Akt um jeden Preis ? 154

6 months ago
Ecki, mein treuer Freund und Kupferstecher, ich habe mir schon Sorgen um Dich gemacht! :D

Natürlich redest Du wieder Unsinn, aber das gehört ja auch irgendwie zum sich ewig wiederholenden Thread. Danke für "die üblichen Verdächtigen", das war mein erster Wunsch/Post wie Du sicher gesehen hast, übrigens erst in Beitrag #27, nachdem mir schon die ganzen anderen Forumsveteranen, die Du aufgrund der gegenteiligen Ansicht immer vergisst mitzuzählen, schon vorausgeeilt waren. :)
Also, wie Du gerne sagst, bin ich der einzige den hier was stört.

On topic habe ich dem nichts weiter hinzuzufügen, da Du mal wieder um den Mond kreist, aber zu dem off-topic Teil:
Wie ich die Fotos von Models betrachte und beurteile kannst Du gerne mir überlassen. Ich bin nicht hier angemeldet um die Fotos anderer Fotografen zu verehren, ich weiß das macht für einige nicht viel Sinn die die MK als eigene Webseite und Fotografencommunity nutzen/missverstehen. Sondern um Modelle zu finden die in MEINEN FOTOS Sinn machen, daher gibt es z.B. auch mal ein Like für den Kleidungsstil, den Blick, Ausdruck usw. - und wenn mal ein fotografisch wirklich gutes Bild dabei ist auch, das like ich dann aber auch beim Fotografen.
Nichtsdestotrotz fein daß Du bei bester Gesundheit bist.
#101Report
6 months ago
Ach, ich vergass hinzuzufügen, mach Dir bitte keine Sorgen daß ich bei den Fotografen ein Model verpassen könnte, das Werk derer, die ich gerne muten würde, ist mir hinlänglich bekannt und ich bin mir sicher dort niemals ein für meine Bilder geeignetes Model zu übersehen, das Risiko gehe ich also gerne ein. In der Vergangenheit habe ich Modelle eh immer nur über die von ihr hochgeladenen Bilder gefunden, mal von Schalli (hab in selig) abgesehen.
#102Report
6 months ago
TO
Aber was manche hier zeigen sprengt doch den Rahmen. Was meint ihr?
Entweder liest der Fragesteller hier nicht im Forum, sonst wüßte er, was die gefragten Leute dazu meinen, oder er will bewusst zum 10000. Male in ein Wespennest stechen (s. #2).
Der Rahmen ist sehr weit und pluralistisch gesteckt und wird deswegen weniger gesprengt als viele, die ihn gerne enger sehen würden, das empfinden. Die Philosophie, ob man große Vielfalt oder gezielte Marschrichtung mit der MK verfolgen sollte, findet hier die unterschiedlichsten Prägungen inkl. der, dass meine seine individuelle einrichten können möchte.
Damit wird man leben müssen (ich kann das gut) und ich vermute, der Betreiber sieht das auch so.
#103Report
6 months ago
genau, so ist es wohl
live and let die
#104Report
6 months ago
@Marcello: Der Rahmen der MK ist enger, als es die Gesetzeslage ermöglicht. Das bezieht sich allerdings weniger auf Akt, sondern u.a. auf das Mindestalter von Fotomodellen. Wäre der Rahmen noch enger, so wäre die MK allerdings genau das, was viele behaupten - nämlich tot. (wg Facebook, Instagram, …)
#105Report
6 months ago
@ecki in #100 .... ich hätte nie gedacht, des ich dir nochmal antworte ... aber bitte:

zitat: "Sonst hätten sie bemerkt, dass der TO gute Aktfotos lobt"

ich springe mal für alle! hier in die fluten (oder wie des heißt) .... wer, also bitte wer hat jemals des gegenteil behauptet?
niemand, weder model oder fotograf hat etwas gegen "gute aktfotos" und diese schaut man sich auch gern mal an ... aber unterstelle nicht allen des dies für alle "nacktbilder" gilt.
die meisten regen sich über billige pornobildchen auf und nicht über "gute Aktbilder"!!

