Höffliche Absage an Fotografen= blöd angemacht 116

5 years ago
Liebe Fotografen. 
Es ist mir jetzt schon des öfteren passiert das ich ( komisch immer dann wenn ich grade mal ein neues Bild hochgeladen habe) Anfragen von Fotografen für Shootings bekomme. Ich lese mir also die Anfrage durch, schaue mir die SC vom Fotografen in aller ruhe an. Dann entscheide ich, ist das was für mich oder nicht, habe ich noch Fragen an den Fotografen oder nicht. Wenn mir allerdings Thema und SC nicht zusagen bin ich immer so höfflich und sage wenigstens ab. zb " danke aber ich mache TFP nur wenn es mich und meiner Sc weiter bringt" , der Ort des Shootings liegt ausserhalb meines Bereiches oder was auch immer der Grund ist. Wenn ich allerdings einem Fotografen schreibe der vielleicht noch keine 10 Shootingbewertunden hat und so seine 15 bildchen auf der SC und ich schreibe ihm das die Bilder hinsichtlich Art und Quali nicht das sind was ich suche bekomme ich immer übelst böse Antworten an den Kopf geschmissen...was ich mir den einbilden würde...meine Bilder wären ja auch net besser etc..
Ich frage mich warum manche Fotografen immer so reagieren müssen`!!! 
Also ich mache das ja selbst nur Hobbymässig..das allerdings seit 6 Jahren...und ja meine Bilder sind auch nicht "perfekt" . Aber für mich sind abgeschnittene Füssen...durch´s Gelenk geschnitten,...das Gesicht total unscharf oder viel zu dunkel keine "Qualität". Da kann man ja mittlerweile mim Iphone bessere Bilder machen...
Ich denke nach 6 Jahren und über 100 Shootings kann ein Model schon eine Gewissen Quali erkennen..(zumal ich nach 6 Jahren auch viel bei Fotografen über die Schulter geguckt habe und bei WS auch viel mitbekomme).
Also warum? warum müsst ihr immer grad unhöflich werden wenn man als Model nicht mit euch shooten will weil ihm die Bilder nicht gefallen? Oder ist es euch lieber wir antworten gar nicht? so das wollte ich mal loswerden^^
LG
Ist das gleiche männliche Gehabe, wie abends in der Disco: Die Kerle wollen dich angraben und schmieren dir Honig ums Maul. Kriegen sie aber einen Korb, bist du - oh Wunder - direkt die größte Schlampe dieser Welt.

Einfach nichts drauf geben! :-)
5 years ago
Ich würde da nichts drauf geben abhaken und fertig. Es gibt hier immer Fotografen die sich für die größten halten genau wie bei modellen auch, es ist wie im waren Leben.
5 years ago
Ich habe aufgehört, bei Absagen Begründungen zu liefern. Ein "Vielen Dank für deine Anfrage, aber ich habe kein Interesse." ist vielleicht nicht ultimativ höflich, aber niemand braucht sich angegriffen fühlen.
5 years ago
Halte die Absage am besten kurz und knapp....und "neutral" ^^
also ohne Begründung....

so ala....
"danke für deine nette Mail aber meinerseits besteht kein Interesse an einer Zusammenarbeit....lg"

Ferdisch....
5 years ago
Das kenn ich mehr als gut und kann es somit bestens nachvollziehen.
Ganz einfach.... Mach Dir nichts draus. Egal ob es nun Fotografen sind oder auch Modelle, die eine Absage kriegen - das gibt es immer wieder.

Grundsätzlich kannst Du eine Absage formulieren wie Du willst - irgend jemandem passt es eh nicht. Begründen, oder Dich gar rechtfertigen musst Du nicht.

Mit einer Absage muss man umgehen können. Wenn das bei mir ein Fotograf nicht kann, hat er es auf alle Zeiten "verscherbelt" und genau dann bin ich auch froh, mit dem Herrn oder Frau nicht zusammen gearbeitet zu haben.
5 years ago
Verletzte Eitelkeit. Nervig aber leider teilweise menschlich.
Mail löschen und gut ist. Wer noch immer keine Ruhe gibt, melden und/oder auf ignore.
5 years ago
Sieh's doch positiv. Wenn Du auf eine höfliche Absage eine solche Antwort bekommst, hast Du alles richtig gemacht ;-)

LG Matthias
#9
5 years ago
Ich glaub' ich werd' Dir mal eine Shootinganfrage schicken, ich würde mich freuen wenigstens überhaupt eine Antwort zu kriegen.... Wobei ich persönlich mich auch über eine kurze Begründung freuen würde, aber jeder Jeck ist anders. Du siehst, es gibt Solche und Solche.... aber wohl auch wieder mehr Solche als Solche... egal.
Das "keine 10 Shootingbewertungen" hat jetzt aber weh getan....
Gruß
Peter
5 years ago
Das ist es ja.... viele beklagen sich darüber, wenn sie keine Atwort bekommen, einige sind verblüfft einige zu bekommen und andere schiessen mit voller Kanone drauf los!

