auch darunter ? Eine sympathische Auftragskillerin ... oder mein Bild "Und wozu ?" hat sehr wohl eine politische Aussage. Gespielte physische Gewalt als Folge des Schußwaffengebrauchs ist aber in beiden Fällen nicht zu sehen.
Genauso zweifelhaft ist auch die Formulierung der Regelung zum männlichen Akt ...
#142Report
5 months ago
Sag ich doch, schwammig.

Aber zum männlichen Akt... nicht betriebsbereit, kein Poloch, sagt doch schon genug oder? Klar könnte man wieder Winkel messen, aber echt, das tut man doch nur wenn man zwanghaft die Grenzen ausreizen will und irgendwas beweisen muss. Behaupte ich mal.
#143Report
5 months ago
@ Casa de Chrisso

Du steigerst Dich viel zu sehr in idealistische Ideen hinein, denn schlechte Fotos
wird es immer geben. Man könnte deren Produzenten per Funktion ausblenden
- genau so wie idiotische Beiträge hier im Forum oder in sozialen Netzwerken -
aber die sind dann eben nur für Dich selbst ausgeblendet und nicht allgemein.

Das ändert nichts an der gesamten Situation ...
#144Report
3 months ago
Ich hab jetzt lange überlegt, ob ich einen ungeliebten Thread wieder zum Leben erwecke. Wahrscheinlich ist es ein Fehler, aber ich MUSS es Euch mitteilen, damit Ihr stolz auf mich sein könntet (ja, vorsichtshalber Konjunktiv).

Ich war in "Neue Fotos" und habe viele Bilder mit Kleidung gesehen - und nicht so viele ohne Kleidung. Und diesmal war tatsächlich eines dabei, was in meinen Augen "Softcore" ist. Und obwohl es in meinen Augen kein schlechtes Bild ist, habe ich es einfach mal gemeldet. Mal sehen, was passiert. Mal sehen, wie es die Bildmods sehen. Ich bin gespannt.
Ich hoffe, dass ich über ein Ergebnis berichten kann.
In diesem Zusammenhang:
Es gibt in diesem Forum einige Threads, die mit dem Hinweis geschlossen wurden, dass berichtet wird, wenn es "Neuigkeiten" gibt. Leider wurde nie über den weiteren Verlauf berichtet. Es wäre doch auch in solchen Fällen toll, wirklich mal etwas zu lesen wie "Angelegenheit konnte geklärt werden" o.ä. - das könnte doch einen positiven Eindruck machen.
#145Report
3 months ago
Und diesmal war tatsächlich eines dabei, was in meinen Augen "Softcore" ist. Und obwohl es in meinen Augen kein schlechtes Bild ist, habe ich es einfach mal gemeldet. Mal sehen, was passiert.

Damit hast Du jetzt die Welt unendlich besser gemacht... WOW!
#146Report
3 months ago
Tom Rohwer und alle

Es ging mir nicht um Denunzierung und Weltverbesserung, sondern darum, ob das Verfahren funktioniert.

Und es sieht so aus, als ob das Verfahren tatsächlich funktioniert. Das Foto ist weg.
Natürlich könnte es sein, dass die Bildmods von selbst auf die Idee gekommen sind, das Foto zu entfernen. Oder der Fotograf war plötzlich der Meinung, dass sich das Bild schlecht auf seiner Sedcard macht ...

Mein Fazit erst einmal: Wer ein meldewürdiges Foto findet, der sollte doch genau das tun - nämlich melden - und nicht einen dieser unsäglichen Threads aufmachen. Die MK funktioniert.