wer den unterschied erkennt, ist klar im vorteil! ;)
#106Report
6 months ago
Ecki hat das noch nie kapiert, er liest auch nie meine Posts, oder will sie nicht verstehen. Ich habe mich nie gegen Aktbilder generell geäußert, was ja auch Schwachsinn wäre da ich selbst ein paar auf der SC habe. Auch den Unterschied zwischen der Mute-Funktion für Massenuploads und "Porno" habe ich schon vor mindestens 10 Threads erläutert und selbst in diesem wieder - für regelwidrige Bilder brauche ich keine Mutefunktion ("Individualfilter"), die sollten hier eh nicht sein und müssen wegmoderiert werden. Die Mute-Funktion dagegen ist um DEN REST nach eigenem Gutdünken zu filtern. Das kann nicht schwer zu kapieren sein, es sei denn man will es partout nicht verstehen und sucht wie ein Trüffelschwein nach vermeintlichen Widersprüchen.
#107Report
6 months ago
@ Casa: Ich finde es nicht schwer zu verstehen, dass die Anschauung an sich dir nicht das Wesentliche ist, Casa. Ich verstehe es so, etwas überspitzt formuliert, dass du vom Betreiber erwartest, dass du das MK-Prinzip anders nutzen kannst, als es eingerichtet (und wohl auch gedacht) ist. Dass er im Prinzip für individuelle Nutzungserwartungen Werkzeuge bereitstellt.
Ich verstehe die Nutzungsfunktionen der MK so, dass sie das repräsentieren, wie der/die Betreiber sich eine (z.T. komplexe) Modelkartei vorstellen. Das repräsentiert auch nicht in allem meine Idealvorstellung, aber ich kann gut mit ihr leben, finde das Angebot interessant und deswegen bin ich hier. Nie käme ich auf den Gedanken zu fordern, dass bestimmte Nutzungsverfahren, die mir gefallen würden, selbstverständlich zu berücksichtigen/ermöglichen sind - egal, ob es einfach machbar wäre. Und eigentlich auch nicht, dass ich da andere Mitteilnehmer von überzeugen müsste. Dein Interesse ist ein individuelles und kein allgemeines, auch wenn sich sicher ein paar Sympathisanten finden.

Oder habe ich dich nun auch falsch verstanden?
#108Report
6 months ago
Marcello, dies ist der 1000ste Thread zum Thema "billige Aktbilder", ich bin nachweislich nicht der einzige den hier was stört, auch die 5 TFP-Models die noch da sind und sich alle Jubeljahre mal äußern sind meist genervt davon. Und ich hätte gerne wieder mehr Modelauswahl, für Fotografen habe ich mich hier nicht angemeldet und nun wirklich jeder heult hier rum daß sich nur noch so wenige TFP-Models anmelden.

Jede Socialmedia-Seite hat eine Mute-Funktion um Dinge auszublenden die einen nicht interessieren, und ich halte das heutzutage, gerade für pöse Millenials die von FB, IG und Co. geprägt sind, für ein absolutes Standardfeature, mit dem man auf einen Schlag wahrscheinlich die Hälfte dieser Threads obsolet machen kann (für die andere Hälfte braucht es konsequente Moderation), da jeder der's nicht will den Mist beim Blättern nicht mehr sehen muss. Ich halte das tatsächlich für das dringendste Missing Feature der MK überhaupt, aber vielleicht bin ich da anders geprägt. Und vor allem bedeutet es absolut 0 Zensur für die, die sich nicht daran stören.

Aber natürlich fordern nur die, die sich eh noch nie an irgendwas gestört haben, grenzenlose Toleranz von "uns", wohingegen sie selbst bisher noch Null Toleranz, Empathie oder die leiseste Kompromissbereitschaft gezeigt haben, nichtmal Bereitschaft sich an die f#*!ing Hausregeln zu halten. Alle diese Threads enden gleich, ein paar beschweren sich, der Mob der "üblichen Verdächtigen" (diesmal aus meiner Sicht) brüllt es mit Zensurvorwürfen nieder oder macht sich lächerlich, der Thread endet im "alles bleibt wie es ist". Und in 2 Wochen wieder dasselbe.

