Corona 2,339

3 months ago
#37
...klar, die zeigen ja auch ständig Fotos von beatmeten Patienten, jüngst sogar eine 99jährigen Chinesen , der auf dem Weg der Besserung ist.
Man soll nicht alles glauben , das man hört und erst recht nicht, das man gezeigt bekommt.
Die Beatmung ist dabei meist eine Maßnahme zur Entlastung, weil die Infektion die oberen Atemwege befällt und das Kreislaufystem zusätzlich durch Fieber belastet wird.
... und klar, die Schlagzeilen: Ärzte müssen entscheiden, wen sie retten oder sterben lassen..., allerdings haben sich die Ärzte bereits auch ein wenig anders zu der Situation geäussert, aber das war wohl weniger medienwirksam...
3 months ago
Mich interessieren Schlagzeilen nicht, aber wer selbst den mit dem Thema befassten Experten nicht traut dem ist halt nicht mehr zu helfen.
Ein guter Anfang wäre z.B. der tägliche Podcast des Chefvirologen der Charité, aber wahrscheinlich ist selbst dem nicht zu trauen da verbreitet vom Lügenmedium NDR, also lieber abwarten wen Elsässer so für sein anerkanntes Wissenschaftsmagazin Compact so aus dem Hut zaubert, wa?

https://www.ndr.de/nachrichten/info/13-Natuerlich-kann-man-noch-einkaufen-gehen,audio652692.html
3 months ago
#38
...in öffentlichen Verkehrsmitteln besteht eine sehr hohe Ansteckungsgefahr. Sie fahren trotzdem noch, und nach der Fahrt die Kontaktpersonen eins positiv getesteten Fahrgastes ist beinahe unmöglich .
Aber man stellt (un)sinnigerweise lieber Tische in Kantinen auseinander, damit man sich nicht gegenseitig ins Essen hustet....
Und es gibt noch weitere sinnfreie Sicherheitsmassnahmen, an die sich die Viren garantiert nicht halten !
#42
Richtig! Der war ja auch bereits in jeder greifbaren Talkshow zu hören, allerdings ist seine Einschätzung eben auch nicht das Mass aller Dinge, weil auch Expertenmeinungen diesbezüglich auseinandergehen, und an der Charité sind die Männer im weissen Kittel auch keine Götter...
3 months ago
Ja, sie fahren noch damit das öffentliche Leben nicht voll zum Erliegen kommt - paar Leute sind noch drauf angewiesen, nicht zuletzt um zum Arzt oder KH zu kommen. :P Allerdings bleiben auch in den Bussen die vorderen Türen jetzt zu und es wird nicht mehr beim Fahrer bezahlt.
Dieter Nuhr hat wieder mal recht. 50 Cent sollte jeder Internetbeitrag kosten. Da würden einige hier die durch Corona verursachten wirtschaftlichen Einbußen im Alleingang kompensieren.

Ironie wäre allerdings, wenn Trump infiziert würde. Von einem Virus, das seinen Ursprung in China hat und benannt wurde nach einem mexikanischen Bier ;-)

Prost!
3 months ago
...und das Virus steigt ja sicher auch nicht vorne ein, denn ohne Busfahrer fährt ja schliesslich auch kein Bus ;-)
3 months ago
#45
Trump hatte doch dem jetzt positiv getesteten brasilianischenPräsidenten jüngst die Hand geschüttelt, abzuwarten , wer wohl wen infiziert haben soll...
3 months ago
Letzterer wurde bei zweitem Test negativ getestet. Die Tests sind unsicher.
3 months ago
#45
RICHTIG! ....und das ist kein Einzelfall!
...in Italien werden alle Todesfälle auf Corona getestet, daher die relativ hohe Anzahl an "Corona-Toten" , völlig unabhängig von Alter (vorwiegend um die 80)und Vorerkrankung!

....aber hier noch so ein "Quark-Verkäufer" oder auch Experte, je nachdem was so gefällt..., oder was man glauben will

https://youtu.be/X9kMLhWPpUU

...meines Erachtens ein nicht nur Gelehrter, sondern auch Erfahrener
#50
3 months ago
Für Reisemodels bzw. reisende Models hat die "Corona-Krise" inzwischen erhebliche Auswirkungen, und damit auch für die Fotografen, die mit ihnen zusammenarbeiten/zusammenzuarbeiten planen.
Dito für Fotografen, die selbst zu Shootings reisen.