Aber nicht zu vergessen, die netten, die sich bedanken - sogar für eine Absage!!.... :-)
[gone] Aurigraphy
5 years ago
Randbemerkung: Die Shootingbewertungen als Maßstab zu nehmen ist vermutlich nur ein komisches Beispiel gewesen. Immerhin arbeitet man nicht nur mit Modellen aus der MK zusammen ;) 

Zum Thema: Da ist es vermutlich wirklich so wie im echten Leben. Einige Menschen können besser mit Ablehnung umgehen als andere. Und gerade Künstler im weitesten Sinne sind so unfassbar eitle Menschen, dass kann man sich nicht vorstellen. Es ist in meinen Augen gar nicht so ungewöhhnlich, dass Angriff als beste Verteidugung angesehen wird, anstatt dass man diese "Niederlage" schluckt. Schade ist es trotzdem, dass nicht alle höflich miteinander umgehen können. 
5 years ago
...ja, manchmal geht es hier zu wie im Kindergarten. Man sollte meinen, dass erwachsene Menschen auch mal eine Absage verkraften können.
Dies gilt aber nicht nur für Fotografen, denn ich habe schon ein paar mal erlebt, dass ein Modell mit einer höflichen Absage ebenfalls nicht zurecht kam.

Von mir kommt die gleiche Empfehlung, wie bereits von anderen hier formuliert: ...Einfach abhaken, mach Dir nichts draus, sieh es positiv und sei froh, dass Du mit dieser unreifen Person nicht geshootet hast.

lg Wolfgang


 
5 years ago
Die Shootingbewertungen so wie die Anzahl derer werden überbewertet.
Es gibt Modelle und Fotografen, die machen einfach keine.
Sind sie deshalb gleich schlechte Fotografen oder Modelle?

Erfreulich zu lesen, dass jemand überhaupt auf eine Anfrage eine Absage formuliert und erteilt.
Problem, viele können keine Wahrheit vertragen, fordern sie aber ständig ein.
Wie schon mehrfach empfohlen, Absage neutral halten.
Irgendwann wird ein betroffener Fotograf schon merken, dass es an ihm liegt, wenn ihm das öfter passiert.
Aber auch bei neutralen Absagen kann Dir das widerfahren.

Übrigens, man kann eine PN auch melden. Die Moderatoren kümmern sich dann um den Verfasser.
[gone] jan wischnewski photography | berlin | potsdam
5 years ago
So eine bescheuerte Antwort zeigt dir doch nur, dass deine Absage richtig war. ;)
Gräme Dich nicht - ich freue mich über jede freundliche Absage (auch per Standardtext) und respektiere dies auch. Es liegt mir fern nur aufgrund verletzter Eitelkeit "böse" zu werden.
Bitte bleib einfach so höflich nimm Dir die Minute Zeit und antworte. Ich habe soviele unbeantwortete Nachrichten von Models oder fehlende Rückmeldung auf Jobbewerbungen und finde es selbst schade, daß nicht wenigstens eine kurze Rückmeldung kommt.

LG,
Peter
5 years ago
Wobei ich persönlich mich auch über eine kurze Begründung freuen würde, aber jeder Jeck ist anders.

Ja, ich schreibe einmalig auch eine ehrliche Begründung, wenn nach dem Warum gefragt wird. Wenn mir danach aber eine Diskussion über meine Gründe aufgezwungen wird, breche ich die Kommunikation ab. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.
5 years ago
@ dark queen
immerhin hast du es geschaft,das nach 17 beiträgen,keins von diesen flaschenkindern seine agressionen
hier reinhaut,respekt.
5 years ago
Das ist tatsächlich einfach verletztes Ego. :)

Hab ich auch ganz oft, vorher ist man total begeistert von mir und wenn ich dann höflich Nein sage, bin ich arrogant und halte mich für ein Supermodel und außer Akt kann ich eh nix und mit so ner eingebildeten Tante will man eh nicht arbeiten.

Also, nicht aufregen, schmunzeln und an den Fuchs und die Trauben denken, dann hat man ne ruhigere Zeit hier. :D
5 years ago
Hab auch die Erfahrung gemacht, dass eine Absage hier sehr unterschiedlich aufgefasst wird (alles schon erlebt) :

- keine Antwort / ein "Danke für die Rückmeldung"
- Bettelmails ("gibt mir eine Chance"..."ich mach auch Bilder in dem Stil wie du ihn möchtest, egal was" usw) .. finde ich recht nervig,überlege mir *vorher*, ob ich eine Absage schreibe
- Absage persönlich nehmen und beleidigt reagieren ... naja, wers nötig hat, kopfschötteln, löschen, den Spinner abhaken
- Frage, ob ich das auf Pay-Basis machen würde ... da ist meine Reaktion von den Umständen (zB Ort, Aufnahmebereich) abhängig
- Bitte um Sedcardkritik bzw warum ich abgesagt habe ...auch schon einige Male ausführlich gemacht, wurde gut aufgenommen

Tja, so unterschiedlich wie die Menschen hier sind, sind auch die Reaktionen.. manche muss man einfach nicht ernst nehmen^^

Topic has been closed