Und Ecki kann gerne mal nachgucken ob ich jemals selbst einen dieser Threads eröffnet habe, wo ich doch der einzige bin den hier was stört. Vielleicht bin ich der einzige der sich nicht niederbrüllen lässt und sofort das Handtuch wirft, aber das war's auch. Und ich biete einen Lösungsvorschlag, nicht nur ein "hört auf damit".
#109Report
6 months ago
Zu der Argumentation "wenn wir einen individuell einstellbaren Filter haben, der es ermoeglicht, die MK auf die eigenen Beduerfnisse der Bilder zu konfigurieren, dann kommen auch wieder mehr TFP-Modelle".
Halte ich fuer eine absolute Illusion. Aus mehreren Gruenden.

Modelle, die hier ankommen, schauen sich eh nicht den Strom der neu ankommenden Bilder an. Die sind anfangs erst mal beschaeftigt, die MK ueberhaupt zu verstehen -- mehr Komplexitaet hilft nicht.
Dann wuehlen sie sich durch ihre 1000 neuen Anfragen. Wenn sie nicht durch die Art der Anfragen abgeschreckt werden, dann schauen sie sich vielleicht die Sedcard des Fotografen an.
Mit Filter werden nur die Lieblich-Bilder des Fotografen angezeigt, der ansonsten aber zu 80% Fetisch-, Bondage- oder Tittenbilder in seinem Portfolio hat. Das ist kaum im Sinne der Modelle.

Das Problem der Modelle ist doch nicht, dass so viele schlechte Bilder angezeigt werden, die man nur verstecken muss. Das Problem ist die Haeufigkeit an schlechten Fotografen und fiesen oder uninteressanten Anfragen.

Die MK hat inzwischen das Publikum, das sie hat. Die eigene Filterblase optimieren hilft nicht, das Publikum grundlegend zu aendern.
#110Report
6 months ago
Nein, die Anfragen kann man natürlich dadurch nicht verhindern, es wäre kein Allheilmittel gegen alle Probleme in der MK. Es kann aber die optische Wirkung verbessern und vielleicht ein wenig gegen den Ruf der "Pornokartei" angehen. Und vor allem wäre es einfach extrem gut für die Nerven aller, einmal derer die jedesmal das Augenrollen kriegen wenn sie in den Photostream schauen, aber auch derer die genervt davon sind wenn es den 1000sten "Nacktbilder"-Thread gibt.

Mit Filter werden nur die Lieblich-Bilder des Fotografen angezeigt, der ansonsten aber zu 80% Fetisch-, Bondage- oder Tittenbilder in seinem Portfolio hat. Das ist kaum im Sinne der Modelle.


Nein, mit dem Filter würdest Du gar keine Bilder des Fotografen sehen, alles andere wäre technisch nicht oder nur schwer umsetzbar. "Mute" ist eine mildere Version von Ignore, Du hast die Option "Zeige mir keine Bilder dieses Fotografen im Uploadstream" und damit hat sich das. Der Fotograf selbst bekommt davon nichts mit, er ist auch nicht geblockt, kann also immer noch eine Anfrage senden und das Model, daß ihn gemutet hat, kann auch weiterhin direkt seine Sedkarte einsehen, sollte sie aufgrund der Anfrage doch nochmal nachschauen wollen. "Mute" reinigt lediglich den Fotostream, sonst nichts. Was auch eine zweite Chance für den Fotografen bedeutet, denn zur Zeit muss man ihn ganz ignorieren, so kommen auch keine Nachrichten und Sedkartenbesuche mehr zustande. Und natürlich, Bilder von Leuten auf "Ignore" zerschiessen die Funktion des Fotostream und verhindern den Schaufensterbummel, das ist ein technisches Problem das hoffentlich irgendwann mal gefixt wird, unabhängig von Mute oder nicht.
#111Report
6 months ago
Fuer den Ruf der MK tut das gar nix, wenn jeder jeden anderen Fotografen, der ihm nicht gefaellt, rausfiltert.
Weder wird die MK selbst besser, noch beeinflusst das die Leute, denen das zuviel Aufwand ist, und deshalb laengst auf einer anderen Platform ihre Modelle/Fotografen suchen.