Da wird in den kommen paar Tagen zu ziemlich jede Planung geschreddert werden.
3 months ago
@Runa Vera:
Irritierend ist dabei, dass putzmuntere Menschen ebenfalls positiv auf Corona getestet wurden.

Daran ist überhaupt nichts irritierend. Wie auch bei der Influenza und diversen anderen Infektionskrankheiten gibt es leichte Verläufe, schwere Verläufe, und auch Infektionen, die von den Infizierten gar nicht bemerkt werden.
(Es gibt, gerade in den älteren Generationen, eine Menge Menschen, die die Röteln hatten, ohne daß das irgendwer gemerkt hat. Gemerkt wird es dann Jahre später, wenn man eine Titer-Bestimmung gemacht wird. Patientin: "Ich hatte nie die Röteln. Jetzt will ich schwanger werden." Arzt (nach Titer-Bestimmung): "Doch. Sie hatten irgendwann mal die Röteln.")

Das blöde an der Sache ist nur, daß auch die "putzmunteren Infizierten" die Krankheit wunderbar weiterverbreiten...
3 months ago
@Volle VG-Fotos:
Die Models haben ja jetzt kein Problem sie sind das Gegenteil der Risikogruppe.

Nun ja - das ist zu kurz gedacht.
Richtig ist: bei jungen Menschen verläuft die Erkrankung in der Regel leichter. Es sind aber auch schon 30jährige an Covid-19 gestorben, auch ohne Vorerkrankungen. Es sterben übrigens jedes Jahr auch ein paar Dutzend junge Menschen an der ganz ordinären Influenza.

Wichtiger ist aber: Models sind ideale Virus-Verbreiter. Sie haben Kontakt zu vielen verschiedenen Menschen an verschiedenen Orten und reisen oft viel durch die Gegend, und das im ein- oder zwei-Tages-Takt.

Wenn Du Dir einfach mal "Reise-Model" vorstellst, daß sich heute in München den Covid-19 einfängt, von einem Fotografen, der sich das Virus, vor einer Woche von einem Italien-Rückkehrer eingefangen hat. Das Model reist übermorgen nach Stuttgart weiter, infiziert dort zwei Fotografen, eine Pizzeria-Kellnerin und einen Taxifahrer. Einen Tag später sitzt das Model im Regionalexpress nach Karlsruhe und infiziert das halbe Großraumabteil.
(Ein Covid-19-Infizierter Besucher hat im Berliner Club "Trompete" 17 von insgesamt 80 Gästen angesteckt. Eventuell werden es auch noch ein paar mehr, die Inkubationszeit der Gäste ist noch nicht rum...)

Kommenden Donnerstag fährt das Model nach Frankfurt/M., dort erneut enger Kontakt mit vielen Leuten, anschließend Hamburg, dann wieder zurück in die Heimat nach Konstanz am Bodensee.

Da wird das Reisemodel zum Virentaxi.
3 months ago
@lechiam:
Deine Beiträge sinnbefreiten Quark zu nennen ist wohl passender.

Runa Veras Beiträge zum Thema "Corona" "sinnbefreiten Quark" zu nennen ist eine Beleidigung für jeden Quark.

Aber ganz ehrlich: es passt perfekt zu dem, was Runa Vera hier sonst regelmäßig im Forum absondert.
3 months ago
#50
... ist doch ganz einfach !
Corona, Corona und nochmals Corona!
3 months ago
#54
Hahaha! Da will noch jemand witzig sein.
Das ist so ähnlich wie in den Kommentaren unter den Bildern, sie sagen oft mehr über den Kommentator aus.
Habe übrigens den Eindruck, dass die "Experten" hier ihr Pseudo-
Wissen aus der Rentner -Bravo oder der Apotheken-Umschau beziehen....
Dennoch bildet ihr euch scheinbar ein, mich beleidigen zu können, aber Einbildung ist eben wenigstens eine Bildung !
Kloppt euch doch lieber wieder auf eurem Niveau ;-)
3 months ago
@Runa Vera

...die Influenza hat auch in diesem Jahr bereits mehr Todesopfer gefordert als Corona!
Aber das zählt wohl nicht, Tatsache ist aber, dass bei den meisten Corona-Verdachtsfällen lediglich Influenza diagnostiziert wird, und die ist tatsächlich gefährlicher, auch für jüngere Menschen nd Kinder!!!