Wer natürlich jedes Bikinifoto als "freizügig" empfindet und den klassischen Akt mit "Pornografie" verwechselt, der wird an der Meldefunktion der MK keine Freude haben. Wer sich mal informieren möchte, was Pornografie ist, den empfehle ich mal die unlängst von einem Modell im www gefundene "Hamsterseite" (weil dort auch gestohlenes Material aus dem Bereich Fetisch von MK-lern zu sehen sein soll) , die kostenlos Dinge zeigt, die Ihr Euch wahrscheinlich kaum vorstellen könnt. Und das gleiche empfehle ich auch den wenigen (!!!) Menschen hier, die pornografisches Material hochladen oder sehen wollen. Dort seid Ihr richtig!
#147Report
3 months ago
"Freizügiger Akt, Genitalien in Nahaufnahme, Pinkshots, Anus, sichtbar eindeutig eingeführte Gegenstände aller Art"

Ahhhh "Anus" stand anfangs nicht dabei und fällt nicht unter Genitalien .... Mich hats immer gewundert/geärgert/beschwert, warum ich einige Fotos mit eben diesm klar sichbar gesehen habe, meine aber nach 10 Sekunden gesperrt waren ....
Jetzt ists klar ;)

"Akt um jeden Preis" ... als Aktmodel sage ich da "Ja",
Allerdings habe ich auch Qualitätsansprüche, die mit der Zeit natürlich gestiegen sind - wenn ein Foto nicht ein gewisses Nivea erreicht wirds erst gar nicht bearbeitet.
Sicherlich kommt es öfters vor, daß ich ein Foto anfangs gut finde / drauf stolz bin und es auf meine Homepage hochlade. Im nachhinein aber ...

zB. das hier (Achtung! BDSM/Porenart):
http://www.whycanttheboys.com/gallery.php?id=197&id_secure=d392f6e4a86fe81481a791541f08a0cd
Ja, das sollte pornografisch sein und ja ich war stolz drauf, weil mir einige gesagt haben ein Dildo als Sessel ist nicht zum aushalten -> funktioniert nicht
..... aber es schaut halt einfach nicht gut und interessant aus.

Manchmal kommt es auch vor, daß ich von Anfang an mit der Bearbeitung nicht zufrieden bin, es aber trotzdem hochlade und wenn ichs besser hinbekomme ersetze.
Nach welchen Kriterien man Bilder aussucht kann unterschiedlich sein und auch variieren bzw. Fehlgriffe kommen vor. Solange es den Regeln entspricht ist jedes noch so schlechte Foto erlaubt. Wären "Erektionen" erlaubt würden hier zahlreiche Fotos mit Ständer herumgeistern - anfangs eher mittelmäßig, aber die schlechtessten jeweils duch besseere ersetzt ;)
#148Report
#149
3 months ago
Bei mir jedenfalls nicht .... mache seit Freitag Nacht kontinuierlich wieder Selfshootings - 8 neue Fotos sind dabei entstanden und auch schon bearbeitet & raufgeladen. zB das:
http://www.whycanttheboys.com/gallery.php?id=211&id_secure=699eeda4604f57f1fba583ef896c5913

*gggggg*

3 Experimente stehen noch aus und in den Keller sollte ich auch noch mal :p
#150Report
3 months ago
eckisfotos Ich verstehe diese Blockwartmentalität nicht. Wenn es um Leben und Tod ginge, ok, aber ein in Deinen Augen softcoreartiges und angeblich unangemessenes Foto melden?? Sehr fragwürdiges Verhalten!
#151Report
3 months ago
"Melden macht frei!"

Im Jargon der Bundeswehr, um eigene Verantwortung auf den
Vorgesetzten abzuwälzen, anstatt sie selbst zu übernehmen.

Gelernt ist gelernt ... ;-)
#152Report
3 months ago
eckisfotos ist es deine Aufgabe hier nach nicht regelkonformen Fotos zu suchen und zu melden? ist Dir Langweilig oder was sind deine Beweggründe? für was gibt es die Admins? da fällt mir nur ein alter Spruch ein, nein ich schreibe es nicht
#153Report
Wir haben direkt mal nachgefragt. Vielen Dank.

* Nachtrag* War eine Überschneidung. Hatte sich erledigt.
#154Report

Topic has been closed