Es ist doch eine Illusion, dass es viele Modelle gibt, die sich regelmaessig den Fotostream ansehen, merken "oh, ich kann hier keine Fotografen ausfiltern, deshalb gehe ich zu Insta."
Die meisten neuen Modelle haben doch schon Schwierigkeiten, ihre Anfragen durchzulesen und zu antworten.

Ja, fuer Dich macht es einen schoeneren Anblick, weil Du Dir andere Fotos in der MK wuenscht. Nur Dein schoenerer Anblick wird Dir keine neuen Modelle vor die Tuer setzen.
#112Report
6 months ago
Herrje Reber, dann sollen sie's wenigstens für die paar machen die noch hier sind und über die Fotos abkotzen. Oder auch nur das Ignore reparieren, oder nur mal moderieren, oder einfach mal irgendwas machen was anders ist als "ist doch geil hier" und eine Monokultur ranzüchten in der die Nichttittographen nur noch das Handtuch werfen und abdüsen. Ich habe noch NIE irgendeinen anderen Vorschlag gehört als "seid tolerant, wir armen Mandel-von-unten-Knipser sind sowas von unterdrückt".
#113Report
6 months ago
Doch. Du hast den Vorschlag zigmal gehoert. "Wenn die MK nicht Deinen Wuenschen entspricht, dann gehe auf eine Plattform, die besser geeignet ist."
Die MK ist so ziemlich die einzige Fotoplattform, die Aktbilder noch ohne Zensur erlaubt. Deshalb ist es logisch, dass sich hier solche Fotografen finden.
Portraitbilder kann man auch bei Facebook oder Insta finden, und die Modelle dazu auch. Bald macht VZ wieder auf, 500px wirft die Aktfotografen raus, tumblrhat laengst alles unartige rausgeworfen. Die Raeume fuer Aktfotografien werden enger, also konzentrieren sich Aktfotografen auf genau diese Raeume.

Ich habe auch einen anderen Vorschlag gemacht: Nutz die anderen Funktionen ausser dem Fotostream. Du kannst die guten Fotos ueber Selection angucken, Du kannst Dir Deine Netzwerk/Favoritenfotografen und -modelle anzeigen lassen, Du kannst nach Modellen suchen, die kein Akt anbieten, auch in Deiner Umgebung, Du kannst Dir neue Modelle anzeigen lassen, und Du kannst das alles sogar auf Deiner Startseite konfigurieren.

Nur wenn Du unbedingt auf den Knopf druecken musst "zeige mir jeden Scheiss, der hier veroeffentlicht wird", dann heul doch nicht, dass Dir jeder Scheiss angezeigt wird.
#114Report
6 months ago
Herr Reber, die MK erlaubt NICHT Aktbilder ohne Zensur, die MK hat Hausregeln die eindeutig eingrenzen was gezeigt werden darf, es hält sich aber keiner dran und die Leute glauben deshalb das sei normal und erlaubt hier. Ohne Meldung kümmert sich auch kein Moderator darum, mal zum Beispiel in Eigeninitiative die Uploads um diese Bilder zu bereinigen, ohne daß vorher jemand so angepisst ist daß er doch mal den Melden-Button bedient (und das macht keiner gern, ich z.B. hasse es).

All Deine Vorschläge sind für mich nutzlos bei der Modelsuche, was soll ich in der Selektion wenn ich regional gucke, was soll ich nur Models suchen die keinen Akt anbieten wenn mir scheissegal ist ob sie Akt anbieten oder nicht - nach Pay und TfP kann man lustigerweise nicht sortieren. Was soll ich nur neue Modelle gucken wenn der Fotostream mir gerade Modelle zeigt die vielleicht nach längerer Inaktivität wieder etwas hochladen und die ich in der gezielten Suche nie gesehen habe, da ich nur aktive Modelle suche? Und ich habe auch keine Lust jedesmal die selben 10000 Karteileichen durchzustöbern, wenn man bei der Modelsuche auch keine Mute-ähnliche Funktion wie "interessiert mich nicht" hat, durch die die MK sich merkt daß sie mir das Model beim nächsten Mal nicht mehr vor die Nase setzen muss.
Ja, sorry, der regionale Fotostream war für mich bisher das beste Werkzeug, und wenn die Funktion nicht gewollt wäre hätte die MK sie ja nicht einbauen müssen.