Genau wegen solchen geistreichen Beiträgen habe ich letztens auf Facebook (10.3.) einen längeren Kommentar geschrieben.
Nein, ich bin kein selbsternannter "Experte", ich kann nur einfach ein bisschen nachdenken.
----
Die (relativ) niedrigen Todeszahlen von COVID liegen daran, dass es nur einen Ausgangspunkt gab und die Ausbreitung erst mal "Tempo" aufnehmen musste. Dabei sind Ausbreitungsraten 20-30% pro Tag gemessen worden, bevor Gegenmaßnahmen getroffen wurden.
Wer sich mit den Begriffen "exponentielles Wachstum" und "virale Ausbreitung" beschäftigt hat, weiß: Ein Stichpunkt zu einem frühen Zeitpunkt sagt nichts über das Ausbreitungspotential aus.
Die Ansteckungsrate ist bei Corona wesentlich höher als bei normaler Grippe, eine infizierte Person steckt viel leichter mehrere andere an.

Bei den derzeitigen Infektionszahlen in Europa hieße das, dass bei "ganz normalem Verhalten" ohne Gegenmaßnahmen jeder, der nicht immun ist, innerhalb von 2 Monaten angesteckt würde.
Der Corona-Virus tötet ca. 2-3% der Infizierten, Grippe 0,1%. Nein, die Todesraten sind nicht nur in China so schlimm, in Italien sind es im Moment ca. 5% aller Infizierten (460 Tote von 9000 Fällen).
Jetzt die Hochrechnung: Bei 80 Millionen Einwohndern und einer (konservativ geschätzten) potentiellen Betroffenenanzahl von 60% der Bevölkerung kommt man auf ca. 1 Millionen Tote allein in Deutschland. Dagegen hat die letzte schlimme Grippewelle 25.000 Tote (2017/2018) gefordert.
Es gibt bisher kein Gegenmittel und keine Impfung gegen COVID-19, über die Immunisierung ist wenig bekannt.

Die Todeszahlen sind allein deshalb relativ niedrig, weil mit aller Kraft dafür gekämpft wird, die Infektionsketten zu unterbrechen.
Deshalb habt ein wenig Verständnis für harte Vorsichtsmaßnahmen von eurer Regierung. Im Moment besteht noch die Chance, dass das hier ausgemalte Szenario nicht Wirklichkeit wird.
Man muss keine Hamsterkäufe machen und sich ohne Verdachtssymptome für das nächste Jahr einsperren. Aber der Vergleich der aktuellen COVID-Todeszahlen mit Grippe-Todesfällen ist ziemlich dämlich und verführt zu Leichtsinn.

Heute habe ich kein Foto für Euch.
Stay safe and wash your hands!
#58
3 months ago
#58:
„ Sollte die "es wird massiv kommen"-Fraktion daneben liegen, haben wir einen völlig unnötigen, immensen wirtschaftlichen Schaden... und natürlich auch viel persönlichen Verzicht erlebt. Das wäre echt doof.“

== den wirtschaftlichen Schaden haben wir schon. Hotelschließungen, Kurzarbeit, erste Entlassungen.

Die Thomas Cook/Condor-Pleite war nur Peanuts dagegen. In Italien sind mittlerweile auch die Fabriken dicht. Stellt Euch mal die Auswirkungen von 2-4 Wochen Werkschließungen vor: Zulieferer, Leiharbeiter, etc. verdienen mal nix und müssen weiterhin volle Kosten tragen.
3 months ago
#58:
„Was aber, wenn wir nun den "das ist alles völlig überzogen"-Stimmen glauben, Maßnahmen unterlassen.... und es dann ganz schlimm kommt? Drehen wir dann die Zeit zurück und machen es halt beim zweiten Mal besser?“

==> Das sind dann die, die am lautesten nach Hilfe schreien....

Topic has been closed