Edit: Okay, ich muss gerade fett was zurücknehmen. Gerade scheint - nicht auf meine Anregung hin - ein Moderator in den Uploads aufgeräumt zu haben. Das erstaunt und entzückt mich, war ich doch drauf und dran hier trotz Regelwidrigkeit ein paar Beispiele nicht erlaubter Bilder zu verlinken. Das hätte ich nicht erwartet, keine Ahnung ob da jemand anderes gemeldet hat oder das tatsächlich einfach so passiert ist. Ich find das gerade so gut daß ich das jetzt auch noch fett mache und in tiefster Demut Asche auf mein Haupt streue.
#115Report
6 months ago
Herrje, und gleich postet ein Ösi-Mitleser ein "Protest-Bild", aber in Neue Fotos schau ich normalerweise eh nicht, sondern in Photostream D, also macht doch Eure Kinderkacke.
#116Report
6 months ago
Die Interessenlage, die Bandbreite der hier versammelten Fotografen spiegelt nahezu optimal gerade diese Diskussion zwischen @JReber und @Casa de Chrisso wieder. Dazwischen "tummeln" sich eben die üblichen Verdächtigen. Mal mehr, mal weniger begabt was die Model Fotografie (in all ihren Bereichen) anbelangt.

Ich finde man muss allen, wirklich allen eine Basis bieten. Mit gefällt weit, weit überwiegend auch nicht die Art von Fotos, die hier Tag täglich auftauchen und die dem Arbeitsbereich eines Gynäkologen entsprechen. Aber genau so wenig sagen mir Arbeiten von anderen hier zu, die für Fotografie soviel Talent haben, wie ich für eine Tätigkeit im landwirtschaftlichen Bereich.

Soll man denen aber deshalb die Möglichkeit nehmen ihrem (wie auch immer gelagerten) Hobby nachkommen zu können? Für jede Sportart gibt es Talente. Nicht jeder wird seinen Fähigkeiten entsprechend entdeckt, gefördert, oder erkennt selbst seine "Begabung" dafür.

Deshalb "kickt" der eine in der Kreisklasse, der andere in der Bundesliga. "Jedem Tierchen sein Pläsierchen". Es liegt mir im übrigen wirklich auch fern hier auf das Beste was wir haben, nämlich unser Grundgesetz, verweisen zu müssen.

Jedem, aber wirklich jedem der mit der Geschäftsidee der hiesigen Betreiber ein Problem hat, deren Philosophie von einem Geschäft nicht verstehen kann oder möchte, der hat doch die Möglichkeit andere Plattformen zu nutzen. Mit dieser Aussage wiederhole ich mich zwar, ist meines Erachtens aber DAS alles entscheidende Kriterium.

Wie viele professionell arbeitende Kollegen hier unterwegs sind, das weiß ich nicht, ist für mich auch nicht relevant. Hier gibt es im übrigen auch reichlich sogenannte "Amateure" die sich vor keinem "Profi" verstecken müssen. Soviel nur zur Qualität, die in allen Facetten eben auch in der MK anzutreffen ist. Aber das ist ein anderes Thema.

Hier wird immer in den Raum gestellt, die sich neu anmeldenden "Models" würden nach kurzer Zeit wieder verschwinden. Richtig. Aber sicher nicht, weil sie hier nur mit billigen Porno Bildchen konfrontiert werden.

Dieses Klientel, diese Generation von jungen Frauen hat ganz einfach eine andere Weltanschauung. Beginnend mit Oberflächlichkeit (wer von denen liest denn den Eingangstext eines Fotografen hier?), Unzuverlässigkeit (was ich da schon von Ausreden hier zu lesen bekam!) und nicht zu vergessen einem Erscheinungsbild (Tattoos, Piercings) das ich wirklich jedem zwar zugestehe, das aber sicher nicht in jedermanns Anforderungsprofil passt. In meines schon zweimal nicht.

Der eine oder andere "Pornojäger" (ich wollte absichtlich nicht das Wort Knipser verwenden) hier wird sich im übrigen sicher ab und an wundern, dass auch ich immer wieder mal deren SC besuche. Warum? Dort kann ich mich informieren welche Models es für erstrebenswert halten sich auf eben diese Weise fotografieren zu lassen. In aller Regel führt das bei mir dann nämlich dazu von einer Zusammenarbeit mit der "Guten" genau deshalb nämlich anschließend abzusehen.

Auch ein Vorteil übrigens, den in dieser Art eben nur die MK zu bieten hat.
#117Report
6 months ago
@ Norbert Hess
Meine volle Zustimmung zu Deinen Passagen 1-8 !

Nur zu Deinem letzten Absatz


Der eine oder andere "Pornojäger" (ich wollte absichtlich nicht das Wort Knipser verwenden) hier wird sich im übrigen sicher ab und an wundern, dass auch ich immer wieder mal deren SC besuche. Warum? Dort kann ich mich informieren welche Models es für erstrebenswert halten sich auf eben diese Weise fotografieren zu lassen. In aller Regel führt das bei mir dann nämlich dazu von einer Zusammenarbeit mit der "Guten" genau deshalb nämlich anschließend abzusehen.


sehe ich das etwas anders : Fast jedes Model wird Kontakt zu mehreren Fotografen haben, denn auch wenn sich dieser beständig zu weiteren Folgeshootings zwischen Stammodel und Stammfotograf fortentwickelt, wird es oft auch zu anderen Konstellationen kommen - des Fotografen mit weiteren Models und des Models mit weiteren Fotografen.
Natürlich ist jede(r) frei in der Entscheidung , die Zusammenarbeit an bestimmte Voraussetzungen zu binden. Jedoch kann man auch die Toleranz aufbringen, diese völlig unabhängig davon zu sehen, ob und wie diese Shootingpartnerin anderswo agiert, denn es geht ja darum, die eigenen Ideen und Ziele umzusetzen.
Wie Du schriebst, können (großflächige) Tattoos da ein klares Hindernis sein, wenn diese zwischen den Dessous drüber und drunter hindurchschimmern.
Und wenn ein Model 5 Shootings hat, wobei 3 davon mit Schamhaar sein sollen, dann ist es eine Frage der richtigen Terminplanung - die beiden "blankrasierten" Shootings müssen dann zuletzt stattfinden.
Das sind alles äußerlich ersichtliche Kriterien, die ggfs. für die eigenen Shootingideen und Bildresultate wichtig sind. Aber ob beim vorletzten Shooting genau die Durchführung der Rasur zum Bildthema gemacht würde ... das spielt für das eigene Shootingvorhaben doch eigentlich keine Rolle ?
#118Report
6 months ago
SEE:
Und wenn ein Model 5 Shootings hat, wobei 3 davon mit Schamhaar sein sollen, dann ist es eine Frage der richtigen Terminplanung - die beiden "blankrasierten" Shootings müssen dann zuletzt stattfinden.

Das ist ja ein Ding. Kannst du das noch etwas detaillierter diskutieren? Vielleicht verschafft dir das ja Erleichterung.
#119Report
6 months ago
@117
"Warum? Dort kann ich mich informieren welche Models es für erstrebenswert halten sich auf eben diese Weise fotografieren zu lassen. "
....denke, dass einige Models hier ähnlich agieren...
Habe soeben wieder ein wunderschönes Akt-Foto auf der Startseite gesehen, und meine noch immer, dass die Bildauswahl auf dieser sehr anziehend für Modelle wirkt.
"schmuddelkram" habe ich auf der Startseite bisher auch nie gesehen...
Hoffe, dass das eine oder Model auch mal die Forenbeiträge überfliegt, denn so mancher Kommentar hier sagt mehr als ein Foto...., auch über den Fotografen, auch die unsachlichen, meist personenbezogenen Rüpeleien sprechen oft Bände ;-)

@117
"Hier wird immer in den Raum gestellt, die sich neu anmeldenden "Models" würden nach kurzer Zeit wieder verschwinden. Richtig. Aber sicher nicht, weil sie hier nur mit billigen Porno Bildchen konfrontiert werden."
...denke, dass da etwas Wahres dran ist ;-)
Würde die Startseite eine Art "Vorschau" auf neue Postings zeigen, würden meines Erachtens einige Interessenten die Anmeldung nochmal überdenken...
#120Report

Topic has been closed